Roseggers Waldschule am Alpl | © Harry Schiffer Roseggers Waldschule am Alpl | © Harry Schiffer

Schulprüfungswanderung nach Peter Rosegger

Geöffnet
Diese Wanderung führt Rosegger-Interessierte auf den Weg, den Peter Rosegger und seinen Schulkameraden beschritten haben als sie mit ihrem Lehrer Michael Patterer zur Prüfung nach Krieglach gingen.

Wir starten unsere Wanderung am Alpl - bei der Waldschule. Der Weg führt uns über den Freßnitzgraben und das ehemalige Gasthaus Postmühle nach Krieglach zum Roseggerpark, der eine Dokumentation zu Peter Roseggers Leben bietet.

Natürlich kann die Wanderung auch mit Ausgangspunkt Krieglach - Roseggerpark - gestartet werden. Hier findet sich eine ausführliche Beschreibung aller Wanderungen mit dem Startpunkt 'Roseggerpark'.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
11,3 km
Strecke
4:30 h
Dauer
157 hm
Aufstieg
515 hm
Abstieg
984 m
Höchster Punkt
608 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

S6 Semmering Schnellstraße, Abfahrt Krieglach. Beim Kreisverkehr Ausfahrt Alpl, bei der nächsten Straße links auf die Alplstraße abzweigen. Auffahrt auf das Alpl, beim Wegweiser 'Waldschule' rechts abbiegen.

Wir starten unsere Wanderung bei der Waldschule am Alpl und wählen den Weg in den Freßnitzgraben, der entlang dem Freßnitzbach nach Krieglach führt. Wir wandern immer leicht bergab durch den Wald und gelangen schließlich zum ehemaligen Gasthaus Postmühle. Hier biegen wir rechts auf den Gölkweg ab. Vorbei an der malerischen Gölkkapelle, spazieren wir weiter über den Gölkweg zur Grazer Straße, in das Zentrum von Krieglach mit dem Roseggerpark. Das Roseggermuseum erreichen wir über die Grazer Straße und die Roseggerstraße.

 

Für Rosegger-Liebhaber empfiehlt sich der Besuch der Waldschule am Alpl und/oder des Roseggermuseums in Krieglach.
Noch ein Detail am Rande: beim ehemaligen Gasthaus Postmühle handelt es sich um den Kaufvertragsplatz in Roseggers Roman 'Jakob der Letzte'.

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Krieglach. Weiterfahrt auf das Alpl mit dem Taxi.
Fahrplaninformationen finden Sie unter www.verbundlinie.at bzw. www.oebb.at

Die Krieglacher Taxidienste: Sigi's Taxi: 03855 2481; Taxi Allmer: 03855 2213
Kostenfreie Parkmöglichkeiten beim Parkplatz 'Waldschule' bzw. Parkplatz 'Aufgang Geburtshaus'.

Galerie

Wie wird es die Tage

Krieglach (608m)

morgens
14°C
40%
5 km/h
mittags
20°C
15%
10 km/h
abends
19°C
5%
5 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.
morgens
17°C
25%
5 km/h
mittags
21°C
65%
10 km/h
abends
17°C
75%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, aber auch einigen Regenschauern.
25.05.2022
12°C 20°C
26.05.2022
11°C 23°C
27.05.2022
11°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Teufelstein, Fischbach | Marianne Dornhofer | © Tourismus Fischbach
Fischbach mittel Geöffnet
Strecke 10,9 km
Dauer 3:30 h

Von Fischbach auf den Teufelstein

Startplatz am Dorfplatz in St. Kathrein am Hauenstein | Kurt Elmleitner | © Region Joglland - Waldheimat
Sankt Kathrein am Hauenstein mittel Geöffnet
Strecke 10,5 km
Dauer 3:30 h

alpannonia Rundweg - auf Peter Rosegger Spuren

Die Andreaskirche im Ortszentrum | Manfred Polansky | © Marktgemeinde Langenwang
Langenwang mittel Geöffnet
Strecke 3,5 km
Dauer 2:30 h

Glawoggen-Runde

Edelweißhütte auf der Waldtonialm | Fam. Wetzelhütter | © Fam. Wetzelhütter
Fischbach schwer Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 5:00 h

Rund um Falkenstein

Fischbacher Naturlandschaft | © Tourismusverband Oststeiermark - Geschäftsstelle Region Joglland - Waldheimat
Fischbach mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 2:30 h

Übern Fischgraben zum Waisenschmied

Franz Schöggl Weg | Polansky | © Hochsteiermark
Langenwang schwer Geöffnet
Strecke 9,4 km
Dauer 3:30 h

Franz Schöggl Weg

Ortseinfahrt Fischbach | Ortsentwicklungsverein Sagenhaft Fischbach | © Ortsentwicklungsverein Sagenhaft Fischbach
Fischbach leicht Geöffnet
Strecke 4,5 km
Dauer 1:00 h

Fischbacher Dorfrundweg