© TV Gesäuse © TV Gesäuse

Wildfrauensteig - Bosruck Nordostgrad

Geöffnet

Abwechslungsreiche Überschreitung (oberösterreichisch-steirischer Grenzgang) mit luftigen Gratklettereien,

Topo auf: https://www.bergsteigen.com/touren/klettersteig/wildfrauensteig/

 Achtung Beschreibung ab Ardning Alm

Gut markiertes Gehgelände. 2 1/2 Stunden ab Arlingsattel, mit Zugang 3 1/4, gesamt 5 bis 7 Stunden. Übergang zum Kitzstein (45 Min, I und Gehgelände) landschaftlich besonders reizend. Der mit Punkten schwach markierte Steig verläuft oft auf der Nordseite des Grats, daher extreme Vorsicht bei Nässe. 337 mH, Schwierigkeiten: zwei Stelle B/C, oft A und B und Kletterstellen bis 1-.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

schwer
Schwierigkeit
8,9 km
Strecke
6:00 h
Dauer
1100 hm
Aufstieg
1100 hm
Abstieg
1992 m
Höchster Punkt
1030 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Liezen oder Admont bis nach Ardning. Im Ort auf schlechter Straße zur Ardningalm auffahren - oder zu Fuß oder per Anhalter zur Ardningalm.
Von der Ardning Alm Hütte auf Weg-Nr. 613 in 1 h auf den Arlingsattel, dort links ein Latschenfeld querend erreicht man den Einstieg zum Wildfrauensteig. Diese abwechslungsreiche 2-stündige Überschreitung (337m) bietet luftige Gratklettereien und vorwiegend gut markiertes Gehgelände. Der anschließende Übergang zum Kitzstein (45 Min., I und Gehgelände) ist landschaftlich besonders reizvoll. Abstieg Vom Kitzstein südlich absteigen und über den Rossfeldboden zurück zur Ardning Alm Hütte. Gehzeit 2 h Gehzeit gesamt Ardning Alm Hütte – Arlingsattel – Bosruck – Kitzstein – Rossfeldboden – Ardning Alm Hütte - 6 h

Ardning Alm Hütte 1037M

Bosruck – auch ohne Tunnel – vom Dorfplatz Ardning entlang der Forststraße (Weg 613) in 1,5 h – alternativ auch über Weg 45 ab Brandlhof über Holling Alm und Rossfeldboden in 2,5 h t: +43 3612 307 09 www.ardningalm.at Rohrauerhaus über Arling Sattel in 2 h Von der Ardning Alm Hütte über den Arling Sattel zum Rohrauerhaus in 2 h. Karleckrunde: über Bacheralm zum Rohrauerhaus und zurück über Arling Sattel in 3 h Wildfrauen Klettersteig: (A-B) ab Wildfrauenhöhle Ardning Alm Hütte - Wildfrauen-Klettersteig (A-B) - Frauenmauer - Bosruck - Kitzstein - Rossfeldboden - Ardning Alm Hütte in 6 h Info: ganzjährig Hüttenbetrieb, Do Ruhetag

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

 

Gesäuse Sammeltaxi

Im Gesäuse bist du auch ohne eigenes Auto mobil. Ein Anruf unter +43(0)3613/21 000-99 genügt: Innerhalb der Betriebszeiten (täglich 08:00 – 20:00 Uhr) kommst du von Mai bis Oktober mit dem Gesäuse Sammeltaxi, vlg. Gseispur, zu jedem beliebigen Ziel im Gesäuse, ganz ohne Fahrplan und Haltestellen. Selbst für eine Anbindung an die Bahnhöfe Liezen, Selzthal und Kleinreifling ist gesorgt.        Einzelfahrt pro Person € 9,50   

Von Liezen oder Admont bis nach Ardning. Im Ort auf schlechter Straße zur Ardningalm auffahren - Parkplatz.

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

www.gesaeuse.at

Topo auf: https://www.bergsteigen.com/touren/klettersteig/wildfrauensteig/

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Ardning (664m)

morgens
13°C
0%
5 km/h
mittags
24°C
0%
5 km/h
abends
23°C
0%
5 km/h
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.
morgens
16°C
0%
0 km/h
mittags
27°C
5%
5 km/h
abends
24°C
5%
5 km/h
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.
04.07.2022
13°C 26°C
05.07.2022
14°C 24°C
06.07.2022
13°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Gipfelkreuz Hexenturm | Tourismusverband Gesäuse | © TV Gesäuse
Gesäuse mittel Geöffnet
Strecke 4,6 km
Dauer 4:00 h

Hexensteig - Hexenturm