Radfahren Gaumenfreuden-Tour - Touren-Impression #1 | © Harald Eisenberger Radfahren Gaumenfreuden-Tour - Touren-Impression #1 | © Harald Eisenberger

Gaumenfreuden-Tour

Geöffnet

Von der Thermenhauptstadt Fürstenfeld über das Kräuterdorf Söchau zur Riegersburg und zu den kulinarischen Highlights im Thermen- & Vulkanland Steiermark.

Ein guter Rad-Schlag

Von der Thermenhauptstadt Fürstenfeld über das Kräuterdorf Söchau zur Riegersburg - die kulinarischen Highlights im Thermen- & Vulkanland Steiermark erleben und kennenlernen. Diese Tour, für alle die gerne einmal schlemmen und ausspannen, überrascht mit einer Gaumenfreude nach der anderen und steht auch in Punkto Augenschmaus in nichts nach, bedenke man den unvergleichlichen Blick von der Riegersburg aus.

 

Genuss-Tipps für Radler entlang der Gaumenfreuden-Tour:

  • Café Wilfling
    Söchau
    Café, Bäckerei, selbstgemachtes Eis
  • Weingut Thaller
    Großwilfersdorf, www.weinschloss-thaller.at
    Weinschloss mit Buschenschank und Greißlerei.
  • Riegersburg
    Riegersburg, www.riegersburg.com
    Die Riegersburg thront auf dem 482 m hohen Vulkanfelsen, das gibt Anreiz, die Riegersburg zu „erobern“ und das Hexenmuseum oder die Ausstellung „Sagenhafte Riegersburg – Legendäre Frauen“ zu besuchen.
  • Seebad Riegersburg
    Am Fuße der Riegersburg lockt ein großzügig angelegtes Seebad zu Erfrischung und Erholung. Kulinarische Freuden werden täglich im Seerestaurant kredenzt. Hier gibt's auch E-Bikes auszuborgen und einen kostenlosen Parkplatz.
  • Zotter Schokoladen Manufaktur
    Riegersburg, www.zotter.at
    Über 90 verschiedene Sorten handgeschöpfter Schokoladen führt Josef Zotter; nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen an einer Verkostung am „running chocolate“ teil.

  • Obstbrennerei & Essigmanufaktur Gölles
    Riegersburg, www.goelles.at
    Vom Apfelessig bis zum Balsamessig: was in den Gärten rund um die Riegersburg an wertvollen Früchten reift, das erfährt durch die Hand von Alois Gölles eine Verdichtung bis zur Quintessenz.

  • Malerwinkl
    Hatzendorf, www.malerwinkl.com
    Eat & Art – Essen, Trinken und Kultur genießen. Koch und Künstler Peter Troissinger entführt Sie in sein Reich, einer Synergie aus Kulinarium und Kunst. In der Hausgalerie können Sie Werke heimischer Künstler bewundern.

  • Trattoria della rosa
    Fürstenfeld, www.trattoria-dellarosa.at
    Lassen Sie sich auf steirisch-italienische Art verwöhnen.

  • Freibad Fürstenfeld
    Fürstenfeld, www.dasfreibad.at
    Das kinderfreundliche Familienbad - größtes Beckenbad Österreichs. Das Freibad Fürstenfeld gilt als eines der schönsten Freibäder Österreichs und bietet Erholung, Spiel und Spaß bei 23.000 m2 Wasserflächeund 100.000 m2 gepflegter Grünfläche mit umfangreichem Baumbestand. Restaurant und Buffet.

  • Fürstenbräu
    Fürstenfeld, www.fuerstenbraeu.at
    Gastfreundliches, kommunikatives Braugasthaus mit traditioneller Bierkultur und einem liebevollen regionalen, saisonalen Speiseangebot. Hier ist man immer richtig.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
42,9 km
Strecke
3:30 h
Dauer
270 hm
Aufstieg
270 hm
Abstieg
395 m
Höchster Punkt
253 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus Richtung Wien: Autobahn A2 Richtung Graz - Sie nehmen die Abfahrt Ilz/ Fürstenfeld
Aus Richtung Graz: Autobahn A2 Richtung Wien - Sie nehmen die Abfahrt Ilz/ Fürstenfeld

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Augenschmaus und Gaumenfreuden

Bei der Fürstenfelder Genuss-Tour starten Sie vom Tourismusbüro der Thermenhauptstadt Fürstenfeld aus und erleben ein kulinarisches Highlight nach dem anderen: Von Fürstenfeld fahren Sie gemütlich ins Rittscheintal Richtung Kräuterdorf Söchau, wo der Kräutergarten zum Kraft tanken oder das Café Wilfling zu Kaffee und hausgemachten Mehlspeisen einladen. Das Weingut Thaller beeindruckt mit ausgezeichneten Weinen, welche im neu errichteten Schloss gekeltert werden. In der angeschlossenen Greißlerei erhalten Sie Topprodukte aus der Region.

Weiter geht es über das Dorf Breitenfeld Richtung Riegersburg: Auf dem Höhenkamm sehen Sie erstmals die prachtvolle, auf einem Basaltfelsen errichtete Riegersburg, das Wahrzeichen der Südoststeiermark. Am Fuße der Riegersburg führt eine Schrägseilbahn in nur 1 ½ Minuten auf die Festung. Über einen neu angelegten Weg rund um die Festung erreichen Sie den Ort Riegersburg. Hier können Sie sich bei Kaffee und Kuchen oder einem ausgiebigen Mittagessen für den Aufstieg zur Riegersburg stärken.

Süße Versuchungen

Nach diesem genussreichen Aufenthalt führt die Genuss-Radtour durch Riegersburg hinaus. Hier sollten Sie unbedingt den Abstecher zur Schokoladenmanufaktur von Sepp Zotter machen; über 365 verschiedene Sorten handgeschöpfter Schokoladen aus des Meisters Hand warten auf Ihre Verkostung. Weiter geht‘s am Seebad vorbei durch das Grazbachtal Richtung Stang, zu einer Abzweigmöglichkeit zur Obstbrennerei & Essigmanufaktur Gölles; der Anstieg ist nach der Verkostung der Schnäpse und Essige bald vergessen.

Besuch beim Kunstkoch

„Heimwärts“ führt die Gaumenfreuden-Tour nach Hatzendorf zum Malerwinkl, wo Sie der Koch und Künstler Peter Troissinger gerne mit Kulinarischem, aber auch mit einem Plauscherl verwöhnt. Zum Abschluss haben Sie nun die Möglichkeit mit dem Rad die Rückfahrt nach Fürstenfeld anzutreten und so schöne Kleinode entlang der Bahnstrecke zu erkunden oder die Alternative, bei einer angenehmen Zugfahrt von Hatzendorf nach Fürstenfeld mit der Thermenbahn einen wahrlich genussreichen Tag ausklingen zu lassen. Für die optimale Planung Ihrer persönlichen Gaumenfreuden-Tour empfehlen wir Ihnen, vorher nach den genauen Zeiten für die Rückfahrt mit der Thermenbahn (nähere Infos unter Anreise) zu erfragen.

Besteigen Sie die Riegersburg zu Fuß und besuchen Sie die Greifvogelwarte und lassen faszinierende und fantastische Welt der „Könige der Lüfte“ versetzen.

In den Zügen der Österreichischen Bundesbahnen haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Fahrrad mitzunehmen. 

Fahrpläne und Reiseinformationen direkt finden bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), www.busbahnbim.at.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Kostenlos Parken in Fürstenfeld: Wallstraße (Stadthalle), Ledergasse (Festplatz, Freibad), Feistritzgasse.

Empfohlene Fahrtrichtung: Gegen den Uhrzeigersinn

Anbindung/ Vernetzung: R12 Thermenradweg, R8 Feistritztalradweg, R21 Rittscheintalradweg

 

Hier gibt‘s die besten Rad-Schläge:

Galerie

Wie wird es die Tage

Fürstenfeld (277m)

morgens
sehr sonnig
4°C
0%
5 km/h
mittags
sehr sonnig
10°C
5%
15 km/h
abends
sonnig
7°C
0%
10 km/h
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
morgens
sonnig
2°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
9°C
0%
10 km/h
abends
bewölkt
7°C
5%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
23.04.2024
nebelig
4°C 9°C
24.04.2024
bewölkt
3°C 10°C
25.04.2024
sehr sonnig
2°C 12°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Thermenpark Bad Blumau | J. Rath | © Kurkommission Bad Blumau
Bad Blumau mittel Geöffnet
Strecke 6,6 km
Dauer 0:30 h

Speilbrunnerweg bei Bad Blumau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fotorahmen im Kurpark Bad Blumau | Sonja Brünner | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Blumau mittel Geöffnet
Strecke 12,7 km
Dauer 1:15 h

Safentalweg Thermengemeinde Bad Blumau

Herrliche Ausblicke ins Neuhauser Hügelland | Jörg Liemandt | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 62,6 km
Dauer 5:00 h

B70 - Raabtal u. Neuhauser Hügelland

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mühle an der Feistritz | Barbara Wagner | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Fürstenfeld leicht Geöffnet
Strecke 49,7 km
Dauer 3:25 h

Fürstenfelder Lafnitztaltour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche Altenmarkt | Barbara Wagner | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 17,7 km
Dauer 2:00 h

Fürstenfelder Ritterorden Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die imposante Riegersburg | Jörg Liemandt | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland schwer Geöffnet
Strecke 45,8 km
Dauer 4:00 h

FF 16 - Riegersburgtour

Schlösslberg in Mogersdorf | Jörg Liemandt | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 35,4 km
Dauer 3:00 h

Thermen-Radweg B71 / Region Jennersdorf