Radfahren Fantastische Tour - Touren-Impression #1 | © Steiermark Tourismus Radfahren Fantastische Tour - Touren-Impression #1 | © Steiermark Tourismus

Fantastische Tour

Geöffnet

Eine Tour zwischen Traum und Wirklichkeit. Mit der Philosophie des Jahrhundertkünstlers Friedensreich Hundertwasser Mensch, Architektur und Natur in Einklang bringen.

Symbiose von Natur und Architektur

Mit der Philosophie des Jahrhundertkünstlers Friedensreich Hundertwasser Mensch, Architektur und Natur in Einklang bringen.Ein Fest der Fantasie, ein Wunder des Wassers und die Faszination der Natur. Kurz: Eine Tour zwischen Kunst und Natur.

 

Genuss-Tipps für Radler entlang der Fantastischen Tour:

  • Rogner Bad Blumau
    Bad Blumau, www.blumau.com
    Thermallandschaft mit Innen- und Außenbecken, Sportbecken, Saunalandschaft, Vulkania Heilsee mit Unterwassermusik, Whirlpools, Fitnessraum
  • Themenwege
    Bad Blumau, www.bad-blumau.com
    Keltischer Baumreigen (persönlicher Geburtstagsbaum), Lebensbundbäume, Geomantischer Pfad
  • Thermenpark Bad Blumau
    Bad Blumau, www.bad-blumau.com
    Kunstwerke, Wassergöttin von André Heller, Weidenbau
  • Schloss Burgau
    Burgau, www.burgau.info
    Wasserschloss, kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen, in unmittelbarer Nähe Campingplatz und Freibad
  • Fritz-Mühle
    Rudersdorf, www.fritzmuehle.at
    Besichtigung d. 100 J. alten Ölpresse mit Kernölverkostung
  • Pfeilburg
    Fürstenfeld, www.museum-pfeilburg.at
    Stadtgeschichte Fürstenfeld, Tabakmuseum, Sammlungen Fürstenfeld
  • Freibad Fürstenfeld
    Fürstenfeld, www.dasfreibad.at
    Größtes Beckenbad Österreichs, kinderfreundlich, Erholung, Spiel und Spaß bei 23.000 m2 Wasserfläche, 100.000 m2 Grünfläche, Restaurant, Buffet uvm.
  • Sagenpfad
    Start: Pfeilburg in Fürstenfeld, www.sagenpfad.at
    Insgesamt 26 erlebnisreiche Stationen entführen ins Reich der Fantasie: z.B. folge den Spuren der Zwerge, entdecke Schlösser, Bäume und Schätze, sagenumwobene Waldwege und vieles mehr.
  • 1000jährige Eiche
    Bad Blumau, www.bad-blumau.com
    Auf der Bierbaumer Höhe steht die 1000jährige Eiche: Durchmesser über 2,5 m und Umfang 8,8 m.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
37,9 km
Strecke
3:00 h
Dauer
277 hm
Aufstieg
277 hm
Abstieg
349 m
Höchster Punkt
242 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus Richtung Wien: Autobahn A2 Richtung Graz - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf
Aus Richtung Graz: Autobahn A2 Richtung Wien - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

Beim Ortszentrum in Bad Blumau starten wir über die Holzbrücke beim Gemeindeamt in den Thermenpark und fahren links den Schotterweg entlang. Wir kommen hier bei verschiedenen Stationen des Natur- und Kulturerlebnisweges "Zukunft spazierendenken" und beim Weidenbau vorbei. Danach kreuzt eine Straße unseren Weg, diese überqueren wir und fahren rechts vor dem Reitstall vorbei. Wenn man die Thermen Rogner Bad Blumau, gesatltet von Friedensreich Hundertwasser noch näher bestaunen möchte, kann man hier geradeaus weiterfahren und auch auf einen Café oder ein kaltes Bier hineingehen.
Danach queren wir beim Kreisverkehr die Straße und fahren links in den Ort Kleinsteinbach auf einem Begleitweg. Nachdem wir den Bahnhof gesichtet und die Gleise hinter uns gelassen haben fahren wir rechts bei der nächsten Kreuzung in Kleinsteinbach. Nach einem kurzen Stück von ca. 50 m biegen wir links ab und haben eine kurze Steigung zu bewältigen. Danach können wir ein kurzes Stück bergab genießen. Bei der Rechtskurve nicht der Straße folgen sondern geradeaus bzw. links den Weg in den Wald folgen. Auf Diesem Weg bis nach Burgau bleiben. Vorsicht ist besonders bei nassem Wetter geboten, da es sich hier um einen Waldweg, teilweise auch mit Steinen und kleinen Steigungen und Abfahrten handelt. Auch in den Ort Burgau kommen wir bergab rollend. Bei der fast 90°Kurve, Achtung Stoptafel, ein kurzes Stück geradeaus radeln und dann rechts der ersten Straße auswärts von Burgau folgen. Wenn man Durst oder Hunger hat sollte man den Ort Burgau und auch das Wasserschloss besuchen. Es gibt Gasthäuser, Cafés und Bauernladen (24h geöffnet) wenn man dem Straßenverlauf links in den Ort folgen würde.
Am Ortsende von Burgau kommen wir über eine sehr alte Brücke und biegen bei der Tabakhütte rechts in den geschotterten Weg ein. Ein längeres Stück geht es geradeaus weiter und links und rechts kann man schöne Felder und Kulturen sehen. Dann biegen wir links ab und fahren über eine Brücke. Somit haben wir den Grenzfluss "Lafnitz" zwischen der Steiermark und dem Burgenland überquert. Nach einer kurzen Strecke biegen wir rechts ab und fahren wieder ein längeres Stück in der Nähe der Lafnitzs geradeaus. Danach biegen wir links Richtung Deutsch Kaltenbrunn ab. Sobald wir in den Ort kommen auf der Straße rechts halten und dem Verlauf durch den Ort folgen. Am Ortsende rechts wieder auf den Begleitweg zur Straße wechseln. Jetzt geht es hier viele Kilometer auf diesem Weg geradeaus bis nach Rudersdorf. Vorher ist ein Kreisverkehr bei der S7 entsprechend dem Weg für Räder zum Passieren. In Rudersdorf bei der Kreuzung halten wir uns links und fahren über einen Parkplatz in die Hintergasse Richtung Gemeindeamt und bei der Kirche vorbei. Der Hintergasse folgend überqueren wir nun die Hauptstraße in Richtung der Seitengasse "Am Mühlengrund". Hier entlang kommen wir bei der Fritz Mühle vorbei und fahren über die urige Brücke entlang eines Teils des Energieweges. Bei der nächsten Kreuzung links dem Uferweg folgen. Danach wieder links auf die Burgenlandstraße wechseln. Jetzt kommen wir in die Innenstadt von Fürstenfeld. Beim Kreisverkehr geht es rechts in die Hauptstraße, bei der Gästeinfo Fürstenfeld vorbei und links in die Dr.-A.-Heinrichstraße einbiegen, bei der Klostergasse rechts und danach links durch den Pfeilburghof fahren. Der Beschilderung hier folgen bis man rechts in die Wallstraße wechselt. Jetzt geht es ein längeres Stück geradeaus bis zur Morzartstraße. Hier biegen wir rechts ab danach fahren wir geradeaus weiter und kreuzen einmal die Buchwaldstraße und folgen einem schmalen asphaltierten und teilweise abschüssigen Weg. Am Ende links Richtung Freibad fahren. Vor dem Eingang rechts über die Brücke fahren.  Hier der Beschilderung Richtung Grazerstraße oder den Schildern für den Radweg R12 folgen. Bei der Ampelkreuzung die Straßenseite wechseln. Hinter dem Einkaufszentrum (Restaurant Italian) in den Radweg links einbiegen. Dann der Baumgasse folgen und in links in die Angerstraße einbiegen. Bis ins Ortszentrum Speltenbach geradeaus fahren und links in den Speltenbacherweg bei der Kreuzung einbiegen. Diesem aus dem Ort Speltenbach (einmal links bei der Kreuzung nach dem Ort) bis nach Altenmarkt  folgen. Kurz nach dem Ortsbeginn beim Fußballplatz rechts in den Dorfgrabenweg wechseln. Danach bei der Kreuzung wieder rechts abbiegen. Der Jobsterstraße bis in die nächste Ortschaft Jobst folgen. Hier nach dem alten Feuerwehrhaus rechts in die Straße nach Loimeth abbiegen. Bei der Ortseinfahrt rechts könnte man einen Abstecher zur 1000jährigen Eiche machen. Wir fahren geradeaus in die Ortschaft bei der ersten Kreuzung rechts in die Dorfstraße Loimeth wechseln. Jetzt geht es dieser Straße entlang und einmal noch links in die Hauptstraße nach Bad Blumau wechseln und nach einem kurzen Stück dieser Straße entlang sind wir wieder beim Ausgangspunkt.

 

In der Thermenhauptstadt Fürstenfeld die Brunnen bestaunen, ein Eis genießen und durch die Stadt flanieren.

In den Zügen der Österreichischen Bundesbahnen haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Fahrrad mitzunehmen. 

Fahrpläne und Reiseinformationen direkt finden bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), www.busbahnbim.at.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

Im Kurort Bad Blumau sind kostenfreie Parkplätze vorhanden. Parkplätze sind auch am Bahnhof in Fürstenfeld sowie Wallstraße (Stadthalle) und in der Feistritzgasse vorhanden.

Empfohlene Fahrtrichtung: Im Uhrzeigersinn beschildert
Anbindung/Vernetzung: R12 Thermenradweg, R8 Feistritztalradweg

 

Hier gibt‘s die besten Rad-Schläge:

Galerie

Wie wird es die Tage

Burgau (276m)

morgens
weather.icon.04
4°C
0%
0 km/h
mittags
bewölkt
13°C
0%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
9°C
10%
5 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit etwas mehr Sonne am Nachmittag.
morgens
sehr sonnig
6°C
0%
10 km/h
mittags
sonnig
17°C
0%
20 km/h
abends
sehr sonnig
11°C
0%
10 km/h
Ein überwiegend sonniger Tag, auch wenn zeitweise ein paar Wolken queren.
04.03.2024
leicht bewölkt
4°C 16°C
05.03.2024
sehr sonnig
4°C 15°C
06.03.2024
leicht bewölkt
4°C 13°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mühle an der Feistritz | Barbara Wagner | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Fürstenfeld leicht Geöffnet
Strecke 49,7 km
Dauer 3:25 h

Fürstenfelder Lafnitztaltour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Familie beim Radfahren durch Bad Waltersdorf | Mias Photoart | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf leicht Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 1:00 h

R34a Familien-Radweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Lukullische Genüsse rund um Bad Waltersdorf | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 12,7 km
Dauer 1:30 h

Lucullus-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Fotorahmen im Kurpark Bad Blumau | Sonja Brünner | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 1:15 h

Safentalweg Thermengemeinde Bad Blumau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Radeln mit Genuss und Blick auf die Riegersburg. | Thermenland Steiermark | © Harald Eisenberger
Fürstenfeld mittel Geöffnet
Strecke 42,9 km
Dauer 3:30 h

Gaumenfreuden-Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln