In vino veritas - im Wein liegt die Wahrheit | © Thermen- & Vulkanland  | Harald Eisenberger In vino veritas - im Wein liegt die Wahrheit | © Thermen- & Vulkanland  | Harald Eisenberger
Mit Leidenschaft und Lebensfreude hergestellt

Vinotheken & Weingüter

Steirischer Wein ist Vielfalt und Genuss. Jedes Jahr lädt er uns erneut zu einer Entdeckungsreise des Geschmackes ein. Ob es ein feinwürziger, duftiger Welschriesling mit Apfel-Zitrus-Note in der Nase ist oder ein kräftiger, exotischer Weißburgunder – Durchkosten ist angesagt.

Ob im rustikalen Weinkeller, in einer der urigen Buschenschänken (natürlich begleitet von einer Original-Brettljause) oder auch in einer exklusiven Vinothek. Der steirische Wein ist jedenfalls eine genussvolle Entdeckungsreise wert.  

Rund 1.200 Weinbetriebe gibt es im Thermen- & Vulkanland. Sie bewirtschaften eine Fläche von circa 1.700 Hektar Wein. Somit sind ein Großteil der Betriebe kleinstruktuiert, aber nicht minder besonders in der Qualität, im Ideenreichtum und in der Innovationsbereitschaft. Einige von ihnen sind auch international bekannt, wie beispielsweise FrauwallnerUlrich, Neumeister, Thaller, Müller und viele andere. Andere sind stark im Ideenreichtum wie beispielsweise das Weingut Scharl in St. Anna am Aigen, welcher einen Wein nach Mondphasen keltert, oder das Weingut Krispel in Straden, welcher einen Wein in Basaltsteintrögen ausbaut. Immer mehr im Trend kommen auch Bioweingüter, wie jenes der Familie Winkler-Hermaden in Kapfenstein oder auch jenes der Geschwister Fischer in St. Anna am Aigen.

Entlang der vier Weinstraßen im Thermen- & Vulkanland locken ebenso zahlreiche Vinotheken und Weingüter zur Verkostung - wie etwa die Gesamtsteirische Vinothek in St. Anna am Aigen. Genusshungrige und Weinliebhaber kommen dort auf ihre Kosten. In der Gesamtsteirischen Vinothek kann man rund 220 Weine aus den drei Weinbaugebieten der Steiermark (Vulkanland Steiermark, Südsteiermark und Weststeiermark) glasweise verkosten und käuflich erwerben.  

Jeder Weinort besitzt nach der DAC-Pyramide der Steiermark seinen besonderen Wein – seinen Ortswein – auf den besonderes Augenmerk gelegt wird. Das Gebiet rund um Straden ist bekannt für den Grauburgunder, jenes rund um Klöch für den vielseitigen Traminer. Generell sind es jedoch die Sorten Welschriesling, Weißburgunder, Sauvignon Blanc, welche vorherrschen.  

Weingärten Klöch im goldenen Herbst | © Thermen- & Vulkanland  | Pixelmaker

Weinregion im Aufschwung

Schon die Kelten haben im Thermen- &  Vulkanland 
Rebstöcke gesetzt, aber, bei Gott, dass der Wein auf diesen teils abenteuerlich steilen Rebhängen eine solche Entwicklung macht - wer hätte das gedacht? Im Herbst strahlt die Landschaft in tausend Farben auf und verführt dazu, sie zu erwandern und ein- und aufzutauchen in die Senken und aus den Hügeln. Warmer Wind streift durch die Hänge und die Reihen der Rebstöcke. 

Fruchtige Weiß- und kräftige Rotweine sehr eigenständiger Ausprägung sind es, die die Boden vulkanischen Ursprungs hergeben. Die unverwechselbare Mineralogie der Erde verleiht den Weinen einen unverwechselbaren Charakter. 

Filtern nach
Filter wählen
Sekt Anna Winzer aus St. Anna am Aigen | © Guido Lienhardt
  • St. Anna/Aigen

Sekt Anna

Vier Winzer produzieren gemeinsam einen extraktreichen, vollmundigen Sekt. Rund 24 Monate Flaschengärung geben dem...
Mehr Details
Weinhof Konrad_Kuruzzenschenke Fehring | © Ulrike Korntheuer
  • heute geöffnet
  • Fehring

Weinhof Konrad & Buschenschank Kuruzzenschenke

Die Kurruzenschenke von Familie Konrad ist ein beliebtes Ausflugsziel in herrlicher, romantischer Lage mit großer...
Mehr Details
Salate im Buschenschank Kapper | © Buschenschank Kapper
  • Unterlamm

Buschenschank Kapper

Wir sind seit über 50 Jahren ein tratitioneller Familienbetrieb, welchen wir schon in der 3. Generation führen...
Mehr Details
FB_IMG_1613566787566 | © Buschenschank Heschl
  • heute geöffnet
  • Fürstenfeld

Buschenschank Heschl

Der Familienbetriebe befindet sich mitten im schönen süd-oststeirischen Thermenland in ruhiger Lage am...
Mehr Details