© Marktgemeinde Straden/Rudolf Lackner © Marktgemeinde Straden/Rudolf Lackner

Berglerweg

Geöffnet

Schöner Wanderweg über Wiesen-, Wald- und Feldwege mit herrlicher Rundsicht in die ganze Region. Ein Weg der uns Einblick in das Leben der "Bergler" in Krusdorf und Grub II gibt.

 

Von einer kleinen Aussichtswarte aus hat man einen herrlichen Rundblick und startet dann bergab an Kellerstöckeln vorbei, die einen Einblick in das "Leben der Bergler" in Krusdorf und Grub geben. Der Direktvermarkter Scheicher am Weg ist für sein selbst gebackenes und duftendes Brot bekannt.

Der Weg führt uns an der Kapelle vorbei in Richtung Süden. Bei der Klangallee beginnt rechts der Anstieg zur Tauchen, ein herrlicher Aussichtspunkt über Dirnbach und Stainz zum Stradener Kogel, sowie dem Rosenberg. Haben Sie schon Ihre Kamera gezückt?

Der Weg führt weiter nach Krusdorfberg und ins Dorf Krusdorf mit einer sehr gepflegten Kapelle. Kurz nach dem Dorfeingang wechseln wir die Straßenseite und gehen rechts den Berg hinauf bis zur bekannten Backhendlstation Hesch. Ein guter Rastplatz oder sogar für die Mittagspause? Dabei kommen wir auch bei der Fam. Plaschg vorbei, die Honig anbietet. Vom Gasthaus Hesch erreicht man in wenigen Minuten einen Ausgangspunkt für die ganze Region.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
August
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
6,6 km
Strecke
2:00 h
Dauer
164 hm
Aufstieg
159 hm
Abstieg
354 m
Höchster Punkt
256 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Der Weg hat seinen Ausgangs- und Zielpunkt beim Buschenschank Lackner in Grub II (Krusdorfberg) mit Parkmöglichkeit. Von einer kleinen Aussichtswarte aus hat man einen herrlichen Rundblick und startet dann bergab an Kellerstöckeln vorbei, die einen Einblick in das Leben der Bergler in Krusdorf und Grub geben. Beim Weinbauernhof Lackner ist auch Nächtigung möglich. Der Direktvermarkter Scheicher ist für sein selbst gebackenes Brot bekannt.

Der Ort Grub II hat die Ordnungszahl II, weil es eine gleichnamige Katastralgemeinde im Gerichtssprengel gibt und leitet sich von seiner Lage in einer Mulde ab. Der Weg führt an der Kapelle vorbei in Richtung Süden. Bei der Klangallee in Muggendorf beginnt rechts der Anstieg zur Tauchen, wieder ein herrlicher Aussichtspunkt über Dirnbach und Stainz zum Stradener Kogel mit Sender und Aussichtswarte sowie dem Rosenberg.

Der Weg führt weiter nach Krusdorfberg und über die Sportananlage Krusdorf mit Spielplatz ins Dorf Krusdorf mit einer ebenfalls sehr gepflegten Kapelle. Kurz nach dem Dorfeingang wechseln wir die Straßenseite und gehen rechts den Berg hinauf bis zur bekannten Backhendlstation Hesch. Dabei kommen wir auch bei der Fam. Plaschg vorbei, die Honig anbietet. Vom Gasthaus Hesch erreicht man in wenigen Minuten den Ausgangspunkt.

Genießen Sie die zahlreichen Aussichtspunkte entlang Ihrer Wanderung und verwöhnen Sie sich mit einem knusprigen Backhendl!

Tourismusverband Thermen- und Vulkanland

Gästeinfo Bad Gleichenberg
Obere Brunnenstraße 1, 8344 Bad Gleichenberg
03159 2203
info@bad-gleichenberg.at

www.thermen-vulkanland.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Straden (340m)

morgens
20°C
0%
5 km/h
mittags
28°C
0%
10 km/h
abends
26°C
0%
10 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
21°C
0%
5 km/h
mittags
31°C
0%
10 km/h
abends
28°C
5%
10 km/h
Sonnig, im Laufe der zweiten Tageshälfte ein paar Wolken.
28.06.2022
18°C 31°C
29.06.2022
18°C 30°C
30.06.2022
17°C 30°C
Südosten Region Österreich | © Thermen- & Vulkanland Steiermark

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Kirche in Gossendorf bei Feldbach | Christine Neuhold | © Miteinander aktiv Feldbach
Thermen- & Vulkanland leicht Geöffnet
Strecke 2,8 km
Dauer 1:00 h

GOSSENDORF Höchkogelweg: Wandern für Alt und Jung in Feldbach

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Vom Stradner Kogel zu den Gleichenberger Kogeln | Werner Resch | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Bad Gleichenberg schwer Geöffnet
Strecke 13,1 km
Dauer 4:15 h

Auf den Spuren der Vulkane - Rückgrat: Bad Gleichenberg - St. Anna am Aigen

Kerzenlicht in den Laternen | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Thermen- & Vulkanland mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h

Adventweg Bierbaum am Auersbach

Himmelsberg im Advent - grünes Licht im Vulkanland | Marktgemeinde Straden | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Straden mittel Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 3:15 h

Lebensartweg

Greißlerei De Merin | Marktgemeinde Straden | © Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland
Straden mittel Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2:15 h

Handwerksweg

Fred Strohmaierhaus | © Werner J. Resch
Sankt Peter am Ottersbach mittel Geöffnet
Strecke 11,6 km
Dauer 3:00 h

Prof.-Fred-Strohmeier-Weg

Rosarium und Freizeitpark | © Rosarium_(c) Gemeinde St. Stefan im Rosental
Gnas mittel Geöffnet
Strecke 14,1 km
Dauer 4:00 h

Auf den Spuren der Vulkane - Handspur: Gnas-St. Stefan im Rosental