Mountainbiken auf der Reiteralm, in der Region Schladming-Dachstein | © Reiteralm Bergbahnen | lorenzmasser.com Mountainbiken auf der Reiteralm, in der Region Schladming-Dachstein | © Reiteralm Bergbahnen | lorenzmasser.com
Bikeparks, Trails und Touren

Mountainbiken in der Steiermark

Unterwegs auf einer genüsslichen Erkundungstour oder auf einem abenteuerlichen Trail: Beim Mountainbiken im Grünen Herz Österreichs werden die Wünsche von Sommersportlern auf zwei Rädern vielfältig erfüllt.

Abenteuerliche Abwechslung für aktive Naturliebhaber

Mountainbike Touren, vom alpinen Norden bis in den mediterranen Süden

Die Region Schladming-Dachstein ist bei Mountainbikern sehr beliebt. Kein Wunder: Mit über 40 beschilderten Touren und Trails haben die regionalen Fahrrad-Spezialisten ein Paradies für Zweiradsportler geschaffen.

Das Herzstück ist die Dachsteinrunde. Auf einer Distanz von bis zu 269 Kilometern und stolzen 7.900 Höhenmetern kann sich jeder nach Lust und Laune austoben. Das garantieren drei unterschiedliche Routen für verschiedene Ansprüche. Auch E-Biker erleben hier ihr grünes Wunder: Die speziell ausgeschilderte Strecke mit Start und Ziel in Ramsau am Dachstein führt vorbei am glitzernden Hallstätter See über das idyllische Ausseerland bis ins Ennstal.

Ein Muss für Naturliebhaber: die Trans Nationalpark im Gesäuse. Die Fahrstrecke von 470 Kilometern und 13.300 Höhenmetern durch die Nationalparks Gesäuse und Kalkalpen teilt man sich je nach Muskelkraft und Ausdauer selbst ein.

Etwas kürzer, aber nicht weniger aufregend ist die Grazer Bergland Tour in der bikeCULTure Region Graz: Sie führt in drei Tagesetappen und 163 Kilometern auf die Spuren der Mountainbike-Weltmeister und Europameister, die hier in den letzten Jahren gekürt wurden.

Die Steiermark auf dem Mountainbike entdecken

Radfahren am Schattensee in der steirischen Krakau | © Steiermark Tourismus | Tom Lamm

Tipp für Mountainbiker

Im Tourenportal sind alle Routen für Mountainbiker zu finden.

Alle Mountainbiketouren auf einen Blick

Für das Plus an Adrenalin

Trails, die Mountainbiker-Herzen höherschlagen lassen

Ein ständiges Auf und Ab erwartet Mountainbiker in den Bikeparks und Trail-Areas der Steiermark. Denn wenn der Schnee geschmolzen ist, erwarten die Mountainbiker in vielen Gebieten abenteuerliche Trails. Mit der Seilbahn oder dem Sessellift geht`s bergauf, mit Bike bergab ins Tal.

Der Bikepark Planai überzeugt mit 35 Kilometern Trailspaß – von der Bike Area für die Kleinsten über Flow- und Jumplines bis zum Downhill-Spaß. Tipp: Bike School Pekoll des ehemaligen Mountainbike-Downhill Profis Markus Pekoll.

Die Reiteralm ist mit den Junior Trails ein Reich für Kinder. Die Reiteralm-Trails sind bei allen beliebt – vom gemütlichen bis zum ambitionierten Mountainbiker.

Die Strecken der Schöckl Area bieten Besuchern sogar zwölf Monate im Jahr Spaß und Abwechslung auf zwei Rädern.

Mit dem Mountainbike im Gepäck bringt ein Sessellift Fahrer in die Bikearena Aflenz. Ziel ist der Almboden der Bürgeralm, von dem aus alle Trails erreichbar sind.

Auf der Turracher Höhe bietet der Kornock Flowtrail eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Nockberge. Im Kids Areal und auf den Mini Trails sammeln schon die kleinen Besucher erste Gelände-Erfahrungen. Im Trail Land Miesenbach in der Oststeiermark führt ein Shuttle-Lift zu sechs Trails und einem Pumptrack.

Übrigens: Weniger Höhenunterschiede, dafür mehr kühles Nass erlebt man beim wasserreichen Flussradeln.

Bike Parks und Areas in der Steiermark

6 Ergebnisse
Kind am Bike 3Eiben Kids Bike Park | © 3Eiben Kids Bike-Park
  • Eibiswald

3Eiben Kids Bike - Park

Im sogenannten "Bürgerwald", nahe dem Ortsrand von Eibswald, bietet der 3Eiben Kids Bike-Park jede Menge...
Mehr Details
Pumptrack Eibiswald 1 | © Netwerker
  • Eibiswald

3Eiben Pumptrack Eibiswald

Der neue Pumptrack neben dem Erlebnisbad in Eibiswald bietet Rad-Fahrspaß für jede Generation. Hier kann man seine...
Mehr Details
Pumptrack_1 | © Gabriel Hauer
  • Lebring-St. Margarethen

Pumptrack Lebring

Einer der anspruchsvollsten Pumptracks Österreichs mit einer der längsten asphaltierten Jumplines in Europa liegt...
Mehr Details
Brandwaldsteig | © Martin Edlinger
  • Knittelfeld

Singletrail Brandwaldsteig Knittelfeld

Der „Brandwaldsteig“ ist ein mittel-schwerer, naturbelassener Singletrail mit etwa 3 km Länge und ca. 450 Hm.Er...
Mehr Details
Der WG-Trail
  • Aflenz

Bike Arena Aflenz Bürgeralm

Die Bikearena Aflenz umfasst derzeit 3 Downhill-Trails und die Kid's Bike Area (Leihräder und Leihhelme in der...
Mehr Details
Trail Land Miesenbach | © RGE Media
  • Miesenbach bei Birkfeld

Trail Land Miesenbach

Weil TRAIL LAND Bike-Fun für die ganze Family ist!
Mehr Details
6 Ergebnisse

Doppelter Genuss dank Bike & Hike

Warum sich zwischen Mountainbiken und Wandern entscheiden? Das Bike-&-Hike-Angebot in der Region Schladming-Dachstein vereint das Beste aus beidem. Mit dem Fahrrad geht's über Forststraßen zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Der Vorteil: Die Kombination spart Zeit und bietet Abwechslung. Wer mit dem E-Bike unterwegs ist, nutzt die Dauer der Wanderung und lädt sein E-Bike an einer Bike-&-Hike-Station auf. Von insgesamt 24 Stationen bieten 20 Lademöglichkeiten für Bosch-Akkus.

Mit sieben Seilbahnen auf sieben Berge

Mit der Seilbahn auf den Berg – und das Rad fährt mit

Darf es etwas gemütlicher sein? Sieben Seilbahnen sind in der Steiermark auch im Sommer geöffnet und bringen Passagiere samt Mountainbikes dem Himmel ein Stück näher. Oben angekommen wird auf Touren und Trails wieder in die Pedale getreten. Kinder haben in liebevoll angelegten Kids-Parks ihren Spaß.

Sommerbahnen mit Bike-Transport:

Übrigens: Besitzer einer Sommercard nützen die Sommerbahnen der Region Schladming Dachstein kostenlos.

Hotels für den Mountainbike-Urlaub

Nach einem aufregenden Tag ist die Erholung das A und O, denn nach einer erholsamen Nacht hat man mehr vom Tag. Fahrer inklusive Fahrrad residieren in Mountainbike-Hotels besonders gut. In über 170 Bett+Bike-Betrieben zählen eigene Waschplätze, Trockenmöglichkeiten für Kleidung und gesicherte Abstellplätze für den fahrbahren Untersatz zur Grundausstattung. Wertvolle Tourentipps vom Gastgeber gibt es gratis dazu. Optimal ausgeruht geht die Fahrt am nächsten Tag weiter.

Die Weltelite zu Gast

Ein Höhepunkt: die Alpentour Trophy

Im Juni haben die Mountainbiker das Kommando – und die Bergwelt rund um Schladming fest im Griff. Die Crème de la Crème der Szene fährt bei der Alpentour Trophy um wertvolle Punkte für die UCI-Weltrangliste. Die Strecke ist anspruchsvoll – 220 Kilometer und 8.800 Höhenmeter gilt es querfeldein zu überwinden.

10 Grundsätze für positives Mountainbiken in der Steiermark

  1. Fußgänger haben Vorrang!
    Rücksicht auf Fußgänger und Wanderer nehmen! Bei Begegnungen wird die Fahrradklingel verwendet und langsam vorbeigefahren. Stark begangene Wege sind zu vermeiden.
  1. Rücksicht auf die Natur nehmen!
    Keine Abfälle hinterlassen und unnötigen Lärm vermeiden. Nur bei Tageslicht an freilebenden Tieren vorbeifahren.
  1. Nur auf Wegen fahren!
    Ausschließlich auf gekennzeichneten Straßen und Wegen fahren.
  1. Auf Sicht fahren!
    Mit kontrollierter Geschwindigkeit stets bremsbereit fahren. Um auf Gegenverkehr schnellstmöglich reagieren zu können, wird auf Sicht gefahren.
  1. Nie ohne Helm fahren!
    Der Helm dient als schützender Begleiter bei jeder Fahrt.
  1. Regeln beachten!
    Die Straßenverkehrsordnung wird auch auf Forstwegen eingehalten. Markierte Strecken wird benützt und auf Fahrverbote geachtet.
  1. Weidegatter schließen!
    Weidevieh immer in Schritttempo begegnen und nach der Durchfahrt sämtliche Weidegatter schließen. So werden Flucht- und Panikreaktionen der Tiere vermieden.
  1. Nur technisch einwandfreie Mountainbikes benützen!
    Mountainbikes werden regelmäßig kontrolliert und gewartet.
  1. Notfallpaket mitnehmen!
    Mit Reparaturset sowie Verbandszeug ist man immer sicher unterwegs.
  1. Richtige Selbsteinschätzung!
    Zum Selbstschutz werden persönliche Grenzen weder in fahrtechnischer noch in konditioneller Hinsicht überschritten.

Radurlaub in der Steiermark