Radfahren in der Radregion Bad Radkersburg | © TV Bad Radkersburg | Bernhard Bergmann Radfahren in der Radregion Bad Radkersburg | © TV Bad Radkersburg | Bernhard Bergmann
    Eine Reise durch die Weinbaugebiete der Steiermark

    Weinland Steiermark Radtour

    Die Weinland Steiermark Radtour ist eine atemberaubende Entdeckungsreise durch den Osten und Süden der Steiermark.

    Kulinarische Manufakturen, farbenfrohe Gärten, Flusslandschaften, unzählige Badeseen und Thermen laden zum Verweilen ein. Die Augen weiten sich bei reichen Kulturschätzen wie Burgen, Schlössern und Wallfahrtskirchen sowie der harmonischen Mischung aus historischer und moderner Architektur.

    Die Weinland Steiermark Radtour im Überblick

    Je länger, desto schöner: Über mehr als 400 Radkilometer erstreckt sich die Genussreise durch das Weinland Steiermark.

    Gut zu wissen: Der Einstieg in die Rundtour ist überall möglich. Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Radmitnahme gelangt man schnell und einfach zum gewünschten Startpunkt.

    • Startpunkt: Leibnitz
    • Endpunkt: Leibnitz
    • Distanz: 403 km
    • Etappen: 8
    • Schwierigkeit: mittel

    Wein & mehr

    Zur Rolle des Weins als Hauptdarsteller gesellen sich Kultur, Kulinarik und Wellness. In abwechslungsreichen Themenschwerpunkten werden die edlen Tropfen mit Geschichte, Tradition, Handwerk und Entspannung in Verbindung gebracht.

    Weinland Steiermark Radtour – jede Etappe eine Klasse für sich

    Insgesamt acht Etappen stehen bei einer der wohl schönsten Touren durch das Grüne Herz Österreichs am Fahrradplan. Während der gesamten Tour und an den Zielpunkten der Etappen warten kulturelle und kulinarische Höhepunkte auf die fleißigen Radfahrer.

    • Gleich zu Beginn der Tour laden die Südsteiermark und das bekannte Schilcherland mit ihren weltweit anerkannten Weißweinen und dem unverwechselbaren Schilcherwein zum Besuch einer Buschenschank oder eines der zahlreichen kleinen Weingüter ein.
    • Immer wieder führt die Rundtour durch kleine historische Städte, die darauf warten, erkundet zu werden. Aber auch Graz, UNESCO Weltkulturerbe und City of Design, steht am Programm.
    • In der Oststeiermark und im Thermen- & Vulkanland Steiermark wird müden Radlerwaden Entspannung gegönnt. Regionale Schmankerl werden nach Herzenslust in Manufakturen, Weingütern, Vinotheken oder Bauernläden probiert und verkostet.
    • Umgeben von Weingärten präsentieren sich auch Schlösser, Burgen und Museen. Besonderer Tipp: die Schlösserstraße.

    Die gesamte Rundtour

    Mitten durchs Weinland Steiermark

    Auf der etwas mehr als 400 Kilometer langen Radrundtour können Radfahrer individuell das Weinland Steiermark mit seinen drei Weinbaugebieten und seinen kulinarischen Besonderheiten wie auch kulturellen Schätzen genussreich entdecken.

    Details zur Tour

    Etappe 01

    Von Leibnitz nach Deutschlandsberg

    Die aussichtsreiche Etappe führt in die Hauptstadt des Schilcherlandes nach Deutschlandsberg. Zu Beginn trifft man auf die Sausaler Weinstraße, am Ende auf die Schilcherweinstraße. Zahlreiche Ölmühlen bieten Einblicke in die Arbeit und Möglichkeiten das einzigartige Kürbiskernöl zu verkosten.

    Details zur Etappe

    Etappe 02

    Von Deutschlandsberg nach Lieboch/Söding

    Durch kleine, idyllische Dörfer inmitten der Weinberge des Schilcherlandes führt diese Tagesetappe nach Lieboch nahe der Landeshauptstadt Graz, die im Jahr 2003 als Kulturhauptstadt ausgezeichnet wurde.

    Details zur Etappe

    Etappe 03

    Von Lieboch/Söding nach Graz

    Die Landes- und gleichzeitig Genusshauptstadt Graz mit ihren historischen Straßen, Gassen, Plätzen und Höfen ist das Ziel dieser Fahrradtour.

    Details zur Etappe

    Etappe 04

    Von Graz nach St. Ruprecht an der Raab

    Fordernd wird es in dieser Etappe beim Anstieg auf die Lassnitzhöhe. Als Belohnung wartet der historische Ort St. Ruprecht an der Raab mit wunderschönen Ausblicken.

    Details zur Etappe

    Etappe 05

    Von St. Ruprecht an der Raab nach Hartberg

    In dieser Tagesetappe können durchaus Äpfel mit Birnen verglichen werden. Mitten durch das größte Apfelanbaugebiet Österreichs und den Naturpark Pöllauer Tal mit der einzigartigen Hirschbirne geht's in die historische Stadt Hartberg.

    Details zur Etappe

    Etappe 06

    Von Hartberg zur Therme Loipersdorf

    Gemütlich mit Aussicht auf regionale Schmankerl wie würzigen Vulcanoschinken, handgeschöpfte Zotter-Schokolade und nussiges Kürbiskernöl führt diese Tagestour ins Thermen- & Vulkanland Steiermark.

    Details zur Etappe

    Etappe 07

    Von der Therme Loipersdorf nach Bad Radkersburg

    Im Verlauf der vom Weinbau geprägten siebten Etappe radelt man an unzähligen Weininseln vorbei. Ein Höhepunkt ist die Gesamtsteirische Vinothek in St. Anna am Aigen mit traumhaftem Panoramablick bis nach Ungarn.

    Details zur Etappe

    Etappe 08

    Von Bad Radkersburg nach Leibnitz

    Etappenziel ist die Weinhauptstadt Leibnitz. Auf diesem Abschnitt der Radtour radelt man an Teilen des Murradwegs entlang durch die wunderschönen Murauen im UNESCO Biosphärenpark Unteres Murtal und durch kleine, romantische Dörfer im Grenzgebiet zu Slowenien.

    Details zur Etappe

    Neue Wege einschlagen

    Varianten entlang der Weinland Steiermark Radtour

    Verschiedene Varianten laden dazu ein, mehr über das Weinland Steiermark abseits der Rundtour zu erfahren.

    Pferdeliebhaber führt diese Variante zum Lipizzanergestüt Piber. Dem einzigen Ort in Europa, in dem Lipizzanerhengste für ihren Auftritt in der weltbekannten Spanischen Hofreitschule in Wien gezüchtet werden.

    Details zur Variante

    Im Osten geht die Sonne auf – und Radfahrer-Herzen gleich mit. Die Verbindung zwischen Bad Loipersdorf und Gleisdorf ist der Rittscheintalradweg R21, der an besonders authentischen Dörfern vorbeiführt. In Buschenschänken, Gasthäusern und Restaurants servieren die Gastgeber kulinarische Produkte aus eigener Landwirtschaft.

    Details zur Variante

    Bei dieser Variante kommen Weinliebhaber in den Genuss edler Tropfen. In den Buschenschänken entlang der Südsteirischen Weinstraße lässt es sich bei angenehm mediterranem Klima besonders lange verweilen.

    Details zur Variante

    Pauschalangebote für die Steiermark Weinland Radtour

    Die Verantwortung abgeben und sich mit ganzem Herzen dem Genuss widmen. Ein Leichtes in der Steiermark. Die speziellen Angebote für die Weinland Steiermark Radtour sind perfekt durchdacht, und ein unvergesslicher Urlaub ist somit garantiert.

    Perfekt versorgt: essen und schlafen unterwegs

    Einmal übernachten oder die Erkundungsfahrt lieber gleich fortsetzen? Bei der Rundtour durch das Weinland Steiermark ist beides möglich. Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Privatzimmervermieter empfangen Radler mit offenen Armen.

    Die Augen nach Bett+Bike Betrieben offen zu halten lohnt sich. Unterkünfte mit dem Bett+Bike-Gütesiegel des ADFC (Allgemeiner Deutschen Fahrradclub) bieten ein Rundum-Service für Fahrer und Fahrrad:

    • sichere Abstellplätze für Räder
    • Trockenmöglichkeiten für Kleidung
    • reichhaltiges Frühstück für einen energiereichen Tagesstart
    • Pannenhilfe und Kontaktempfehlungen für Fahrradhändler in der Nähe

    Spannende Ausflugsziele im Weinland entdecken

    Paradiesische Weinwanderwege, historische Burgen und Schlösser, kulinarische Manufakturen, spannende Museen und noch so vieles mehr. In nahezu allen Orten entlang der Weinland Steiermark Radtour warten aufregende Attraktionen darauf, erkundet zu werden:

    • In der Burg Deutschlandsberg mit dem Burgmuseum Archeo Norico verbringen Besucher bei acht abwechslungsreichen Ausstellungen aufschlussreiche Museumsstunden.
    • Ein beeindruckendes Erlebnis ist der Weinweg der Sinne in Sankt Anna bei Aigen. Die angebotenen Weine laden zu einer Reise durch die Weinstraßen der Steiermark ein. Von einer gläsernen Aussichtsplattform eröffnen sich herrliche Blicke über die fruchtbare Hügellandschaft bis nach Slowenien.
    • Der Eintritt in die facettenreiche Tierwelt Herberstein inkludiert eine Führung durch das Schloss und den historischen Garten, die aktuellen Ausstellungen im Kunsthaus und Gironcoli Museum, den Rundweg durch das Natura 2000 Europa Schutzgebiet Herbersteinklamm und die Tierwelt Herberstein.
    Über 100 Obstsorten im Bioobsthof Schloffer in Anger, Oststeiermark | © Steiermark Tourismus | Johannes Geyer

    Übrigens

    Die GenussCard enthält kostenlose Eintritte zu vielen Ausflugszielen entlang der Weinland Steiermark Radtour.

    GenussCard Gastgeber entlang der Weinland Steiermark Radtour

    Badeseen, Dörfer und Städte entlang der Radtour

    Historische Schlösser und Burgen, Museen mit beeindruckender Architektur und an Flüssen gelegene Weingärten. Die Weinland Steiermark Radtour führt durch die malerische Natur der Steiermark zu den wohl schönsten Orten, Städten und zahlreichen erfrischenden Badeplätzen.

    Städte und Dörfer

    Mehr Wege durch die Steiermark erfahren

    Der an die Weinland Steiermark Radtour angebundene Murradweg und der Ennsradweg durch den alpinen Norden der Steiermark ergänzen das großzügige Radtouren-Angebot. Das Tourenportal beinhaltet die vollständige Auswahl an Radtouren durch die Steiermark.