Wanderung Gölles-Schleife – Genusswanderweg rund um Riegersburg - Touren-Impression #1 | © TV Thermen- & Vulkanland Wanderung Gölles-Schleife – Genusswanderweg rund um Riegersburg - Touren-Impression #1 | © TV Thermen- & Vulkanland

Gölles-Schleife – Genusswanderweg rund um Riegersburg

Geöffnet
Die edlen Manufakturen rund um Riegersburg laden zu Verkostungen und Erfahrungen, zu Führungen und Vorführungen.

Mit der „Gölles-Schleife“ lernt man einen der Genuss-Wanderwege rund um die mehr als 850 Jahre alte Riegersburg kennen. Die zwei bekannten Produktionsbetriebe Gölles (Edelbrand & Essig) und Zotter (Schokolade) haben den beliebten Rundwanderwegen ihren Namen verliehen. Die „Gölles-Schleife“ verbindet in einer Wanderung das Kennenlernen der Landschaft im Osten der Riegersburg und anderseits das kulinarische Erlebnis bei der Manufaktur Gölles. Bevor Beginn der Wanderung, sollte man sich über die Öffnungszeiten und die Möglichkeit der Erlebnisführung informieren. Die Manufaktur Gölles steht für edle Brände und feine Essig-Spezialitäten, besteht bereits in dritter Generation und ist weit über die Grenzen bekannt. Ein Tipp am Rande: Die Rucksackgröße sollte man für diese Wanderung nicht zu klein wählen, da das eine oder andere Tröpfchen gleich vor Ort mitgenommen werden kann.

Eigenschaften

Technik
Kondition

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
10,1 km
Strecke
3:00 h
Dauer
270 hm
Aufstieg
270 hm
Abstieg
396 m
Höchster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Graz kommend über die A2 Ausfahrt Sinablkirchen, weiter über die B65 bis Ilz und über die B66 bis Riegersburg

Von Wien kommend über die A2 Ausfahrt Ilz/Fürstenfeld, weiter über die B65 bis Ilz und über die B66 bis Riegersburg

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Wir starten beim Tourismusbüro Riegersburg, gehen leicht bergauf in Richtung Zentrum und Burgaufgang. Am Marktplatz und den Geschäften vorbei, erreichen wir eine Straßenkreuzung, wo wir uns rechts halten und auf dem asphaltierten Weg an der Westseite der Burg leicht bergauf durch den Wald wandern.  Wir kommen zum großen Parkplatz der Riegersburg und sehen auf der gegenüberliegenden Straßenseite das Hinweisschild „Fußweg Zentrum“, somit überqueren wir die Straße und wandern nun leicht bergab.

Der Wanderweg folgt einer Schotterstraße, die vorerst über Wiesenflächen und durch Mischwälder zur sogenannten „Geisterkapelle“ führt. Wir erreichen einen Bildstock und wandern noch ein Stück durch den Wald, bis wir auf eine Asphaltstraße kommen und dieser folgen. An einem Selbstbedienungshäuschen mit dem vielversprechenden Namen „Dursthäuschen“ machen wir eine kurze Pause. Weiter geht es ca. 600 Meter entlang der Straße, bis der Wanderweg bei der Kreuzung geradeaus und nach wenigen Metern rechts in den Wald führt. Über Obstgärten gelangen wir direkt zur Manufaktur Gölles die über einen kurzen Abstecher erreichbar ist. Ab nun wandern wir kontinuierlich bergab, an Wiesenrändern entlang und weiter auf einer Asphaltstraße, bis wir rechts in einen Waldweg eintauchen. Es folgt ein idyllischer Wegabschnitt durch den Wald, bis wir wieder die Straße erreichen und dieser nach rechts ca. 200 Meter folgen. Bei der Straßenkreuzung zweigen wir rechts ab und wandern bergauf der Asphaltstraße entlang, bis links der Einstieg in die Forststraße zu sehen ist. Gemütlich geht es an Waldrändern, bei Bauernhöfen vorbei, immer der Straße folgend, bis wir die bekannte „Hofbergstubn Wippl“ erreichen. Der Wanderweg führt links entlang der Asphaltstraße weiter, die wir leicht bergauf und in Folge kontinuierlich bergab wandern. Eine weitere Haltestelle bietet der Buschenschank Bernhart, welcher mehrfach für ihre Weine und Spezialitäten ausgezeichnet wurde. Am Talboden angekommen halten wir uns rechts, kommen beim Riegersburger Seebad vorbei und haben nun noch wenige Höhenmeter bergauf vor uns. Über Wiesenwege erreichen wir die Bundesstraße, der wir rechts bis zum Ausgangspunkt folgen.

Die Region Riegersburg eignet sich perfekt für ein Wanderwochenende als zweite Wanderung empfehlen wir die Genusswanderung Riegersburg - Zotter Schleife

Fahrpläne und Reiseinformationen direkt finden bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), www.busbahnbim.at.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Öffentlicher Parkplatz unter Gasthaus Lasslhof (Koordinaten: 47°00'06.3"N 15°56'14.5"E)

Einkehrmöglichkeiten in Riegersburg
Lasslhof - Das Wirtshaus, Tel.: +43 3153 71094, 8333 Riegersburg 20, www.lasslhof.at
Cafe Restaurant Pizzeria Seehaus, Tel.: +43 3153 72106, 8333 Riegersburg 205, www.seehaus-riegersburg.at
Kutscherstüberl Wallner, Tel.: +43 664 504 1946, 8333 Riegersburg 190, www.kutscherstueberl.at
Riegersburg Taverne, Tel.: +43 3153 82132, 8333 Riegersburg 1
Burgcafe, Tel.: +43 3153 71417, 8333 Riegersburg 30
Weingut, Buschenschank Bernhart, Tel.: +43 3153 8379, 8333 Riegersburg, Hofberg 61

Tourismusverband Thermen- & Vulkanland
Gästeinfo Riegersburg
Riegersburg 87
8333 Riegersburg
Tel.: +43 3382 55 100-33
riegersburg@thermen-vulkanland.at
www.thermen-vulkanland.at

Wanderbroschüre "Riegersburger Genussweg" erhältlich im Informationsbüro

Galerie

Wie wird es die Tage

Riegersburg (372m)

morgens
sehr sonnig
20°C
0%
5 km/h
mittags
sonnig
28°C
5%
5 km/h
abends
großteils bewölkt
25°C
30%
5 km/h
Sonne und Wolken im Wechsel, im Laufe des Nachmittags erhöhte Schauergefahr.
morgens
sonnig
21°C
5%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
30°C
5%
5 km/h
abends
sehr sonnig
27°C
0%
5 km/h
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.
16.07.2024
sehr sonnig
18°C 33°C
17.07.2024
sehr sonnig
18°C 31°C
18.07.2024
sonnig
18°C 32°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rosenblüten-Gelée Verkostung bei Raabauer Eisvogel | Christine Neuhold | © Raabauer Eisvogel
Thermen- & Vulkanland mittel
Strecke 6,9 km
Dauer 2:00 h

RAABAU Beerenweg: Wandern für Alt und Jung in Feldbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Unser Ausgangspunkt - Feldbach | Weges OG | © Weges OG
Thermen- & Vulkanland mittel
Strecke 18,8 km
Dauer 5:00 h

Bahnwanderweg Feldbach-Bad Gleichenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Bertholdstein | Bernhard Bergmann | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 5,7 km
Dauer 1:30 h

Keltischer Lebensbaumweg Pertlstein

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kräuter-Hexengarten Söchau | © Kräuter-Hexengarten Söchau
Söchau mittel
Strecke 10,2 km
Dauer 2:50 h

Panoramatour Söchau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick zur Riegersburg | Christine Neuhold | © Miteinander aktiv Feldbach
Thermen- & Vulkanland leicht
Strecke 3,7 km
Dauer 1:30 h

LEITERSDORF Kornleitenweg: Wandern für Alt und Jung in Feldbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom Kalvarienberg über die Bezirkshauptstadt Feldbach | Bernhard Bergmann | © TV Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht
Strecke 4,0 km
Dauer 1:30 h

WEIßENBACH Kalvarienberg-Alm: Wandern für Alt und Jung in Feldbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der historische Rundweg führt einmal rund um die Veste Riegersburg | Harald Eisenberger | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 1:00 h

Genusswanderweg Riegersburg (Historischer Rundweg)