Grimming-Therme, Bad Mitterndorf  | © Steiermark Tourismus | ikarus.cc

Thermen & Spas in der Steiermark

Die neun Thermen zaubern entspannende Augenblicke vom Süden bis in den Norden der Steiermark: Der südlichste Thermenort der Steiermark, Bad Radkersburg mit der gleichnamigen Parktherme, birgt heilkräftige Quellen, sie wirken stärkend und regenerierend auf den Bewegungsapparat. Hoch im Norden imponiert hingegen die Grimming-Therme mit ihrem Blick auf das Grimming-Massiv, aber auch mit einem umfassenden Kinderbereich und feinen Relaxzonen. Da geht das Herz auf.


Bad Gleichenberg, einer der ältesten Kurorte der Steiermark, sieht auf eine lange Tradition zurück und lädt zur inneren Ruhefindung. Schön zu sehen und zu begehen ist auch der historische Kurpark in Bad Gleichenberg. Eines der größten Thermenensembles ist die Therme Loipersdorf, diese schafft es, allen Bedürfnissen gerecht zu werden, hier gibt es Angebote vom wohltuendem Schaffelbad über den aktionsreichen Fun Park bis zum kulinarischen Wohlerlebnis. Rogner Bad Blumau steht für Sinnlichkeit der besonderen Art – Friedensreich Hundertwasser hat dort Natur und Architektur zu einer Symbiose veranlasst, die der Hotel-, Bade- und Saunalandschaft das Tüpfelchen auf dem i verschafft. Die Heiltherme Bad Waltersdorf punktet mit innovativen Behandlungen nach der eigens entwickelten „Traditionell Steirischen Medizin“. Ein absoluter Hit für die Kinder ist die H2O Hotel Therme Resort, da kommt Freude bei jungen und erwachsenen Urlaubsgästen auf. Die Therme NOVA liegt im Hügelland der Lipizzanerheimat und bietet ein Indoor-Sportbad, einen Kneippbereich und eine Saunalandschaft. Die Aqualux Therme in Fohnsdorf lockt mit einem besonderen Kinderbereich, die Aqualux fun & family-Erlebniswelt verspricht Vergnügen für Groß und Klein.