Wanderung Hilmtor-Runde, Friedberg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus Wanderung Hilmtor-Runde, Friedberg - Touren-Impression #1 | © Oststeiermark Tourismus

Hilmtor-Runde, Friedberg

Geöffnet

Die Schönheit liegt im Detail - von der historischen Stadt Friedberg über gepflegte Kulturflächen zum Hilmtor, dem einstigen Sammelplatz für Weidetiere.

Die ca. 2.600 Einwohner zählende Stadtgemeinde Friedberg liegt nahe dem Dreiländereck Steiermark-Niederösterreich-Burgenland und überrascht mit einem der schönsten geschlossenen mittelalterlichen Hauptplätze der Steiermark. Durch die Wanderung kann man die Stadt und das Umfeld kennenlernen - über den Bärengraben, entlang von Wiesen und Wäldern, durch kleine Ortschaften bis zu einem liebevoll gestalteten Rastplatz, dem Hilmtor auf 996 m. Den Abschluss der Tour bildet der Erlebnisberg, ein aussichtsreicher Spiel- und Naherholungsplatz.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
12,3 km
Strecke
3:30 h
Dauer
450 hm
Aufstieg
450 hm
Abstieg
996 m
Höchster Punkt
597 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Anfahrt - Mit dem Auto

  • über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Pinggau
  • beim Kreisverkehr 3. Ausfahrt
  • entlang B54 Richtung Graz/Hartberg
  • entlang der Steinamangerer Straße
  • links abbiegen auf Hauptplatz Pinggau
  • der Grazer Straße folgen bis Hauptplatz Friedberg

An wenigen Kreuzungen im Gelände sind unzureichende Markierungen, ansonsten durchgehend markiert.

  • Start am Hauptplatz Frieberg
  • den Erlebnisberg-Friedberg-Tafeln in eine schmale Gasse folgen
  • links weiter beim Stadtbeisl vorbei, bis zu einem kleinen Platz mit einem Brunnen
  • nun geht es leicht bergab und man erreicht die Zufahrtsstraße ins Zentrum
  • am Eck befinden sich zahlreiche grüne Hinweisschilder und auch gelbe Wegweiser
  • nun geht es in Richtung Bärengraben (Weg Nr. 927)
  • ein kurzes Stück entlang der Straße leicht bergauf und dann direkt an der Rückseite eines ehemaligen Seniorenheims vorbei
  • gleich hinter dem Haus beginnt der attraktive Gehweg durch den Bärengraben
  • bachaufwärts bis zum Rastplatz Bärenwiese folgen
  • weiter geht es ein Stück steiler bergauf, bis es dann am Wiesenrand gemütlich weitergeht
  • bei einer Baumgruppe gibt es eine rot-weiß-rote Markierung, dort links über die Wiese bis nach Schwaighof wandern
  • durch die Ortschaft leicht bergauf, bei der Kirche nach links und weiter bis zur Kreuzung bei der SAM-Station HF4716
  • abbiegen nach rechts und die Straße bergauf gehen, bis zum besiedelten Gebiet, wo eine Wanderwegkreuzung kommt
  • geradeaus weiter (Weg Nr. 927) am Panormastüberl vorbei
  • bis zum Ortsende von Schwaighof und ein Stück noch die Straße bergauf, bis links der Wanderweg auf einem Feldweg weitergeführt wird
  • vorerst eben dahin, dann rechts abzweigen und den Pfaden und Forstwegen kontinuierlich bergauf folgen, bis man einen Bauernhof erreicht
  • bergauf der Asphaltstraße entlang und in Folge eben dahin bis zum Hilmtor
  • nach rechts in Richtung Wagnerkreuz durch den Wald bis zu einem Haus
  • weiter auf einer Asphaltstraße, die leicht bergab bis zu einer Kreuzung führt (Wagnerkreuz/Schwaighof)
  • die Asphaltstraße verlassen und links in Richtung Wagnerkreuz weitergehen, bis man ein paar Häuser erreicht
  • bei der Straßenkreuzung geht es nun nach rechts unten
  • nach ca. 200 m nach links über die Wiese gehen, in der Ferne sieht man die rot-weiß-rote Markierung an den Bäumen
  • der Abstieg führt über die Wiese vorbei am Bartl-Kreuz bis zur Straßenkreuzung mit dem Wagnerkreuz
  • geradeaus auf der Straße weiter, bei wenigen Häusern und einem Wildgehege vorbei
  • bis rechts am Waldrand die Abzweigung in Richtung Friedberg kommt
  • der Weg führt leicht bergab bis zu einem Bauernhof, dort links halten
  • gleich darauf erreicht man den Erlebnisberg mit Kinderspielplatz und Aussichtswarte
  • von dort ist es nur noch ein kurzer Abstieg am Wiesenrand bergab bis in das Zentrum von Friedberg
  • Am Ende der Wanderung empfehlen wir Ihnen einen Besuch in der familiären Pizzeria Gruber, wo Sie eine Steirer Pizza genießen können.
  • Oder besuchen Sie das einzigartige Thonet-Museum in Friedberg, wo bis 2006 die Bugholzmöbel produziert wurden. (ACHTUNG Öffnungszeiten: Sonntags von 14:00 bis 16:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung)

Fahrpläne und Reisinformationen finden Sie bei:

Bus: Dr. Richard

Bahn: www.oebb.at

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM- Sammeltaxi Oststeiermark

Achtung am Hauptplatz gilt Kurzparkzone. Benutzen Sie bitte die Parkplätze in der Anton-Bauer-Gasse oder am Kirchenplatz.

Infos zur Region, Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten, Ausflugsziele usw., erfahren Sie:

Tourismusverband Oststeiermark

Geschäftsstelle Kräuterregion Wechselland

Hauptplatz 20, 8240 Friedberg

T: +43 3339/25110-19

wechselland@oststeiermark.com

 

www.oststeiermark.com

Aktuelles Wetter

Mobilität Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM

Galerie

Wie wird es die Tage

Mariazell (860m)

morgens
sonnig
-2°C
0%
0 km/h
mittags
sehr sonnig
8°C
0%
5 km/h
abends
sehr sonnig
4°C
0%
0 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
morgens
sehr sonnig
-1°C
0%
0 km/h
mittags
sonnig
8°C
0%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
4°C
0%
0 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
27.02.2024
bewölkt
0°C 11°C
28.02.2024
weather.icon.04
2°C 10°C
29.02.2024
bewölkt
2°C 10°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wallfahrtskirche Maria Fieberbründl | TVB ApfelLand Stubenbergsee  | © Oststeiermark Tourismus
Rohrbach an der Lafnitz mittel Geöffnet
Strecke 35,5 km
Dauer 10:00 h

Heiligenbrunn - Lebing - Fieberbründl Weg Nr. 13

Wegweiser, Gemeinde Schäffern in der Oststeiermark | Anja Reichenbäck | © Oststeiermark Tourismus
Schäffern leicht Geöffnet
Strecke 10,2 km
Dauer 3:00 h

Hartberg-Runde mit Kreuzbühel Kapelle, Schäffern

Niederwechsel Denkmal, Festenburg in der Oststeiermark | Anja Reichenbäck | © Tourismusverband Oststeiermark
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 14,9 km
Dauer 5:00 h

Niederwechsel-Runde, Tränktörl

G.E.R.A-Park Aussichtsturm | Weges | © Unknown
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 10,0 km
Dauer 3:00 h

G.E.R.A. Park-Rundweg, Eichberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Aichberg in der Oststeiermark | Tourismusverband Oststeiermark | © Oststeiermark Tourismus
Rohrbach an der Lafnitz leicht Geöffnet
Strecke 10,4 km
Dauer 3:00 h

3-Schlösser-Wanderweg, Eichberg

Glatzl Trahütten Alm Ausblick, Gemeinde St. Lorenzen am Wechsel in der Oststeiermark | Anja Reichenbäck | © Oststeiermark Tourismus
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 15,1 km
Dauer 5:30 h

Glatzl-Trahütten-Alm-Runde, St.Lorenzen am Wechsel