Schloss Eggenberg, der Planetensaal. Graz. Unesco Weltkulturerbe | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm Schloss Eggenberg, der Planetensaal. Graz. Unesco Weltkulturerbe | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm
    Schlösser, Design und mehr

    Die Kultur- & Kreativszene der Steiermark

    Imposante Schlösser, Uraufführungen im Schauspielhaus, Kunstausstellungen oder Lesungen: Das Repertoire an hochwertigen Kulturangeboten in der Steiermark reicht von Peter Roseggers altbewährter Literatur bis hin zum zeitgenössischen Design. Dabei zeigt das gekonnte Mit- und Nebeneinander von Altem und Neuem, Vielseitigem und Außergewöhnlichem, wie groß und lebendig die Kultur- und Kreativszene in Stadt und Land ist.

    Die Kultur- & Kreativszene in der Steiermark ist ...

    ... altehrwürdig

    Steirische Architektur ist weit mehr als das Kunsthaus Graz. Sie umfasst auch das wertvolle Kulturerbe in den ländlichen Regionen, wobei vor allem die Schlösser, Weingüter und Kulinarikbetriebe der Steiermark mit architektonischen Besonderheiten glänzen. Vielerorts werden Hausführungen mit Verkostungen angeboten. Ideal, um den Kulturausflug um eine kulinarische Komponente zu ergänzen.

    ... am Puls der Zeit

    Die moderne Kreativszene zeigt sich in der Steiermark vor allem in Graz. Einst als Literaturhauptstadt bekannt, wurde sie im Jahr 2003 zur Kulturhauptstadt Europas gekürt. 2011 folgte dann der Titel UNESCO City of Design. Warum? Das ist offensichtlich: Die Kreativszene ist vielseitig und stellt sich Herausforderungen im Bereich Ideenreichtum und Innovationskraft. Außergewöhnliche Bauten und die originellen Geschäfte in der Innenstadt sind Ausdruck der Grazer Affinität zum Objekt- und Architekturdesign.

    ... klassisch

    Musik, Literatur, Theater, Oper – die Steiermark kann auch klassisch. Vor allem in der Oper Graz heißt es „Bühne frei“ für atemberaubende Inszenierungen von Musiktheater bis Ballett. So manches Theaterstück präsentiert sich erfrischend innovativ. Das Schauspielhaus Graz überzeugt mit einem kreativen Programm vom Klassiker bis zur Erstaufführung.

    Ein wachsender Trend zur Ästhetik

    Architektur

    Qualitätsvolles Bauen hat in der Steiermark lange Tradition. Von historischen Schlössern über liebevoll restaurierte Weingüter bis hin zum imposanten Kunsthaus Graz stehen die Zeichen für innovative Architektur auf Grün. Die Fülle an architektonisch anspruchsvollen Bauten in Stadt und Land zeugt von einem wachsenden Trend hin zur Ästhetik. 

    Viele steirische Weingüter und Kulinarikbetriebe sprechen zum Beispiel eine ganz eigene Architektursprache. Sie schaffen es, traditionelle Bauformen mit den heutigen Anforderungen an moderne Gebäude harmonisch zu vereinen. 

    Die Stadt Graz beweist mit seiner zeitgenössischen Architektur einen ganz eigenständigen Weg im Umgang mit Glas, Beton und Stahl. Innovative Bauten wie das Kunsthaus Graz oder die Murinsel sind harmonisch in ihre Umgebung eingebettet.

    Kunsthaus Graz | © Universalmuseum Joanneum | Eduardo Martinez
    Weststeirischer Jakobsweg, Barbarakirche/Bärnbach | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer
    Murinsel | © Graz Tourismus
    Murinsel | © Graz Tourismus | Harry Schiffer
    Kunsthaus Graz | © Universalmuseum Joanneum | Eduardo Martinez

    Design

    Regionale und nachhaltig erzeugte Produkte mit innovativen Details haben in der Steiermark Hochsaison. Die Sparte Design hat in den vergangenen Jahren eine unvergleichliche Entwicklung vollzogen und verzeichnet im Vergleich zu den anderen Bereichen der Kreativwirtschaft das größte Wachstum. Als UNESCO City of Design zählt Graz seit 2011 zu den besonders zukunftsorientierten Städten und gilt als Zentrum der kreativen Köpfe in der Steiermark. Tipp: Jedes Jahr im Mai wird der Designmonat Graz gefeiert. Ausgefallene Modelle, Entwürfe und Produktinnovationen können im designforum Steiermark betrachtet werden. 

    Kulturhauptstadt & UNESCO City of Design Graz entdecken

    Die Steiermark von ihrer kunstvollen Seite

    Bildende Kunst

    Ihre kunstvolle Seite zeigt die Steiermark insbesondere im Bereich Ausstellungen – und vor allem in der Hauptstadt Graz kommen Kunstkenner voll auf ihre Kosten. Die Neue Galerie, die Alte Galerie, aber auch das Kunsthaus Graz und das Künstlerhaus bieten vielfältige Einblicke in die verschiedenen Formen der Bildenden Kunst: Mit spannenden Dauer- und Wechselausstellungen schaffen die Museen eine einzigartige Welt der Grafik, Malerei, der Skulpturen und vielem mehr. 

    Kunst ist nur in der großen Stadt allgegenwärtig? Von wegen! Mit dem Kunsthaus Weiz in der Oststeiermark, der Kunsthalle Leoben und dem Kunsthaus Mürz in der Hochsteiermark warten auch die Regionen mit kreativen Adressen auf. 

    Museum für Gegenwartskunst im Stift Admont | © Stift Admont | Stefan Leitner
    Österreichischer Skulturenpark südlich von Graz | © Region Graz | Mias Photoart
    Ausstellungsbesuch im Kunsthaus in Graz | © Steiermark Tourismus | Punkt & Komma

    Schriftstücke mit Geschichte

    Literatur

    Herausragende Schriftsteller haben ihren Platz im Grünen Herz Österreichs: Die volkskulturelle Seite der steirischen Literatur vertritt Schriftsteller Peter Rosegger, der neben Jules Verne der meistgelesene Autor seiner Zeit war. Rund um das Forum Stadtpark in Graz bildete sich in den 1960er-Jahren außerdem die sogenannte Grazer Gruppe. Gründungsmitglieder waren Gunter Falk, Barbara Frischmuth, Peter Handke, Wolfgang Bauer, Wilhelm Hengstler, Klaus Hoffer und Alfred Kolleritsch.

    Bereit für eine literarische Begegnung der besonderen Art? Wo einst Texte in Klöstern und Burgen verfasst und überliefert wurden, kann heute auf mittelalterlichen Literaturpfaden gewandelt werden. Zudem werden vielerorts Lesungen angeboten. 

    Auch abseits dieser Wege lädt das Kulturland Steiermark dazu ein, außergewöhnliche Literaturorte zu besuchen – allen voran das Literaturhaus Graz mit seinem ausgewogenen Verhältnis zwischen steirischen, österreichischen und internationalen Autoren. Das Literaturmuseum Altausee und die Stiftsbibliothek in Admont versetzen Literaturliebhaber ebenfalls in Staunen.

    Aufführungen, die das Herz berühren

    Theater & Bühnen

    Kulturgenuss spielt in der Steiermark alle Stücke: von laienhaft bis professionell und in den Städten genauso wie in den einzelnen Regionen. Eine Vielfalt an Darbietungen in den Theatern und auf den Bühnen sorgt dafür, dass jedes Genre bedient wird.

    Das Schauspielhaus Graz zählt zu den großen Theatern in Österreich und begeistert mit innenarchitektonischer Eleganz und einem kreativen Programm. Als eines der schönsten Opernhäuser Europas bedient die Oper Graz mit Oper, Operette, Ballett und Musical sämtliche Sparten des Musiktheaters. Diese und weitere Spielstätten in der Steiermark laden zu anregenden Kulturabenden.

    styriarte, die steirischen Festspiele im Juni/Juli (Schloss Eggenberg). Nutzung nur im styriarte-Zusammehang. | © Styriarte | Nikola Milatovic
    Graz, Oper | © Graz Tourismus | Harry Schiffer
    Klanglicht in Graz, im April/Mai | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

    In diesem Takt schlägt das Grüne Herz Österreichs

    MUSIK & KONZERTHÄUSER

    Von traditionellen Klängen bis hin zu alternativer Popkultur sind in den Konzerthäusern der Steiermark viele musikalische Genres zu hören. Volkstümliche Ohrwürmer und klassische Töne beschwingen den Alltag im Grünen Herz Österreichs genauso wie moderne Melodien. Adressen wie das Brahms Museum Mürzzuschlag, die Oper Graz, das Blasmusik Museum Ratten, das Orpheum Graz, das MUMUTH und die Kasemattenbühne garantieren abwechslungsreichen Musikgenuss.

    Erlesene Aufführungen, Ausstellungen und Festivals rund um das Thema Musik bereichern jede Jahreszeit. Wer der Meinung ist, das klingt gut, erlebt bei folgenden Einrichtungen und Kulturveranstaltern musikalische Genussmomente:

    Schloss Eggenberg, Graz. Unesco Weltkulturerbe | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm
    Musiker spielen auf in Schladming-Dachstein | © Steiermark Tourismus | photo-austria.at
    styriarte, die steirischen Festspiele im Juni/Juli (Landhaushof). Nutzung nur im styriarte-Zusammehang. | © Styriarte | Nikola Milatovic

    Zu Gast im Kulturland Steiermark

    Weitere Tipps für die Kulturreise