Blumenkorb mit Löwenzahn in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Maria Rauchberger Blumenkorb mit Löwenzahn in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Maria Rauchberger

Steirische Blumenstraße

Die schönsten Blumendörfer der Region sind durch die Steirische Blumenstraße verbunden und bieten Ihnen ein Blumenparadies sondergleichen. Die Fahrt durch St. Jakob im Walde, Wenigzell, Vorau, Mönichwald, Pöllauberg, St. Lorenzen am Wechsel, Strallegg, Miesenbach, St. Kathrein am Offenegg, Hartberg und Fischbach besticht durch ihre farbenfrohe Pracht und freundliche Blumenliebhaber. Erfreuen Sie sich an der Blumen- und Blütenpracht, gepflegt von den Bewohnern und vielen freiwilligen Helfern.

Blumenbeet an der Steirischen Blumenstraße | © TV Oststeiermark | Birgit Kandlbauer

Ein Blumenmeer

Gegründet wurde die Steirische Blumenstraße im Jahr 1990, ein Jahr später fand der erste Blumenkorso statt. Seither gibt es auch die Hoheiten der Steirischen Blumenstraße, die im nach der Themenstraße benannten Dirndl auftreten. 

Nicht nur der Blumenschmuck, die Gärten und die Landschaft machen eine Reise entlang der wohl blühendsten Erlebnisstraße der Oststeiermark zu einem besonderen Genuss. Auch die Herzlichkeit der Gastgeber, attraktive Ausflugsziele und kulinarische Köstlichkeiten tragen zu einer abwechslungsreichen Reise durch eine bunte und blühende Landschaft bei.

mehr erfahren

Gemeinden der Blumenstraße

11 Blumendörfer haben sich zur Steirische Blumenstraße zusammengeschlossen. Die meisten von ihnen sind Preisträger beim Steirischen Landesblumenschmuckbewerb, manche wurden auch schon beim europäischen Bewerb "Entente Florale" ausgezeichnet. 

Gärten der entlang der Blumenstraße

In jedem der 11 Blumendörfer gibt es neben dem herrlichen Blumenschmuck zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugstipps, wie beispielsweise die Pöllauberger Wallfahrtskirche, das Stift Vorau oder das Kräftereich St. Jakob im Walde. Besonders in der Oststeiermark ist die GenussCard, mit dieser entdecken Sie ab der 1. Nächtigung bei einem GenussCard-Partner über 240 Ausflugsziele in drei Regionen vollkommen kostenlos und genießen zudem zahlreiche Vorteile bei den Bonuspartnern. Wer noch mehr über Blumen und Kräuter erfahren möchte, besucht den Sulamith Garten, entspannt im Mönichwalder Park beim Blumenpfau oder nimmt an diversen Kräuterworkshops teil.

Blumenkorso

Alle zwei Jahre wird in einem Mitgliedsort der Blumenkorso veranstaltet. Zahlreiche bunte, per Hand gesteckte Blumenwägen werden präsentiert und laden zu einem wahren Blumenfest. Der nächste Blumenkorso findet am 10. September 2023 statt. 


 

Lassen Sie sich inspirieren

Die Steirische Blumenstraße lädt mit den verschiedenen Gärten und Parks zum Verweilen und Genießen ein. Spazieren Sie gemütlich durch die Blumendörfer, lassen Sie sich von den Gastgebern kulinarisch verwöhnen oder besuchen Sie die verschiedenen Ausflugsziele. Vielleicht begegnen Sie dabei auch dem ein oder anderen Blumenliebhaber, der sich gerade um den Blumenschmuck kümmert. 

Europapark in St. Jakob im Walde
Blumen im Europapark in St. Jakob im Walde | © TV Oststeiermark | Birgit Kandlbauer
Blumenpfau in Mönichwald | © Tourismusverein Mönichwald / Rauchenberger
Blumenpfau in Mönichwald | © Tourismusverein Mönichwald | Maria Rauchenberger
Schlosspark in Hartberg | © Bernhard Bergmann
Schlosspark Hartberg in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann