Apfeldorf Puch bei Weiz | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee Apfeldorf Puch bei Weiz | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee

Apfelwanderweg von Puch nach Weiz

Geöffnet

„Eine Reise ins Paradies“, eine sanft hügelige, wunderschöne Landschaft mit Obstplantagen soweit das Auge reicht erwartet uns bei dieser Wanderung.

 

Im Apfeldorf herrscht ein besonderes Klima. Die warmen Tage und kühlen Nächte passen perfekt für den Obstanbau. Nur hier erhalten die Äpfel ihr intensives Aroma. Deshalb gibt es rund um Puch so viele Apfelbäume wie sonst nirgends, drei von vier steirischen Äpfeln kommen von hier. Die Obstbauern veredeln viele davon zu Säften, Most und Schnäpsen. Besondere Spezialitäten zaubern die Wirte auf der Apfelstraße aus dem Obst . In die Kirchenmauer sind beispielsweise alle Jahrgänge des „Abakus“ eingemauert, erst nach 100 Jahren wird dieser Edel-Brand geöffnet.

In Elz steht als Torbogen der größte Apfel der Welt, in Harl die „Kathedrale des Apfels“, das große Obstlagerhaus. Im „Haus des Apfels“ findet die Geschichte des Obstbaues ihre Darstellung, verkosten kann man hier das Obst in flüssiger Form und als saftige Mehlspeise. Der Grabstein des Ignaz Weberhofer, der Waldschulmeister Peter Roseggers, ist gleich nebenan. Als ihn der große Dichter besuchte, war das für ihn „Eine Reise ins Paradies“.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
11,5 km
Strecke
3:35 h
Dauer
368 hm
Aufstieg
325 hm
Abstieg
608 m
Höchster Punkt
396 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Das Apfeldorf Puch liegt im Zentrum der Steirischen Apfelstraße im größten Obstanbaugebiet Österreichs.

 

Wir starten im  Apfeldorf Puch und gehen auf dem "Apfelwanderweg" der mit der Nummer 10 gekennzeichnet in Richtung Ballonstartplatz. Nach der Brücke, biegen wir rechts ab wo uns der Weg bergauf über Steingrub durch Obstplantagen nach Klettendorf führt.  Nach ca. 500m im Wald, biegt man rechts vom ursprünglichen Weg Nr. 10 ab und folgt den Schattenbauerweg.

Am Ende des Schattenbauerweges und der Steirergasse queren wir die B 72 in Peesen,  gehen links am Gehsteig 200 m zum Gasthaus Hafner.

Ab nun halten wir uns an die Wegmarkierung Nummer 2 Weiz- Büchlberg.

Weiter über den Fradenberg und Nöstelberg zur Kalvarienkapelle und weiter nach Thannhausen jetzt noch  ein letzter Anstieg auf den Weizberg.

Auf den Kreuzweg in Richtung Innenstadt bis zum Weizer Hauptplatz.

Besonders reizvoll ist diese Wanderung während der Blütezeit im Frühjahr, aber auch im Herbst in der Erntezeit ein besonderer Genuss für alle Sinne.

  • Besonders reizvoll ist diese Wanderung  in der Blüte- und Erntezeit. 
  • An der durchgehenden Wegmarkierung wird gearbeitet.

Bus

Direkte Busverbindungen von der Landeshauptstadt Graz und der Bundeshauptstadt Wien.

www.postbus.at

Bahn: www.oebb.at

SAM- Sammeltaxi im ApfelLand-Stubenbergsee

Mit SAM werden Fahrten zu Sehenswürdigkeiten oder die Abholung nach einer Wanderung für alle möglich.

 

Schwimmbad Puch bei Weiz

Tourismusverband ApfelLand Stubenbergsee

www.apfelland.info

Galerie

Wie wird es die Tage

Puch bei Weiz (432m)

morgens
-1°C
0%
5 km/h
mittags
4°C
5%
8 km/h
abends
2°C
20%
6 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.
morgens
0°C
10%
9 km/h
mittags
9°C
10%
19 km/h
abends
4°C
0%
9 km/h
Morgendliche Wolken lockern zunehmend auf, die Sonne gewinnt die Oberhand.
31.01.2022
-2°C 6°C
01.02.2022
-2°C 6°C
02.02.2022
-2°C 8°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick auf St. Ruprecht an der Raab | Simon Sackl | © Oststeiermark Tourismus
Mitterdorf an der Raab mittel Geöffnet
Strecke 8,0 km
Dauer 2:30 h

Rauchenbergweg

Pfarrkirche Anger | Orgelwandern | ©Gute Idee | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Baierdorf bei Anger mittel Geöffnet
Strecke 15,8 km
Dauer 5:00 h

Orgelwandern: Etappe Anger - Pöllau

Ruine Waxenegg | Mythische Unter & Oberwelten Anger | © Mythische Unter & Oberwelten Anger
Anger leicht Geöffnet
Strecke 6,2 km
Dauer 5:00 h

"Lost Places "- Tour in Anger

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Burgthannerweg Stefaniequelle | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Mitterdorf an der Raab leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 1:00 h

Burgthannerweg

Stubenberg mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 2:00 h

Herbersteinweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Traumhafte Aussicht auf dem Weg zum Gipfel | Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Naas mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4:05 h

Wanderweg von Weiz auf den Stross

Puch bei Weiz leicht Geöffnet
Strecke 3,9 km
Dauer 1:00 h

Tramway - Wandern im Zeichen des Apfels