© Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark © Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark

Weg der Freundschaft

Geöffnet
Grenzenlos wandern in der Region Bad Radkersburg im Thermen- & Vulkanland Steiermark
Der grenzüberschreitende 'Weg der Freundschaft' führt von der Vinothek Klöch zur Grenze nach Pölten und über die Anhöhe in Slowenien wieder zurück nach Österreich. Detailinfos zum Weg der Freundschaft finden Sie demnächst hier!

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
16,4 km
Strecke
4:35 h
Dauer
411 hm
Aufstieg
407 hm
Abstieg
400 m
Höchster Punkt
230 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Wir starten bei der Vinothek, gehen durch den Ort Klöch bis zur Pichlerwaldsiedlung. Vor dem Golfplatz geht es links in den Wald hinein, ein Stück entlang und kommen dann wieder auf die Gemeindestraße. 50m hinunter, dann links abbiegen, vorbei am „Gustoplatzl“ den Ökostreifen entlang bis zur Hauptstraße. Wir überqueren die Hauptstraße, gehen dann nach links und nach wenigen Metern rechts hinein. Nach ca. 100m geht es wieder links weg den Weg entlang zwischen den landwirtschaftlichen Kulturen. Wir biegen dann links ab, wandern durch den Ort Pölten, vorbei an Direktvermarkter und Labestationen. Am Ende des Ortes biegen wir links ein und gehen bis zur Kutschenitza.

Dort geht es wieder links weg entlang des Schotterweges bis zum Grenzübergang in Pölten. Dort gibt es die Möglichkeit, den Abkürzungsweg zu wählen. Dieser führt uns weiter am Grenzbach entlang, durch das Dorf Gruisla, wo wir wieder am Klöcher Traminerweg anschließen. Die zweite Variante ist der Weg über die Grenzbrücke nach Slowenien. In Slowenien geht man ein Stück der Hauptstraße entlang, biegt dann halbrechts in einen Wald ein und geht dann am Ende des Waldes auf der Straße weiter, biegt dann bei der Kreuzung links ab und geht dann die Anhöhe hinauf nach Gerlinci. Man passiert eine Buschenschenke und ein Gasthaus, geht durch den Ort weiter bis zur Aussichtswarte bei der alten Volksschule. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick. Dort gibt es wieder die Möglichkeit für eine Abkürzungsstrecke, die ca 400m der Straße entlangführt, dann links abbiegt und wieder an den Weg anschließt.

Die 2. Variante führt nach dem Aussichtspunkt links ins Tal hinunter, an einer Brotbäckerin vorbei, nach einem kurzen Stück rechts weg in den Wald und hinauf zu einem Direktvermarkter. Von dort geht es wieder den Wald hinunter, man biegt rechts ab und geht über einen Feldweg an landwirtschaftlichen Kulturen vorbei bis vor den Grenzübergang in Deutsch Haseldorf. Wir biegen bei der Straße links ab, gehen über die Grenzbrücke und wandern durch das Dorf Deutsch Haseldorf an Labestationen vorbei. Am Ende des Dorfes biegen wir halbrechts ab, gehen neben den Weingärten die Anhöhe hinauf bis zur Hauptstraße. Dort wird man mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Die Straße überqueren, und links weg Richtung Weinlandhof, wo wir wieder am Klöcher Traminerweg anschließen. Dieser führt uns auf den Hochwarth, hinunter zur Burgruine in den Ort Klöch bis zur Vinothek.

Start: Vinothek Klöch Richtung Golfplatz / Pölten

 

Direkt vor der Vinothek Klöch oder am Marktplatz Klöch

Tourismusverband Region Bad Radkersburg
Gästeinfo Klöch

+43 3475 5070

info@badradkersburg.at

www.badradkersburg.at

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Klöch (280m)

morgens
-2°C
0%
12 km/h
mittags
7°C
0%
19 km/h
abends
2°C
0%
14 km/h
Morgendliche Wolkenreste verschwinden, es wird ein sehr sonniger Tag.
morgens
-1°C
0%
5 km/h
mittags
5°C
5%
7 km/h
abends
3°C
5%
9 km/h
Immer wieder etwas Sonne zwischen den Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
29.01.2022
-3°C 8°C
30.01.2022
-2°C 12°C
31.01.2022
-3°C 6°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Weg führt abwechslungsreich durch die Landschaft | Weges OG | © Weges OG
Halbenrain leicht Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 4:00 h

K13 murauen.weg - Entlang der Murauen im Südosten der Steiermark

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wir wandern durch die Weingärten | Weges OG | © Weges OG
Tieschen mittel Geöffnet
Strecke 19,4 km
Dauer 5:30 h

Straden – Auf den Spuren der Vulkane – Um die Mitte

Himmelsberg im Advent - grünes Licht im Vulkanland | Marktgemeinde Straden | © Region Bad Gleichenberg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Straden mittel Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 3:15 h

Lebensartweg

Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf | Christian Contola | © Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf
Hof bei Straden schwer Geöffnet
Strecke 18,5 km
Dauer 5:30 h

Auf den Spuren der Vulkane - Rückgrat von St. Anna nach Tieschen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Zum Schluss steigt der Weg durch die Weingärten noch einmal steil an | Weges OG | © Weges OG
Frutten-Gießelsdorf mittel Geöffnet
Strecke 13,8 km
Dauer 4:30 h

Weinweg der Sinne in Sankt Anna am Aigen

Greißlerei De Merin | Marktgemeinde Straden | © Region Bad Gleichenberg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Stainz bei Straden mittel Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2:15 h

Handwerksweg

Traminerweg, Ölberg Weingarten neu | © Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Klöch mittel Geöffnet
Strecke 7,1 km
Dauer 2:30 h

Traminerweg, Klöch, 2. Abschnitt, "Rund um den Hochwarth"