Blick über die Stadt Friedberg in der Kräuterregion Wechselland | © Harry Schiffer Photodesign | Katholische Kirche Friedberg Blick über die Stadt Friedberg in der Kräuterregion Wechselland | © Harry Schiffer Photodesign | Katholische Kirche Friedberg
Urlaub, wo die Zeit still steht

Kräuterregion Wechselland

Kräuter und Wechsel, das passt gut zusammen. Wer die Kraft der Kräuter entdecken und dabei noch tief in die Natur eintauchen möchte, der möge das Wechselland für sich entdecken. Nur eine Autostunde von Wien Richtung Süden entfernt tut sich hier rund um den Höhenrücken des Wechsels auf den Weiden und Almwiesen ein wahres Naturparadies auf.

Die Wanderwege bieten grandiose Ausblicke und führen zugleich zu den Almen, auch „Schwaigen“, genannt, wo sich in einer der bewirtschafteten Almhütten genüsslich rasten lässt. Zur Kräuterregion Wechselland gehören der Ort Dechantskirchen mit seiner lebhaften Kultur, die Stadt Friedberg, die eine spannend aufbereitete Geschichte vorweisen kann, der Wallfahrtsort Pinggau und das Blumendorf St. Lorenzen.

Nördlich von St. Lorenzen thront übrigens eine mächtige Feste über die weiten, von Gräben und Tälern durchfurchten Ausläufer des Wechsellandes. Sagenumwoben und von Legenden begleitet bleibt die Festenburg bis heute. Immerhin hat kein Geringer als der bekannte Dichter, Minnesänger und Politiker Hugo von Montfort sie im Jahre 1399 erworben.

Sesselausstellung im Thonet Museum in Friedberg | © TV Oststeiermark | Nicole Friesenbichler

Thonet-Ausstellung

In der Thonet-Ausstellung finden Sie über 80 Exponate: darunter der Weltausstellungstisch von 1851, der einzige Liechtenstein-Stuhl, der legendäre Postsparkassenstuhl von Otto Wagner und formschöne Stücke der Wiener Sezessionisten. Öffnungszeiten: So 14 bis 16 Uhr, Führungen nach Vereinbarung

Mehr erfahren

Entdecken Sie die schönsten Ausflugsziele

Vom Erlebnisberg in Friedberg, bis hin zum Natur- und Freizeitpark Wechselland in Pinggau, gibt es im Wechselland noch einige Attraktionen zu entdecken. Wilde Kräuter und lebhafte Kultur stehen in der Region im Rampenlicht und Geschichte hat ganzjährig Blütezeit. Blumenfreunde finden in St. Lorenzen am Wechsel das schönste Blumendorf, Pilger ihr Ziel bei der Wallfahrtskirche Maria Hasel in Pinggau. 

Bewegt durch das Wechselland

Entdecken Sie die Kraft der Kräuter und gehen Sie auf Tuchfühlung mit der Natur. Im Herzen der Erlebnisregion Oststeiermark, im Kräutergarten, dem Wechselland, erwarten Sie kurze Wanderungen, ausgedehnte Weitwanderwege oder historisch alte Wege - perfekt für einen Aktivurlaub im Garten Österreichs.

Ein Besuch in der Kräuterregion

In der Kräuterregion Wechselland lassen Tradition, beschauliche Geborgenheit, Gastfreundschaft und die verführerische Landschaft Ferienträume wahr werden. Einfach nur durch die Wiesen und Wälder spazieren, die frische Luft und die Stille dieser einzigartigen Gegend in der Oststeiermark genießen.