Weg der Sinne | © Südsteiermark Weg der Sinne | © Südsteiermark

Weg der Sinne Nr. 16

Geöffnet
Schöne Wanderung durch Weingärten und herrliche Waldstücke rauf auf den Ratzberg und schließlich nach einer abwechslungsreichen Route wieder zurück zum Ausgangspunkt dem Josefiplatz.
Vor 5000 – 6000 Jahren siedelten sich die ersten Menschen in unserem Gemeindegebiet an. Von der Urnen felderzeit (1200 v. Chr.) und von der Hallstattzeit blieben uns Hügel gräber im Raum „Ehrenbichl“. Dort stand einst auch ein kleines Schlösschen, genannt „Ansitz Ehrenbichl“. Am „Gerichtkogl“ befand sich eine alte Richtstätte und ein altes Gerichtshaus. Im 11. Jahrhundert wurde der Ortsname erstmals geschichtlich erwähnt. Das Gemeindewappen beinhaltet die wichtigsten Merkmale unseres Ortes: Die Saggau, das fruchtbare Ackerland und das Zeichen von Johannes dem Täufer, dem Kirchen- und Pfarrpatron sowie Namensgeber unserer Gemeinde.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
9,2 km
Strecke
3:00 h
Dauer
331 hm
Aufstieg
331 hm
Abstieg
550 m
Höchster Punkt
305 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Süden, Norden, Westen und Osten kommend auf der A9 Phyrnautobahn - Abfahrt Leibnitz - weiter Richtung Kaindorf/S - Heimschuh - Großklein - St. Johann im Saggautal.

Der Weg der Sinne beginnt am Josefiplatz neben dem Autohaus Jauk in St. Johann im Saggautal und führt zunächst auf Gemeindewegen durch das Ortsgebiet und schließlich entlang von Weingärten und durch Waldstücke hinauf auf den Ratzberg.  Von dort gelangt man auf Gemeinde- und Waldwegen mit abwechslungsreicher Routenführung zurück zum Ausgangspunkt. Zahlreiche Stationen und Buschenschenken machen die von der Landjugend Sankt Johann im Saggautal ( www.lj-stjohann.at ) errichtete Route zum Wandererlebnis.

Besuchen Sie die Feindestillerie Stelzl.

Mit dem Zug nach Kaindorf an der Sulm. www.oebb.at oder www.busbahnbim.at 
Weiter mit dem Taxi nach St. Johann i. S. T: 0043 (0)664 886 57 826

Parkplätze sind beim Ausgangspunkt vorhanden.

Tourismusverband Südsteiermark
Hauptplatz 40
A-8530 Deuschlandsberg

Büro Kitzeck Tel.: +43 (0)3456 3500
Büro Leibnitz Tel.: +43 (0)3452 76811
office@suedsteiermark.info
www.suedsteiermark.info

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Leutschach an der Weinstraße (351m)

morgens
19°C
5%
5 km/h
mittags
26°C
0%
10 km/h
abends
26°C
0%
10 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
morgens
20°C
0%
0 km/h
mittags
29°C
0%
10 km/h
abends
27°C
5%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
04.07.2022
16°C 32°C
05.07.2022
17°C 28°C
06.07.2022
16°C 27°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Der Klapotetz als Wächter übers Weinland | Harald Eisenberger | © Vino Cool/Harald Eisenberger
Schloßberg mittel Geöffnet
Strecke 15,6 km
Dauer 5:30 h

Etappe 22 Vom Gletscher zum Wein Südroute Remschnigg - Leutschach

© Südsteiermark
Leutschach an der Weinstraße schwer Geöffnet
Strecke 17,1 km
Dauer 5:00 h

Kleeblattwanderweg Nr. 4 - Wandern in Leutschach a.d.W.

Ausblick Sv. Duh nach Leutschach | © Südsteiermark
Leutschach an der Weinstraße schwer Geöffnet
Strecke 22,5 km
Dauer 7:11 h

Kleeblattwanderweg Nr. 1 - Heiligengeistklamm Wanderung

Remschnigg Alm | © Südsteiermark
Arnfels mittel Geöffnet
Strecke 18,1 km
Dauer 5:47 h

Arnfelser Wege - Remschnigg (R2)

Hallstattzeituliches Museum (hamug) Großklein | hamug | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,8 km
Dauer 2:10 h

Fürstengräberweg Nr. 13 Variante a

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Heinrich Pansi | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 6,9 km
Dauer 2:00 h

Sulmweg

wandern in Heimschuh | Peter Schimpel | © Südsteiermark
Südsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 20,7 km
Dauer 5:00 h

Heimschuher Runde Nord Nr. 4