In Bad Loipersdorf macht das Baden richtig Spaß | © Thermenresort Loipersdorf In Bad Loipersdorf macht das Baden richtig Spaß | © Thermenresort Loipersdorf

Der ultimative Thermenguide - Teil 2

  • 7 Minuten Lesezeit
  • Abenteuer für Groß & Klein
Bei gleich neun einzigartigen Thermen in der Steiermark ist es gar nicht so einfach, die richtige für einen auszuwählen. Daher haben wir die Geschäftsführer der steirischen Thermen selbst gefragt, uns ihre Einrichtungen näherzubringen. Im zweiten Teil: Thermenresort Loipersdorf, Das Kurhaus Therme der Ruhe Bad Gleichenberg und Parktherme Bad Radkersburg.

Oh, die Qual der Wahl zu haben… Möchte man lieber ein ausgiebiges Angebot für die kleinen Gäste vorfinden, oder doch eher weitläufige Ruhe? Wie soll das Restaurant ausgestattet sein und welche Wellness-Behandlungen erwarten einen? Und was ist die Besonderheit? Um all diese Fragen zu beantworten, haben wir den Thermen-Geschäftsführern dieselben fünf Fragen gestellt. Dadurch können Sie jene Einrichtung auswählen, die am besten zu Ihnen passt.

Thermenresort Loipersdorf – der Alleskönner

Das Thermenresort setzt sich aus gleich drei verschiedenen Bereichen zusammen – Thermen-, Erlebnis- und Schaffelbad. Dadurch zeigt sich die Therme Loipersdorf für jeden Badegast von seiner besten Seite. Der Geschäftsführer Philip Borckenstein-Quirini erzählt.

1. Was ist das Besondere an Ihrer Therme?

Das Besondere am Thermenresort Loipersdorf ist die Vielfalt. Besucher:innen von 0 bis 99 Jahren finden bei uns alles, was das Badespaß-Herz begehrt.
Familien und Action-Liebhaber:innen kommen im Erlebnisbad und Fun Park auf ihre Kosten. Der Indoor- und Outdoorbereich mit Spiel- und Sportbecken sowie die fünf Rutschen mit einer Gesamtlänge von 529 Metern garantieren den absoluten Adrenalin-Kick.
Ruhesuchende erholen sich im Thermenbad. Den Mittelpunkt bildet das konstant auf 36°C temperierte Thermalbecken, das sich barrierefrei in den Außenbereich erstreckt. Freunde des Saunierens entspannen im großzügig angelegten Saunadorf.
Gästen ab 16 Jahren erstreckt sich ein weiteres Erholungsparadies: das Schaffelbad. Hier finden sie eine Saunalandschaft mit 14 Saunen und ebenso vielen Entspannungsbecken.

2. Welches ist Ihr liebstes Platzerl in der Therme?

Unsere Therme ist über Jahrzehnte gewachsen – jeder Gast hat sein Lieblingsplatzerl. Mein absoluter Lieblingsplatz ist jedoch die Kräutersauna im Schaffelbad. Mit konstant 50 °C angenehm temperiert, schaut man während des Saunierens direkt auf unseren Naturteich. Der Blick auf die ruhige Wasseroberfläche und der gleichzeitig angenehme Duft der Kräuter… das entspannt mich.

3. Was essen Sie im Thermenrestaurant am liebsten?

Da ich gern gut esse, besuche ich laufend eines unserer Restaurants und koste mich durch die Speisekarte. Als ein Freund der italienischen Küche empfehle ich jedoch besonders unser Don Camillo im Thermenbad. Nach einer reichlich belegten Pizza Speciale, mit allem drauf was ich mag, gönne ich mir meist noch ein Schokoladenmousse mit Zotterschokolade aus echtem Thermalwasser und einen kräftigen Espresso.

4. Gibt es noch Empfehlungen für Ihre Thermengäste?

Der Besuch in unserem exklusiven Adults only-Bereich, dem Schaffelbad, ist immer ein Erlebnis. Hier finden Gäste ab 16 Jahren neben dem Römischen Bad eine großzügige Saunalandschaft mit 14 Saunen und ebenso vielen Entspannungsbecken, Indoor und Outdoor.
Als zusätzliches Special empfehle ich den SchaffelbadPlus-Tag für zwei Personen. In diesem Package ist nicht nur der Eintritt ins Schaffelbad sowie in das Thermen- und Erlebnisbad inkludiert, sondern auch eine Kuschelliege für zwei mit Blick auf den Naturteich. Ein reservierter Parkplatz ist garantiert, eine eigene Garderobe steht zur Verfügung. Einfach mal die Zeit genießen…

5. Und welche Neuigkeiten gibt’s bei Ihnen?

Um unseren Gästen noch mehr Zweisamkeit zu ermöglichen, haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die Private Spas im Thermen- und Erlebnisbad sowie Schaffelbad.
Im Schaffelbad haben unsere Gäste die Qual der Wahl zwischen einem Private Spa mit eigenem Pool, Himmelbett und großzügiger Privatdusche oder einem Private Spa mit Dampfkabine und Kuschelbett.
Jedes Private Spa im Thermenbad ist eine Wohlfühloase für sich, mit integriertem Whirlpool, einer geräumigen Dusche und großzügigem Kuschelbett… Zeit zu zweit kann so schön sein!
Oder doch Badespaß mit den Kids? Dann ab in die Piatnik Familiensuite! Hier finden Familien nach der ganzen Action im Erlebnis- und Thermenbad eine gemütliche Relaxliege mit Kuscheldecke zum Ausruhen. Momente, die man gemeinsam als Familie erlebt.

Zur Info:
Thermenresort Loipersdorf
Thermenstraße 152, 8282 Bad Loipersdorf
www.therme.at
täglich von 8.30 bis 21 Uhr, Schaffelbad ab 9 Uhr

Das Kurhaus Bad Gleichenberg – die Oase

Das Kurhaus setzt mit der Therme der Ruhe allem voran auf Gesundheit und Entspannung. Wellness-Suchende werden hier bei zahlreichen Behandlungen und Therapien glücklich, Ruhesuchende freuen sich auf stille Stunden im warmen Wasser. Einer der Geschäftsführer, Daniel Freismuth, erzählt.

1. Was ist das Besondere an Ihrer Therme?
Unsere Therme der Ruhe ist eingebettet in den ältesten Kurpark der Steiermark. Die behutsame Einbindung des Baumbestandes und der fließende Übergang der Terrasse in die umliegende Parklandschaft ermöglichen zu jeder Jahreszeit den unmittelbaren Kontakt mit der Natur.

2. Welches ist Ihr liebstes Platzerl in der Therme?
Am liebsten halte ich mich im Outdoor Whirlpool im Freien unter der großen Platane auf.

3. Was essen Sie im Thermenrestaurant am liebsten?
Ganz klassisch – unser „Steirischer Backhendlsalat“ mit Kürbis auf Blattsalat, der schmeckt mir am besten.

4. Gibt es noch Empfehlungen für Ihre Thermengäste?
Unsere einzigartige Therapiekompetenz, denn hier kann man sich vor oder nach dem Besuch in der Therme der Ruhe eine Massage gönnen. Weiters ist der 20ha große Kurpark ein Platz für Ruhe und Entspannung!

5. Und welche Neuigkeiten gibt’s bei Ihnen?
Wir planen 2022 eine große Adaptierung der Therme der Ruhe – wir werden neue Liegen, eine neue Außensauna sowie ein neues kulinarisches Konzept für das Thermenbistro präsentieren. Gesamt werden wir hier insgesamt über eine Million Euro investieren. Details werden demnächst präsentiert.

Zur Info:
Das Kurhaus Therme der Ruhe Bad Gleichenberg
Untere Brunnenstraße 33, 8344 Bad Gleichenberg
www.daskurhaus.at/therme
täglich von 9 bis 21 Uhr

Parktherme Bad Radkersburg – Für Genießer

In der Parktherme Bad Radkersburg geht es vorrangig um Gesundheit für Groß und Klein. Diese kann auf entspannende Art und Weise im Thermalwasser, im Saunadorf oder durch Massagen gefördert werden. Allerdings kommen beim Aktiv- und Vitalprogramm auch Bewegungsfreunde auf ihre Kosten. Und der Erlebnisbereich für Kinder bereitet auch den kleinen Gästen eine Freunde. Die Geschäftsführer Christian Korn und Patrick Sax erzählen.

1. Was ist das Besondere an Ihrer Therme?

Christian Korn: In der Parktherme Bad Radkersburg taucht man ein in wahre „Wasserwelten“ – bei uns erlebt man in einer vielfältigen Wasserlandschaft ganz besondere Thermenmomente abseits des Alltäglichen: Unsere neuen „Parklichter“ sorgen mit einzigartigen Lichtstimmungen für Thermengenuss für alle Sinne!
Patrick Sax: Thermengenuss für alle Sinne bedeutet in der Parktherme nicht nur ganzheitliches Verwöhnen bis hin zu regionalen & saisonalen kulinarischen Genüssen; bei uns wird jeder Gast mit einer großen Portion steirischer Gastlichkeit & Freundlichkeit verwöhnt!

2. Welches ist Ihr liebstes Platzerl in der Therme?

Sax: Mein persönliches Highlight ist der Blick vom 25-Meter-Sportbecken auf das Schloss Oberradkersburg – einfach herrlich und Natur pur!
Korn: Ich fühle mich inmitten der neuen Grünoasen besonders wohl – hier werden die vulkanische Urkraft unseres Thermalwassers und das steirische Grün hautnah erlebbar.

3. Was essen Sie im Thermenrestaurant am liebsten?

Korn: Ich kann bei Gerichten wie dem Thai-Curry á la Parktherme mit frischem Gemüse unmöglich Nein sagen…
Sax: Wenn ich mich entscheiden müsste, wären’s für mich wohl die steirischen Schmankerl mit südländischem Touch – z.B. zaubert unser Küchenteam aus Spezialitäten wie Rohschinken, Gemüse und hausgemachtes Brot steirisch-mediterranen Köstlichkeiten. Einfach selbst probieren und genießen!

4. Gibt es noch Empfehlungen für Ihre Thermengäste?

Korn: Ganz stressfrei kommen Sie nach Anmeldung Ihres Besuches im Online-Shop zu uns – mit unseren eTickets haben Sie am Wunschtag garantierten Eintritt in die Parktherme und zugleich die Registrierung ihres Besuchs bequem erledigt.
Sax: Unbedingte Empfehlung beim Thermenbesuch – entdecken Sie unseren sphärischen Licht-Klang-Tempel mit Schwebeliegen zur Tiefenentspannung. In Kombination mit unseren Parklichtern ein ganz besonderes Highlight!

5. Und welche Neuigkeiten gibt’s bei Ihnen?

Beide: Wir wollen ja noch gar nicht allzu viel ausplaudern; aber so viel sei schon verraten: In Bälde werden wir die PARKtherme für junge & jung gebliebene EntdeckerInnen neu erlebbar machen; dazu wird unsere Saunalandschaft im Frühjahr besonders prächtig „aufblühen“.

Zur Info: 
Parktherme Bad Radkersburg
Alfred Merlini-Allee 7, 8490 Bad Radkersburg
www.parktherme.at
von 9 bis 21.30 Uhr (Mo-Do), bis 23 Uhr (Fr, Sa), bis 20 Uhr (So)

 

Und damit bleibt uns nur mehr übrig, Ihnen ab morgen wieder viel Spaß und eine gute Erholung zu wünschen. Fröhliches Baden!