Hartberger Literatursommer | © Hartberger Literatursommer | Gert Kragol
Musik & Festivals

Hartberger Literatursommer

Hier werden Sie in aufregende bis zauberhafte Welten entführt: Von mitreißender Weltliteratur bis zum spannenden Krimi. Der Literatursommer in Hartberg begeistert durch seine Vielseitigkeit von Genres und Schauplätzen. Um die Lesungen auch klanglich zu untermalen, zieren musikalische Rahmenangebote den Abend. Musikalisch bunt: Von Jazz bis Klezmer.


Auch die Kulinarik kommt nie zu kurz: Bei einem Großteil der Veranstaltungen werden regionale, kulinarische Köstlichkeiten geboten. Eine gute Gelegenheit, sich etwas Gutes zu tun und den Lesungen und musikalischen Klängen zu lauschen – und auch die Möglichkeit, die Umgebung und Stadt Hartberg von einer ganz neuen Perspektive zu sehen. Nämlich von der grünen Seite.

 

Auswahl aus dem Programm:

Das Programm 2019 hat für alle Bücherfreunde etwas dabei: Von Thriller und Lyrik bis zur Prosa. Da liest etwa Vea Kaiser im Rittersaal in Hartberg, Kurt Palm erzählt hingegen im Garten der Buschenschank Simmler bei Bauernbrot und Apfelsaft. Im Schaugarten bellabayer wird zwischen Blumen und Pflanzen musiziert und von Daniel Wisser vorgelesen – und als Abschluss feiert man ein interkulturelles Fest im Hof des Stadtmuseums in Hartberg. Ein Kulturgenuss im Grünen – Programmdetails gibt’s hier zum Nachlesen.

Sie suchen eine Unterkunft nahe Hartberger Literatursommer?
Hier können Sie direkt buchen