Radfahren R35 Hartberger-Radweg - Touren-Impression #1 | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland Radfahren R35 Hartberger-Radweg - Touren-Impression #1 | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland

R35 Hartberger-Radweg

Geöffnet

Radeln Sie entlang Nebenstraßen und gewinnen Sie einen Überblick über Bad Waltersdorf und über Hartberg.

Radfahren ist gesund und für jedes Alter geeignet. Regelmäßiges Radfahren stärkt das Herz-Kreislauf-System sowie die Atemmuskulatur. Zusätzlich wird die körperliche Ausdauer verbessert und ausgebaut.

 

Die Radstrecke erfordert ein gutes Maß an Kondition. Die Strecke beinhaltet einige Steigungen. Ausgangspunkt der Wandertour ist das Infobüro im Ortszentrum von Bad Waltersdorf. Die 31,6 km lange Radtour führt  vorbei an traditionellen Buschenschänken und Gasthöfen, an dem beliebten H2O-Hotel-Therme-Resort Bad Waltersdorf und den zahlreichen Gastgebern von Bad Waltersdorf.

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
31,9 km
Strecke
3:00 h
Dauer
150 hm
Aufstieg
150 hm
Abstieg
390 m
Höchster Punkt
290 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus Richtung Wien: 
Autobahn A2 Richtung Graz - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

Aus Richtung Graz: 
Autobahn A2 Richtung Wien - Sie nehmen die Abfahrt Sebersdorf/ Bad Waltersdorf

 

Detaillierte Informationen zur Anreise finden Sie hier.

Am Beginn der Tour nehmen Sie einige Impressionen von Bad Waltersdorf mit. Entlang der Hauptstraße an der Mariensäule und dem Froschbrunnen vorbei – dann geht‘s rechts  vorbei am Ballonzentrum - Richtung H2O-Hotel-Therme-Resort. Dann links durch die Autobahnbrücke der Straße entlang bis nach Neustift. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Straße zur Hauptstraße, bei welcher Sie links abbiegen. Nur ein kleines Stück der Straße entlang, schon geht es nach rechts Richtung Steinfeld.  Ist der erste Anstieg geschaff, bietet sich ein schöner Ausblick. Weiter geht es bis nach Ebersdorfberg über Wagenbach bis nach Unterdombach.  Weiter nach Neusafenau, bevor man zu Hartberger Gmoos gelangt. In Hartberg angekommen, lohnt es sich eine Pause einzulegen, um die Altstadt zu genießen. Danach führt ein Schotterweg weiter nach Hopfau. Von dort gehts am Radweg den Bahngleisen entlang vorbei an den Orten Oberbuch, Unterbuch, Geiseldorf und Sebersdorf zurück nach Bad Waltersdorf. Biegt man rechts ab, fährt man durch die Kastanienallee zurück zum Ortszentrum. Mitten in der Kastanienallee befindet sich der Strudlhof, welcher bekannt für seine hausgemachten Strudeln und Mehlspeisen ist.

  • In Hartberg angekommen, lohnt es sich eine kurze Pause einzulegen, um die Altstadt zu erkunden und genießen.
  • GenussCard - Eine Karte. Drei Regionen. Unendlicher Genuss!

Fahrpläne und Reiseinformationen direkt finden bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), Steiermärkischen Landesbahnen (STLB), www.busbahnbim.at.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

Thermen-Genuss-Taxi: Mit gültigem Gästepass können Gäste innerhalb der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf von Mo. bis So. 17.00 bis 23.00 Uhr zum Tarif von € 2,00 p.P./ Fahrt befördert werden.  - Bitte rechtzeitig vorbestellen unter +43 664 455 45 00

 

Thermenlandbus: Von Wien gemütlich mit dem Thermenlandbus nach Bad Waltersdorf

 

Die Steiermärkischen Landesbahnen und die ÖBB-Busse bringen Sie sicher nach Bad Waltersdorf. Suchen Sie sich gleich Ihre passende Verbindung!

Im gesamten Ortszentrum Bad Waltersdorf stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Galerie

Wie wird es die Tage

Buch-St. Magdalena (453m)

morgens
großteils bewölkt
5°C
90%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
11°C
5%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
8°C
5%
5 km/h
Die morgendlichen Regenschauer ziehen ab, es wird zumindest zeitweise sonnig.
morgens
sonnig
1°C
0%
5 km/h
mittags
leicht bewölkt
10°C
0%
10 km/h
abends
leicht bewölkt
7°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
26.02.2024
leicht bewölkt
1°C 13°C
27.02.2024
bewölkt
3°C 14°C
28.02.2024
leicht bewölkt
4°C 14°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Harter Teich im Hartbergerland in der Oststeiermark | Christa Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Kaindorf mittel Geöffnet
Strecke 29,7 km
Dauer 3:00 h

Genuss-Tour; Ökoregion Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Herbstlandschaft | © Kurkommission Bad Blumau
Bad Blumau mittel Geöffnet
Strecke 12,4 km
Dauer 1:30 h

Lindeggerweg - Thermengemeinde Bad Blumau

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Obermayerhofen in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Kaindorf leicht Geöffnet
Strecke 21,2 km
Dauer 2:00 h

Hopfen-Tour, Ökoregion Kaindorf

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Radfahren in Bad Waltersdorf | Mias Photoart | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf mittel Geöffnet
Strecke 15,9 km
Dauer 1:15 h

St. Magdalena Radweg R36

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Familie beim Radfahren durch Bad Waltersdorf | Mias Photoart | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf leicht Geöffnet
Strecke 12,9 km
Dauer 1:00 h

R34a Familien-Radweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kurpark Bad Waltersdorf | Bernhard Bergmann | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Waltersdorf mittel Geöffnet
Strecke 25,4 km
Dauer 2:00 h

Harter Teichradweg R33

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Maria Fieberbründl im Apfelland-Stubenbergsee in der Oststeiermark | Christine Pollhammer | © Oststeiermark Tourismus
Kaindorf mittel Geöffnet
Strecke 28,6 km
Dauer 3:00 h

Wein & Wasser-Tour, Ökoregion Kaindorf