Stift Admont | © Stift Admont | Marcel J. Peda Stift Admont | © Stift Admont | Marcel J. Peda
Von Stift zu Stift pilgern

Benediktweg

Die Benediktiner gehören zu den ältesten Ordensgemeinschaften der katholischen Kirche. Sie legen ein lebendiges Zeugnis dafür ab, dass Menschen auch heute noch den Weisungen des Ordensgründers Benedikt von Nursia folgen. In der Steiermark begeben sich Pilger auf einem Weg, der nach diesem bedeutenden Heiligen benannt ist.

Gut zu wissen: Geschaffen wurde der Benediktweg im Jahr 2009, anlässlich der 200-Jahr-Feier der Wiederbesiedlung des Stiftes St. Paul im Lavanttal.

Alte Bäume in den Rottenmanner Tauern | © Steiermark Tourismus

Die 8 Etappen des Benediktwegs

Eine Reise von Stift zu Stift.

Alle Etappen auf einen Blick

Ist der Benediktweg der richtige für mich? 

Der Benediktweg ist der richtige Pilgerweg für alle, die ...

  • ... sich neben der Selbsterfahrung auch für landschaftliche Höhepunkte wie den Nationalpark Gesäuse oder die Überschreitung der Niederen Tauern begeistern. 
  • ... die Weisungen und biblischen Unterweisungen des Ordensgründers Benedikt von Nursia in ihren Bann ziehen. 
  • ... an einer vom Verein Benedikt be-Weg-t regelmäßig angebotenen geführten Pilgerwanderung teilnehmen möchten. 

Weitere Pilgerwege in der Steiermark entdecken