© Markus Moser © Markus Moser

Radsternfahrt Tag 2 von 5 - Hügellandtour

Geöffnet

Der zweite Tag der Radsterfahrt im Steirischen Vulkanland führt von Feldbach nach Bad Gleichenberg, Straden, Hochstraden, wieder nach Bad Gleichenberg und endet in feldbach.

Von der Bezirkshauptstadt Feldbach im Herzen des Thermen- und Vulkanlandes geht es Richtung Süden nach Bad Gleichenberg. Der Traditionskurkort liegt am Fuße der Gleichenberger Kogel - den älteren Vulkanen der Region. Über Straden mit seinen vier Kirchen geht es zur Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf und über Hochstraden, dem höchsten Vulkan der Region, zurück nach Bad Gleichenberg. Von Bad Gleichenberg empfiehlt es sich die restliche Strecke nach Feldbach mit dem Dschungelexpress bequem zurück zu legen.

Hinweis: mit dem Rennrad sollte man den 2 Naturstaßen/ Waldwegen ausweichen und bei KM 7,5 links hinab nach Gossendorf, dann in Gossendorf spitz nach rechts den Hügel hinauf und oben auf der Kuppe nach rechts Richtung Bad Gleichenberg (+ von ca. 1 KM) bei KM 31 (32) geradeaus hinab nach Frutten-Giesselsdorf; dann links hinauf nach Hochstraden (tw. 18 % Steigung) und oben geradeaus nach Steinbach (+ von ca. 2 KM) Ergibt: 58KM und 1.114 HM (ohne Landesbahn).

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
54,6 km
Strecke
4:16 h
Dauer
845 hm
Aufstieg
845 hm
Abstieg
558 m
Höchster Punkt
246 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus Richtung Graz kommend:

Autobahn A2 Richtung Wien - Ausfahrt Gleisdorf Süd - Richtung Feldbach B68

Aus Richtung Wien kommend:
Autobahn A2 Richtung Graz - Ausfahrt Ilz/ Fürstenfeld - Richtung Feldbach B66


 

KM Streckenführung

0 Feldbach - Hauptplatz - Ungarstraße - Mühldorferstraße
1,8 Rotes Kreuz geradeaus - Mühldorf B66
2,4 B66 überqueren nach Mühldorf
2,7 halblinks Richtung Petersdorf
3,8 links den Hügel hinauf - auf Kuppe
4,4 rechts - dann immer geradeaus bis zur L242
6,8 Kreuzung Kulmberg geradeaus - dann rechts zum Trassbergbau (aufgelassen)
7,5 rechts - Naturstraße (1,2 km - Wanderweg Nr. 15)
8,9 rechts und nach 200 m wieder rechts über Steinriegel nach Bad Gleichenberg
10,9 rechts - Bad Gleichenberg Hauptplatz (KM12,1)
12,5 Bad Gleichenberg (Park) - geradeaus
13,1 Kreisverkehr links
13,6 rechts hinein in Wohnstraße (R45) Richtung Trautmannsdorf L217
14,1 rechts auf L217 (R45 Gleichenberger Radweg)
14,6 links Richtung Waldsberg - dann geradeaus
16,5 Waldsberg geradeaus (R45)
17,1 rechts Richtung Grub II - dann geradeaus den kleinen Hügel hinauf
18,2 rechts und dann nach ca. 300 m links den Hügel hinauf
19,7 links - immer den Höhenrücken entlang
21,0 links auf die Landesstrasse
23,2 Kreuzung in Straden geradeaus drüber und hinauf zu den 4 Kirchen -
23,7 (eine ist unterirdisch)- dann Ri. Marktl (200 m zurück, dann links)
24,4 links auf Landesstraße
25,8 Marktl - rechts Richtung Hof bei Straden
27,4 Hof - B66 überqueren Richtung Neusetz bzw. Frutten-Giesselsdorf
30,5 links zum Rosenberg auf der Kuppe (450 m Seehöhe)
31,0 Buschenschenken auf dem Rosenberg - dann geradeaus
31,3 rechts bergauf (Naturstraße 1,2 km bis zur Aussichtswarte)
32,5 Aussichtswarte (ca. 40m hoch)
dann wieder Naturstraße/Waldweg 2,2 km (teilweise schieben) geradeaus
35,4 Hochstraden links Richtung Steinbach
37,4 links und dann bei KM 38,6 Linkskurve
40,5 Steinbach links auf L 219 Richtung Bad Gleichenberg
41,0 rechts hinein nach Bad Gleichenberg
42,3 Bahnhof Bad Gleichenberg/Rückfahrt mit der Landesbahn

Wer von Bad Gleichenberg nach Feldbach zurückradeln will:

42,3 Bahnhof Bad Gleichenberg – zur B66 Richtung Feldbach
43,7 links und dann rechts hinauf beim Friedhof Richtung Golfplatz
45,7 oben auf der Kuppe links „Hoffeldweg“ Richtung Golfclubhaus
46,1 Clubhaus vorbei immer geradeaus den Höhenrücken entlang bis
49,5 rechts - dann immer geradeaus durch den „Fisswald“ nach Feldbach
(ca. 2,8 KM Schotter- bzw. Waldweg/FB 2 Kernöltour)
(52,5 Rennrad: nach ca. 500 m bei Kreuzung rechts abbiegen nach Feldbach)
55,0 Hauptplatz Feldbach

Eine wunderbare Tour vom höchsten zum ältesten Vulkan mit vielen Einkehrmöglichkeiten, teils entlang der oststeirischen Weinstraße.

ÖBB

Bahnhofstraße 3, 8330 Feldbach
Tel.: +43 051717
www.oebb.at  

Verbundlinie Steiermark 
Tel.: +43 05678910 
www.busbahnbim.at

Steiermärkische Landesbahn
Peter-Rosegger-Straße 25, 8330 Feldbach
Tel.: +43 3152 2235-0
www.stlb.at


BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) auf Google Play und im App Store .

 

Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden.


Parken im Bereich der Innenstadt:
Die Parkdauer beträgt 2 Stunden. Das Parken in der Einkaufsstadt Feldbach ist gebührenfrei. Eine Parkuhr ist zu verwenden und kostenfrei im Tourismusbüro erhältlich.

P+R am Bahnhof Feldbach (keine Kurzparkzone). Es stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung.

Fahren Sie die Tour mit den GPX-Daten. Sie ist in freier Natur nicht beschildert.
Eine Radkarte ist im Tourismusbüro Feldbach kostenfrei erhältlich.

 

Tourismusverband Thermen- & Vulkanland
Gästeinfo Feldbach
Hauptplatz 1, 8330 Feldbach

E-Mail: christine.neuhold@thermen-vulkanland.at
Web: www.thermen-vulkanland.at


Öffnungszeiten:

Mo-Fr von 9-12 und 13-16 Uhr
Foyer von 6-22 Uhr

 

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Feldbach (283m)

morgens
-1°C
45%
10 km/h
mittags
1°C
25%
15 km/h
abends
-1°C
30%
10 km/h
Es hört vormittags weitgehend zu schneien auf, die Wolken bleiben aber dominant.
morgens
-2°C
15%
5 km/h
mittags
1°C
25%
5 km/h
abends
-1°C
15%
5 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.
29.01.2023
-3°C 4°C
30.01.2023
-5°C 5°C
31.01.2023
-4°C 8°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Mammutbaum | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Feldbach mittel Geöffnet
Strecke 74,1 km
Dauer 5:20 h

Rad&Bahn Gleichenberger Tour

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Tourismusverband Feldbach | © Josef Hödl
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 45,5 km
Dauer 3:30 h

FB5 Weintour Thermen- & Vulkanland Steiermark

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Tourismusverband Feldbach | © Josef Hödl
Thermen- & Vulkanland schwer Geöffnet
Strecke 64,5 km
Dauer 4:55 h

FB2 Kernöltour Thermen- & Vulkanland Steiermark

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Buschenschank "Waldstüberl" | Christian Contola | © Fam. Lamprecht
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 40,7 km
Dauer 3:00 h

Blicktour Riegersburg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Christine Neuhold | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 58,9 km
Dauer 4:10 h

FB8 Aulandtour Thermen- & Vulkanland Steiermark

Burg Riegersburg | Christian Contola | © Burg Riegersburg
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 43,5 km
Dauer 3:45 h

FB3 Hexentour Thermen- & Vulkanland Steiermark

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Tourismusverband Feldbach  | © Bernhard Bergmann
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 52,1 km
Dauer 4:00 h

FB9 Schwammerltour Thermen- & Vulkanland Steiermark