Landschaftspanorama von Weiz in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann Landschaftspanorama von Weiz in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann
Eine Stadt zum Leben

Weiz

Ob lebendiges Stadtleben mit Geschäften, Boutiquen, Restaurants und Cafés, ob die phantastische Wallfahrtskirche am Weizberg, ob abwechslungsreiches Kulturprogramm im Weizer Kunsthaus oder faszinierende Naturschauplätze wie die Tropfsteinhöhlen oder die Raabklamm, die Region um die Stadt Weiz ist wegen ihrer einmaligen Infrastruktur und den vielen Ausflugszielen immer eine Reise wert.

Der Naturpark Almenland und zwei weitere Naturschauplätze liegen hier quasi vor der Haustür: Die Grasslhöhle und das Katerloch. Zwischen Weiz und Arzberg, am Rande der großen Raabklamm, führt die älteste Schauhöhle Österreichs in die Tiefen des Berges. Dort offenbart die Schöpfung ihre Wunder in einer bizarren Tropfsteinwelt. Damit wir eine Vorstellung von den Dimensionen im Katerloch haben: Allein die sogenannte „Fantasiehalle“ misst 120 mal 85 Meter. Die größeren Tropfsteinsäulen haben Umfänge bis über 40 Meter und ragen mit bis zu 12 Metern aus dem Boden oder von der Decke.

Taborkirche in Weiz in der Oststeiermark | © TV Oststeiermark | Bernhard Bergmann

Geheimtipp für Weiz

Die St. Thomaskirche auf dem Tabor ist das älteste erhaltene Bauwerk, Wahrzeichen und Wappenbild der Stadt. Die im Kern romanische Kirche wurde 1188 dem Heiligen Thomas Becket von Canterbury geweiht.

Angesichts der Türkeneinfälle errichtete man im 16. Jahrhundert rund um die Kirche einen befestigten Tabor mit Toranlage, Rundtürmen, Ringmauer und Graben. Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Wehranlage abgetragen und stattdessen ein Wohnhaus erbaut. Im Innenhof des Tabors, an der Südseite der Kirche, finden sich eindrucksvolle Zeugen einer römischen Besiedelung auf Weizer Boden. Die spätantiken Grabsteine stammen aus dem 1. – 2. Jahrhundert.

Mehr erfahren

Entdecken Sie die schönsten Ausflugsziele

Nicht nur die sehenswerten Gebäude der Altstadt rund um den Tabor sind einen Besuch wert, sondern auch die barocke Wallfahrtskirche am Weizberg, zu der ein Spiritueller Weg, entlang an 7 energiereichen „Kraftquellen“ empor führt. Zeitgenössische Ausblicke bietet das Kunsthaus, das mitten im alten Stadtkern einen gelungenen, architektonischen Brückenschlag zur Moderne darstellt. Mit dem Katerloch und der Grasslhöhle kommen auch Erforscher und Entdecker voll auf ihre Kosten.

Bewegt durch Weiz

Spaziergänger, Genusswanderer, Nordic Walker oder Radfahrer erwartet ein bestens beschildertes Wander- und Radtourennetz. Besinnlich wird es auf dem Papst-Franziskus-Pilgerweg von Graz nach Weiz, für Gipfelstürmer gibt es unter anderem den Patscharundweg und Radfahrern steht eine Vielzahl an unterschiedlichen Touren zur Verfügung.

Eine Stadt voll Lebensenergie

Weiz selbst bietet Ihnen zahlreiche Attraktionen aus Kunst, Technik und Geschichte, die Sie auf unterschiedlichen Touren oder auf eigene Faust entdecken können. Die Betriebe heißen Sie in der Bezirkshauptstadt willkommen. Zahlreiche Veranstaltungen, wie etwa das bekannte Weizer Mulbratl-Fest oder die zauberhafte Weizer Weihnacht, finden über das gesamte Jahr in Weiz statt.

Unterkünfte

Unterkünfte in Weiz

Veranstaltungen

Veranstaltungen in Weiz

Gastronomie

Gastronomie in Weiz