Blick auf die Weinberge des Schilcherlandes | © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer Blick auf die Weinberge des Schilcherlandes | © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer

Etappe 19 Vom Gletscher zum Wein Südroute Deutschlandsberg - Bad Schwanberg

Geöffnet

Auf dieser Etappe der Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" durchwandern wir das Schilcherland, wobei uns bald auffallen wird, dass uns hin und wieder auch Wallfahrer entgegen kommen. Diese sind nach Mariazell unterwegs, denn wir bewegen uns hier auf dem Mariazeller Weg, einem der bekanntesten Pilgerwege im Alpenraum.

Neben dem Schilcher, der aus der Blauen Wilbdbacher Rebe gewonnen wird und ein geschützter Handelsname ist, denn Schilcher muss aus der Steiermark kommen, lernen wir auf dieser Etappe auch einen weiteren Schatz, den uns die Natur geschenkt hat, kennen. Vom höchstgelegenem Hochmoor Österreichs auf über 1.300 Meter kommt das Heilmoor, das im Heilmoorbad Schwanberg zur Anwendung kommt. Das dichte Geflecht der Wurzeln ließ das aufgenommene Wasser in diesem Hochmoor auf der Koralm nicht abrinnen. So wuchs das Garanaser Moor in 6.000 Jahren zu einer beachtlichen Stärke von sechs Metern an. Und so wurden auch über Jahrtausende Heilkräuter, Samen, Pollen und Blüten konserviert, die die Basis für die Wirkung des Heilmoores bilden.

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
10,6 km
Strecke
3:45 h
Dauer
430 hm
Aufstieg
370 hm
Abstieg
763 m
Höchster Punkt
376 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Detaillierte Informationen zur Anreise nach Deutschlandsberg zum Parkplatz hinter dem Rathaus finden Sie hier.

Von Deutschlandsberg führt uns der Weg zunächst vorbei an Weingärten, die sich im Westen rund um die Stadt direkt an die Häuserzeilen anschmiegen, leicht bergauf zur Wolfgangikirche, wo wir einen wunderschönen Ausblick aufs Schilcherland genießen können. Gleich nach der kleinen Wallfahrtskirche halten wir uns beim Alpengasthaus Gregorhansl (Tel. +43 3462 2610) links und wandern weiter am Mariazeller Weg Richtung Süden, in entgegengesetzte Richtung zu den Pilgern, die es in den Norden der Steiermark zieht. Der weitere Weg führt uns parallel zur Schilcher Weinstraße durch beschauliche Wälder, vorbei an Wiesen und Feldern zum einen oder anderen Buschenschank, den wir auch besuchen sollten.

Der gesamte weitere Weg auf dieser Etappe der Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" führt uns bergab direkt nach Bad Schwanberg, wo wir auf Höhe des Gasthofes Stegweber und der Freiwilligen Feuerwehr Grünberg auf die Mainsdorfer Straße vom Mariazeller Weg abbiegen - und geradeaus wandern - um ins Zentrum von Schwanberg mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Museen wie dem Kapuzinerkloster, dem Schloss Schwanberg oder dem Greißlereimuseum zu gelangen. Ein besonderes Kleinod findet sich auch in Eibiswald, unserem nächsten Etappenort: das ÖAV Weitwandermuseum.

 

Im Thermen- und Vulkanland Steiermark, der Oststeiermark und der Süd- und Weststeiermark öffnet die GenussCard bei Übernachtung in einem der rund 100 Genusscard-Partnerbetriebe Tür und Tor zu über 200 Ausflugszielen. Unzählige dieser Genusscard-Ausflugsziele, deren Palette von kulinarischen Manufakturen über Badeseen bis zu Museen reicht, liegen direkt an der Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein".

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Die Schnellbahnlinie S6/S61 verbindet Deutschlandsberg mit Graz. Somit sind Sie an den Hauptbahnhof in Graz angebunden, von wo Sie aus wieder zu den unterschiedlichsten Einstiegspunkten in die Tour - ob im Enns- oder Murtal - einfach und schnell gelangen können.

Parkplätze sind in der Oberen Schmiedgasse hinter dem Rathaus vorhanden.

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus: Tel. +43 316 4003 450, www.steiermark-touristik.com

Weitere Informationen:
Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com

Süd & West Steiermark, Tel. +43 3452 43152, www.sws.st

Schilcherland, Tel. +43 3462 7520, www.schilcherland.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Galerie

Wie wird es die Tage

Schwanberg (418m)

morgens
16°C
10%
5 km/h
mittags
21°C
10%
10 km/h
abends
20°C
25%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
15°C
25%
5 km/h
mittags
20°C
30%
5 km/h
abends
20°C
15%
5 km/h
Anfangs überwiegend bewölkt und etwas Regen, nachmittags Wetterberuhigung.
24.05.2022
14°C 26°C
25.05.2022
13°C 26°C
26.05.2022
12°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Christian Heugl | © Südsteiermark
Bad Schwanberg schwer Geöffnet
Strecke 13,0 km
Dauer 5:00 h

St. Anna Rundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Wildbach | Stadtgemeinde Deutschlandsberg (Erich Sabetzer) | © Südsteiermark
Deutschlandsberg leicht Geöffnet
Strecke 10,3 km
Dauer 3:30 h

Rundweg über Schloss Wildbach - F3

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Das Blumendorf St. Peter blüht auf.  | Christian Heugl | © Südsteiermark
Sankt Peter im Sulmtal mittel Geöffnet
Strecke 8,4 km
Dauer 2:30 h

Der Petrusweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Schloss Hollenegg | Christian Heugl | © Südsteiermark
Bezirk Deutschlandsberg mittel Geöffnet
Strecke 13,1 km
Dauer 3:45 h

Schloss Hollenegg Rundwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Bad Schwanberg mittel Geöffnet
Strecke 7,7 km
Dauer 2:30 h

Hubenjörgl-Weg

Patrizikirche Hollenegg | Katharina Reinisch | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 2:15 h

Hollenegger Rundweg