Gesamte Ansicht der imposanten Riegersburg | © www.birdeyeview.at | L IXUS 870 IS JPEG Gesamte Ansicht der imposanten Riegersburg | © www.birdeyeview.at | L IXUS 870 IS JPEG
Imposante Bauwerke

Burgen & Schlösser

Der Südosten Österreichs gehört aufgrund seiner gewachsenen historischen Entwicklung zu den Burgen- und schlösserreichsten Regionen der Erde. Zum Schutz des Landes und zur Sicherung der Verkehrswege errichtet, wurden die steirischen und südburgenländischen Burgen bis ins 17. Jahrhundert in ihrer Wehrhaftigkeit ausgebaut.  

Wie groß die historische Bedeutung dieser Region für Österreich und Europa ist, zeigt ein Blick zurück auf die Jahre 1663/1664 und die Türkenkriege. Am 1. August 1664 wurde die osmanische Hauptstreitmacht auf ihrem Weg nach Wien nur wenige Kilometer von Fürstenfeld entfernt in Mogersdorf gestoppt. Diese Schlacht war eine der vier bedeutenden offenen Feldschlachten der Türkenkriege – und wer weiß, wie die Landkarte Europas heute ausschauen würde, wenn diese Schlacht damals anders ausgegangen wäre …  

Heute sind die Burgen und Schlösser Zeitzeugen – ob als Ritterburgen, Burgruinen, Herrenhäuser und Märchenschlösser. Der Stoff, aus dem wahre Urlaubsträume sind. Zahlreiche imposante Bauwerke reihen sich im Thermen- und Vulkanland Steiermark aneinander und bedienen dabei sämtliche Wünsche für Familien, Ja-Sager, Kunstliebhaber und Naturfreunde. Romantisch, geheimnisvoll, historisch, abenteuerlich: Burgen und Schlösser besitzen seit jeher eine magische Anziehungskraft. Wir passieren Mauern und Tore, die schon vor hunderten von Jahren entstanden sind. Wir durchschreiten prachtvolle Gärten, tafeln in weitläufigen Gewölbesälen, schlummern zufrieden in stilvollen Gemächern und fühlen uns dabei wie Prinz und Prinzessin, Ritter und Burgfräulein, Schlossherr und Schlossdame. Das muss kein Traum sein: So manches Schloss beherbergt heutzutage gerne zahlende Gäste. Das Faszinierende daran: Bei jedem Besuch wird man Teil einer einzigartigen Geschichte.  

EINE REISE ENTLANG DES HOFZAUNES DES REICHES

Tauchen Sie ein in eine andere Welt und Zeit und spüren Sie das Leben und den Lebensstil, welcher seit Jahrhunderten gewachsen ist. Die Orte im Thermen- & Vulkanland Steiermark entlang der Burgen und Schlösser bieten Entspannung und Abwechslung für Geist und Körper. Die Schlösserstraße bringt Sie zu den Burgen und Schlössern Südostösterreichs rund um die Landeshauptstadt Graz. Die meisten davon liegen in der Steiermark, einige auch im Burgenland und in Slowenien. Das Angebot der Häuser ist sehr vielfältig. Einige beherbergen Ausstellungen und haben imposante Gärten, andere sind als ehemaliges Kloster oder Kirche bekannt oder beherbergen Sie in den großzügigen Zimmern und Suiten und glänzen mit speziellen kulinarischen Angeboten. 

Schlösserstraße

FESTUNGEN UND GENUSSTEMPEL

Viele von ihnen, wie die Pfeilburg oder Schloss Kornberg, stehen Besuchern offen. Die bekannteste Burg ist die imposante Riegersburg. Sie ist wohl die stärkste historische Festung des Abendlandes, die noch heute im Besitz der Prinzen von Liechtenstein ist und als eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Steiermark gilt. Hier kann man auch eine beeindruckende Greifvogelschau erleben, bei der Adler, Geier, Eulen & Co. im Tiefflug über die Köpfe der faszinierten Gäste hinwegschweben. Schloss Kapfenstein beispielsweise hat sich zu einem wahren Genusstempel entwickelt. Hier kreiert die Winzerfamilie Winkler-Hermaden international anerkannten Wein auf vulkanischem Boden. Daneben laden viele kleine Museen und Ausstellungen  mit spannenden Exponaten zu den unterschiedlichsten Themen wie Hochzeit feiern anno dazumal, Tabakproduktion oder Trinkkuren zu Kaisers Zeiten zum kulturellen Genuss. Einen besonderen Reiz üben die Städte im Thermen- & Vulkanland aus, in denen man an vielen Orten an die Vergangenheit erinnert wird. In Bad Radkersburg erleben Besucher 700 Jahre Stadtgeschichte hautnah, in Fürstenfeld begibt man sich auf dem Festungsweg auf geschichtliche Spurensuche und in Feldbach zeigt das Museum im Tabor die wechselvolle Geschichte der Stadt in seinen sorgfältig gestalteten Ausstellungen. 

Tipp: In manchen der Burgen und Schlössern können Sie auch Hochzeiten oder Firmenfeiern veranstalten. Letztere können Sie gleich mit einem Seminar in derselben Location verbinden. Moderne Seminar- und Konferenzräume stehen zur Verfügung. Gerade für Kinder üben Burgen und Schlösser eine nahezu magische Anziehungskraft aus. Daher gibt es an einigen Standorten der Schlösserstraße auch eigene Führungen für Familien mit Kindern – Kunst, Kultur und Geschichte hautnah erleben, auch für die Kleinen. 

Hochzeiten, Feierlichkeiten und Seminare sind in Schlössern sehr beliebt | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Harald Eisenberger
Burgen und Schlösser haben magische Anziehungskraft | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Harald Eisenberger
Schloss Kapfenstein umgeben von Weinstöcken des Weingutes Winkler-Hermaden | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Harald Eisenberger