Galsterbergalm | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Die Steiermark: Das Grüne Herz Österreichs

 Genuss in 4 unterschiedlichen Landschaftstypen zwischen Gletscher und heißen Quellen


Wie beschreibt man das, was die Gäste an der Steiermark so lieben, dieses Steirische Lebensgefühl, am besten? Wir probieren es mit einer Rezeptur: Man nehme…

  • 1 Prise Landschaften von hochalpin bis sanft hügelig
  • 1 Prise kulinarische Köstlichkeiten aus der Region
  • 1 Prise Steirer als Gastgeber und
  • 1 Prise Urlaubsangebote

vermische diese liebevoll, würze sie mit Humor und Selbstironie, lasse sie gelassen reifen und kredenze sie sodann mit Herzlichkeit. Schönen Urlaub!

Dachstein mit Neustattalm  | © Steiermark Tourismus | www.bigshot.at

Die 4 unterschiedlichen Landschaftstypen der Steiermark

Berge, Almen & Wälder

Zwischen Dachstein, Hochschwab, Zirbitzkogel und Almenland, zwischen Flussauen und in Klammen breitet das Grüne Herz als waldreichstes und damit grünstes Bundesland seine Spannkraft aus. Diese Landschaften vor allem in Norden des Landes sind bestens geeignet zum Erwandern, Erradeln, Erklimmen und Erforschen … oder einfach nur zum Erschauen.

 

Die Steiermark ist…

… 16.401km2 groß (2.größtes Bundesland)

… zu 61,3 Prozent bewaldet (damit das waldreichste Bundesland Österreichs)

 

Die Steiermark hat…

… 1 knappen 3000er (Dachstein: 2.995 m)

… 788 Gipfel über 2000 Meter

… 2000 Almen (Gesamtfläche: ca. 50.000 ha)

Südsteiermark im goldenen Herbst (Glanz an der Weinstraße) | © Steiermark Tourismus | www.bigshot.at

Wein & Gärten

Der Feinkostladen Österreichs. Der Bauch von Österreich. Der Obstgarten Österreichs. Wie auch immer die Steiermark genannt wird, eines ist g´wiss: Sie ist vor allem im Süden das fruchtbarste Bundesland, das Genussmittel großer Qualität und Vielfalt hervor bringt. Und die Steirer sind sich dieses Schatzes rund um die kulinarische Trilogie Wein, Kürbis-(kernöl) und Apfel, die wesentlich zum Steirischen Lebensgefühl beiträgt, sehr bewusst. Das Symbol des Weinlandes: der Klapotetz (das Windrad).

Die Steiermark hat…

… eine Weinanbaufläche von 4.546 Hektar

… das mit 5.200 Hektar größte Apfelanbaugebiet Österreichs

… 17.000 ha Kürbisanbaufläche.

 

In der Steiermark wachsen…

… Trauben für 200.000 Hektoliter Wein (80 % Weißwein)

… ca. 180.000 t Äpfel jährlich (80 % von Ö)

… mehr als 3 Mio. Liter ursteirisches Kürbiskernöl

Graz, Herrengasse | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Städte & Dörfer

Von der Kulturhauptstadt Graz als größter bis Oberwölz als kleinster Stadt bilden Städte und Kulturgüter ideale Ausgangsorte, um die Steiermark, ihre Geschichte und die daraus erwachsenen Traditionen, die die Steirer heute noch prägen, kennen zu lernen. Von den Lipizzanern bis zum Erzberg, von der Riegersburg bis zum Gartenschloss Herberstein samt Tierwelt, vom über 200 jährigen Joanneum als erstem Museum Österreichs bis zum Kunsthaus Graz und zur modernen Architektur der Weingüter: Eine reiche Historie und spannende zeitgenössische Kunstschätze sorgen für eine hohe Begegnungsqualität mit der Geschichte wie der Gegenwart zwischen Narzissenfest, klassischer styriarte und dem elektronischen springfestival oder zeitgenössischen Festivals wie steirischem herbst und elevate.

 

Die Landeshauptstadt Graz...

… hat 280.258 Einwohner,  der Großraum Graz 429.088 Einwohner.

… ist Studentenstadt mit vier Universitäten, zwei Fach-hochschulen und rd. 50.000 Studierenden.

… war Europäische Kulturhauptstadt 2003 und ist UNESCO-Weltkulturerbe und City of Design.

Wilde Wasser, Schladming | © Österreich Werbung | Udo Bernhart

Thermalwasser & Quellwasser

Die Thermen sind eine der tragenden Säulen des steirischen Tourismus. Sie stellen die Basis für „Regeneration mit natürlichen Ressourcen“ optimal dar und bieten über nachvollziehbare Gesundheitsangebote ein stimmiges Urlaubserlebnis. Frisches Quellewasser ist mehr als ein Lebensmittel: Üppige Quellen, rauschende Wasserhähne, aus denen gesundes Trinkwasser sprudelt, dienen als Quelle für prickelnde Regeneration und ein einmaliges Naturerlebnis.

Die Steiermark hat…

… 9 Thermen, wobei deren Thermalwasser den Stressindikator Kortisol deutlich senkt

… in Bad Gleichenberg eine lange Kurtradition seit über 180 Jahren 

… viele regionstypische Anwendungen rund um Apfel, Wein & Kürbis

 

In der Steiermark ist …

… der Grundlsee der größte See mit 4,3 km²

… der Riesachwasserfall der höchste mit 140 m

… der Kürbis zu 90 % wasserhältig.