Grünkraft Steiermark: Auszeit im Wald | © Steiermark Tourismus | Punkt & Komma Grünkraft Steiermark: Auszeit im Wald | © Steiermark Tourismus | Punkt & Komma
Innehalten und Durchatmen

Kraftquelle Wald

Das Zwitschern der Vögel, das leise Rauschen der Blätter in den Bäumen und das Plätschern der Bäche … Wenn man sich bewusst auf die Umgebung des Waldes einlässt, sammelt man wunderbare Erfahrungen, die sich wohltuend auf Körper und Geist auswirken.

Waldlandschaften mit allen Sinnen wahrnehmen

Die Kraft der Wälder in der Steiermark erwandern

Die Wanderroute Vom Gletscher zum Wein verläuft durch herrliche Waldstrecken, Abschnitte durch Naturjuwele wie dem Schluchtwald der Deutschlandsberger Klause oder der Waldheimat Peter Roseggers in den Fischbacher Alpen.

Am Rundweg durch den Wald der Sinne im Naturpark Mürzer Oberland, der speziell bei Familien sehr beliebt ist, finden sich mehrere Kraftplätze zum Energietanken. 

In den duftenden Zirbenwäldern rund um den Zirbitzkogel wird vor allem der Geruchssinn geschärft. Sowohl im Raum Mühlen im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen wie auch in Obdach im Zirbenland bieten sich wunderschöne Touren an. Dort kann einer der wohl schönsten Aussichtspunkte im Süden Österreichs, der Zirbitzkogel, bestiegen werden.

Gut zu wissen: Der Zirbe wird eine beruhigende und gleichzeitig antibakterielle Wirkung zugeschrieben. Eine Studie des Joanneum Researchs zeigt, dass der Erholungsfaktor in einem mit Zirbenholz möblierten Zimmer vergleichsweise höher ist als bei anderen Holzarten. Die antibakterielle Wirkung der Holzart wurde wiederum in einer Studie der Universität Salzburg wissenschaftlich belegt.

Energiegeladen vom Waldbaden

Waldbaden bedeutet das bewusste und achtsame Aufnehmen der Waldatmosphäre. Es eröffnet uns neue Wege, um mit allen Sinnen mit der Natur in Kontakt zu kommen. So wirken der Anblick der grünen Bäume, der intensive, oft würzige Geruch der ätherischen Öle, den die Pflanzen absondern, und das Gefühl der rauen Baumrinde unter den Händen beruhigend auf den gesamten Körper.

Auch eine ruhige und tiefe Atmung ist beim Waldbaden wichtig. Die reine Waldluft tut dem Körper gut und sorgt für die vermehrte Ausschüttung von Glückshormonen.

Grünkraft Steiermark: Auszeit im Wald | © Steiermark Tourismus | Punkt & Komma

In der Ruhe liegt die Kraft des Waldbades

Obwohl man sich schon nach kurzer Zeit im Wald wesentlich entspannter fühlt, dauert es ein bisschen länger, bis Körper und Geist von der vollen Kraft des Waldbadens profitieren. Es empfiehlt sich, dem Körper mehrere Stunden oder auch Tage in der erholsamen Atmosphäre des Waldes zu gönnen.

Grünkraft-Angebote entdecken

Grünkraft-Formeln entdecken