Weinerlebnis im Sommer | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Mias Phootoart Weinerlebnis im Sommer | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Mias Phootoart
Genussvolle Entdeckungen

Sommer im Südosten der Steiermark

Mediterranes Flair, sanfte Hügel und unberührte Natur, dazu feinste Kulinarik und Gastgeber mit großer Herzlichkeit – willkommen in der Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland im Südosten der Steiermark.

Milde Temperaturen machen Lust auf Radeln, Wandern, Golfen und Schwimmen. Auf 6.000 Genusskilometern gibt es die verschiedensten Radtouren zu entdecken: Ob mit der Familie, mit dem E-Bike, Mountainbike oder sportlich mit dem Rennrad – ab geht’s über das sanfte Hügelland, vorbei an Weingärten oder durch die einzigartige Murauenlandschaft.

Genusswanderer können sich über zahlreiche Themenwanderwege freuen. Ein besonderes Highlight ist das Weinwandern durch die Weingärten. Am Wegesrand warten immer wieder gemütliche Einkehrstopps. Denn inmitten der Weinberge schmeckt die Brettljause mit einem Glas Sauvignon Blanc besonders gut. Tolle Panoramablicke inklusive!

Badeseen und Freibäder, wie das größte Beckenfreibad Europas in Fürstenfeld, laden zum Badespaß für die ganze Familie ein. Golffans buchen ihre Teetime auf den vier abwechslungsreichen Golfplätzen – GC Traminer Golf Klöch, GC Bad Gleichenberg, Thermengolfclub Loipersdorf, GC Bad Waltersdorf und bleiben in Schwung.

Die Natur aus einer ganz anderen Perspektive kann man bei einer Kanufahrt auf der Raab oder einem Tandemsprung über Fürstenfeld genießen. Hoch hinaus geht es in den Kletterparks der Region in Bad Waltersdorf und Riegersburg oder bei einer Ballonfahrt im Ballonzentrum Kindermann-Schön in Bad Waltersdorf.

die Natur inhalieren

Die Kulinarikhochburg erleben

Erlebniswelten laden ein, den herausragenden Produkten näher zu kommen und mehr über deren Entstehung und Geschichte zu erfahren. So erleben Gäste in der Zotter-Erlebniswelt den Weg der Schokolade „from bean to bar“ – also von der Kakaobohne bis hin zum fertigen Schokoladenkunstwerk. In der Vulcano-Schinkenmanufaktur oder der Gölles Manufaktur für edlen Brand und feinen Essig gibt es neben der Verkostung der Produkte immer auch gleich den Blick hinter die Kulissen mit dazu.

Ein spannendes Erlebnis ist garantiert! Und wer einmal sehen möchte, wie aus Kürbiskernen das berühmte Steirische Kürbiskernöl wird, dem sei ein Besuch einer der Ölmühlen der Region ans Herz gelegt. Denn dort wird das nussig-grüne Öl frisch gepresst und abgefüllt.

So schmeckt's

Das kulinarische Angebot des Thermen- & Vulkanland Steiermark ist einzigartig.

Jetzt entdecken

Entdeckungen für die ganze Familie

In der Erlebnisregion Thermen- & Vulkanland ist immer was los. Eine Fülle von Ausflugszielen und eine gepflegte Veranstaltungskultur sorgen für Abwechslung. Für Kulturinteressierte gibt es eine geballte Kraft an geschichtsträchtigen Orten – wie die unzähligen Burgen und Schlösser oder auch die historischen Städte. Kinder dürfen beispielsweise auf keinen Fall den Styrassic Park in Bad Gleichenberg oder die Rätselrallye in Bad Radkersburg und Fürstenfeld verpassen. Mit kreativen Gaumenfreuden wie Spargel, Käferbohne, Kren und Holunder verwöhnen die Gasthäuser, Restaurants, Buschenschänken und exquisite Haubenlokale. Für Weinliebhaber ist die Auswahl an Winzer und Vinotheken schier unendlich.

Komplett macht das Entspannungsprogramm für Körper und Seele das mineralstoffreiche Thermalwasser der sechs Thermen – Parktherme Bad Radkersburg, Therme der Ruhe Bad Gleichenberg, Thermenresort Loipersdorf, Rogner Bad Blumau, Heiltherme Bad Waltersdorf und H2O Hotel-Therme-Resort, das nachweislich stressreduzierend und wohltuend für die Muskulatur ist.

Badespaß für die ganze Familie im Thermenresort Loipersdorf | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Harald Eisenberger
Die Landschaft von oben betrachten | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Bernhard Bergmann
Klettern im Erlebnispark Geier - Europas größter Waldseilgarten | © Thermen- & Vulkanland Steiermark | Mias Photoart

Einkaufen & Gustieren

Die lange Nacht des Einkaufens & Genusses in Feldbach (1. 7.), lange Einkaufsdonnerstage in Fürstenfeld (14.7. - 11.8.) oder Flanieren & RAdieren jeden Freitag in der Altstadt von Bad Radkersburg (15.7. – 2. 9.) laden bei mediterranem Flair zum Genießen und Entdecken ein.

Und an lauen Sommernächten locken Konzerte in den Städten unter freien Sternenhimmel – das ist Dolce Vita auf Steirisch.