Gartenschloss Herberstein in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann Gartenschloss Herberstein in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann

Garten der Kultur

Was für eine bewegte Geschichte hat dieses Land erlebt! Die Geschichte besteht ja aus Geschichten. Eben davon gibt es in der Oststeiermark unzählige. Nicht von ungefähr entstand hier ab dem Hochmittelalter, an der Grenze des christlichen Abendlandes, ein dichter Verteidigungswall von Burgen und späteren Schlössern gegen die einfallenden „Heiden“ aus dem Osten.

Noch heute können wir entlang der Schlösserstraße diese besondere geographische Lage und damit verbunden ihre bewegte Geschichte erleben. Die Oststeiermark gehört damit zu den Regionen mit einer der dichtesten Konzentrationen von Burgen und Schlössern in Europa. Dazu kommen die vielen mysteriösen unterirdischen Gänge, Stollen, Loch- und Bildsteine im Joglland, bis heute liegen Ursprung und Zweck ihrer Errichtung im Dunklen. Auf einre Entdeckungsreise durch den Garten Österreichs können diese Kulturschätze besucht und bestaunt werden.

Oder die wunderbaren Pilgerstätten, die Bildstöcke, Kapellen und Kirchen mit ihrer reichhaltigen gotischen und meist barocken Ausstattung. Dort, wo das Bewusstsein und das kritische Auseinandersetzen mit der Geschichte eines Landes blühen darf, dort erwächst gerne vielfältige Kultur und drumherum ein bunt schillerndes Angebot, das sich ständig erweitert und neu erfindet: zahlreiche Museen und Ausstellungen mit alter und neuerer Volkskultur, aber auch zeitgenössischer Kunst; daneben einzigartige Sammlungen und Kuriositätenkabinette. Von weither werden alljährlich die vielen Veranstaltungen besucht: wie jene im Kunsthaus Weiz oder im Klosterforum in Gleisdorf, der Kultursommer in Hartberg, das Huabn-Theater auf der Brandlucken und viele sehens- und hörenswerte, spannende, interessante, lustige, fruchtbringende, diskussionswürdige und sinnstiftende mehr.

DIE OSTSTEIERMARK ENTPUPPT SICH ALS EIN WAHRER SCHATZGARTEN FÜR ALLE, DIE NACH KULTURELLEN GUSTOSTÜCKERLN UND KUNST IN IHRER WUNDERBAREN VIELFALT SUCHEN.

Städte mit Flair

Friedberg, Hartberg, Weiz und Gleisdorf - jede der Städte erzählt ihre eigene Geschichte. Allen gemeinsam ist ein charmanter Altstadtkern, um den sich die Geschichten ranken und sich die Vielfalt des städtischen Lebens entfaltet. Begegnen Sie historischen Persönlichkeiten, von den Römern über Richard Löwenherz bis zu Peter Rosegger, und hören Sie von jenen, die hier geboren, ihr Glück jedoch in der weiten Welt gefunden haben. Spüren Sie das oststeirische Flair und genießen entspannte Urlaubstage in der Stadt, die dann doch wieder am Land ist. Die Urlaubsangebote mit Stadtführungen, Museumsbesuchen, Ausstellungen oder kulinarischen Hochgenüssen runden den Urlaub im Garten Österreichs ab.

Frühling am Hauptplatz von Hartberg in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann

Flanieren in den Städten

In der Stadt unterwegs zu sein, das geht auf vielerlei Art: vom Flanieren, Bummeln, nach Herzenslust Zeit vertrödeln bis hinaus ins Grüne vor den Toren der Stadt. Lauschige Gastgärten laden zum Verweilen ein. Gönnen Sie sich alle Zeit der Welt.

Stadtleben