Dachstein | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer Dachstein | © Steiermark Tourismus | Harry Schiffer

Anreise in die Steiermark

Ob bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem eigenen Fahrzeug – das Grüne Herz Österreichs ist aus jeder Himmelsrichtung optimal erreichbar. Mit der richtigen Vorbereitung steht einer entspannten Anreise in das beliebteste Urlaubsland der Österreicherinnen und Österreicher nichts mehr im Weg.

Ganz entspannt ist die Fahrt mit der Bahn oder dem Bus. Aus den weiteren Bundesländern Österreichs ebenso wie aus den Nachbarstaaten wie Deutschland, der Schweiz, Tschechien, der Slowakei, Ungarn oder Italien. Flugreisende landen am Flughafen Graz, der sich in unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum befindet. Und auch mit dem Auto gestaltet sich die Anreise aus allen Richtungen einfach, denn die Steiermark ist bestens an das Autobahn- und Schnellstraßennetz angebunden.

Region Graz
Erzberg-Leoben
Gesäuse
Ausseerland
Schladming-Dachstein
Murtal
Murau
Hochsteiermark
Oststeiermark
Südsteiermark
Thermen- & Vulkanland

Routenplaner

Mit der Bahn in die Steiermark

Innerhalb von Österreich mit den ÖBB. Aus Deutschland und der Schweiz mit der Deutschen Bahn oder den ÖBB-Nachtreisezügen. Aus einigen Städten Deutschlands werden außerdem Direktverbindungen in die Steiermark angeboten.

Mit dem Bus in die Steiermark

Einsteigen, Sitzplatz einnehmen und schon kann die Busreise losgehen. Verschiedene Busunternehmen bringen Urlaubsgäste mit allem Komfort wie Klimaanlage, WC und oftmals auch WLAN in die Steiermark:

  • Mit dem Fernbus-Anbieter FlixBus fährt man aus zahlreichen europäischen Städten günstig nach Graz, Schladming, Liezen, St. Michael in der Obersteiermark oder Pinggau in der Oststeiermark.
  • Zahlreiche internationale Fernbusse von Eurolines halten auch in Graz.
  • Der Thermenlandbus bedient seit Dezember 2019 die Strecke Wien-Bad Waltersdorf-Bad Blumau-Fürstenfeld-Therme Loipersdorf.

Wer die Urlaubsplanung den Spezialisten überlassen möchte, der entscheidet sich für eine Busreise in die Steiermark. Vom Sitzplatz bis zur Unterkunft und aufregenden Ausflügen zu den schönsten Orten genießen Teilnehmer eine top-organisierte Reise.

Anreise mit dem Flugzeug

Erst abheben, dann erleben – wer über die Luft anreist, der kann schon aus der Vogelperspektive einen Blick auf die Steiermark werfen. Flugreisende nutzen die Verbindung zum Flughafen Graz. Alternativ kann die Anreise auch vom Salzburg Airport oder dem Flughafen Wien aus erfolgen. In diesem Fall kombiniert man sie mit einer anschließenden Zugfahrt.

Stadtnaher Flughafen Graz

Der Flughafen Graz (GRZ) befindet sich ungefähr 10 Kilometer südlich der Stadt Graz und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln schnell zu erreichen:

  • Der Stadtbus bringt Fluggäste in ca. 20 Minuten ins Zentrum von Graz.
  • Die Bahnstation ist fünf Gehminuten vom Terminal entfernt. 

Anreise mit dem Auto

Unabhängig und flexibel führt der Weg mit dem Auto in das Grüne Herz Österreichs. Ob von Norden, Süden, Westen oder Osten kommend – die Anreise in die Steiermark ist auch mit dem Pkw unkompliziert möglich. Um Wartezeiten zu vermeiden und Staus bestmöglich zu umfahren, empfiehlt sich schon vor der Abfahrt ein Blick auf die aktuelle Verkehrslage.

Bitte beachten: Auf den österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen muss an der Frontscheibe des Autos eine Vignette angebracht sein. Seit 2018 ist sie auch in digitaler Form erhältlich. Die Klebevignette bekommt man bei Automobilclubs, Tankstellen und bei Stationen an den Grenzübergängen. Für Kurzurlaube eignet sich eine 10-Tages-Vignette. Wer die Steiermark und Österreich länger oder öfter besucht, für den lohnt sich die 2-Monats- beziehungsweise die Jahres-Vignette.

Unterwegs in der Steiermark

Wer sich in der Steiermark ganz ohne Auto fortbegewegen will, der nutzt das flächendeckende Netz der öffentlichen Verkehrsmittel. Das Mobilitätsangebot reicht von Bus, Bahn und Straßenbahn bis hin zu Taxis und Carsharing.

Aufenthalte in Österreichs beliebtestem Urlaubsbundesland

Nach der Anreise ist vor dem Erlebnis

Nach der Ankunft in einer der zahlreichen Unterkünfte in den Ferienregionen der Steiermark kann das Urlaubsvergnügen beginnen. Die beeindruckenden Naturräume, das kulinarische Verwöhnprogramm und die kulturellen Erfahrungen zwischen Dachstein und Weinland sind nur einige Gründe für einen Urlaub im Grünen Herz Österreichs.