Rogner Bad Blumau, die Hundertwasser-Therme | © Rogner Bad Blumau | Hundertwasser Architekturprojekt Rogner Bad Blumau, die Hundertwasser-Therme | © Rogner Bad Blumau | Hundertwasser Architekturprojekt
Die heißesten Thermalquellen Europas laden ein

Wein & Thermen

Auf dem Weg durch das Thermenland von Hartberg bis Bad Radkersburg laden die heißen Quellen der Thermen Sebersdorf, Bad Waltersdorf, Bad Blumau, Loipersdorf und Bad Radkersburg zur wohltuenden Wellness-Rast im gesunden Thermalwasser ein. 

Auch das etwas abseits der Tour gelegene Bad Gleichenberg ist über den Gleichenberger Radweg R 45 gut erreichbar. Jede der sechs Thermen im Thermen- & Vulkanland hat ihren eigenen Charakter und Charme und setzt besondere Schwerpunkte. Tipp: Auf der Variante durch die Lipizzanerheimat gesellt sich zum Thermenreigen die Therme NOVA Köflach dazu.

Mit den zahlreichen Vinotheken, Weingütern und Buschenschänken, in denen eigener Wein und Köstlichkeiten aus der Region kredenzt werden, zählt das Thermen- & Vulkanland wohl zu den idyllischsten Landstrichen Österreichs. Hier wird der Urlaub mit der Genusscard, der kostenlosen Eintrittskarte zu über 240 Ausflugszielen, noch hochwertiger. Und die Namen der Genussradeltouren wie „Lucullus-Tour“ oder „Wein- und Wassertour“ verraten bereits, was einen auf diesen Ausflügen erwartet: Kürbis und Kernöl, Wein und Edelbrände, Essig, Käse und Schinken.

Die heißesten Thermalquellen Europas laden ein

Die perfekte Ergänzung zu einem Radurlaub stellen wohl die Thermen im Südosten Österreichs dar - jede mit ihrem individuellen Charme.