Start des Wanderweges | © Hochsteiermark Start des Wanderweges | © Hochsteiermark

Wasser.Wander.Wunder-Weg beim Bodenbauer

Geöffnet
Der für Kinderwagen geeignete Spazierrundweg wurde neu konzipiert und gestaltet und beginnt direkt vor dem Alpenhotel "Der Bodenbauer".

Der Weg führt den Waldrand entlang über die Wildwiese, vorbei an Buche, Ahorn und Esche, mit Blick auf das Hochschwabgebirge zu einem „Besonderen Platz der Region“ und ermöglicht den Besuchern ein gesundes „Natur erleben“ beim Bodenbauer.

Die biosensorischen Messungen dieses „Entspannungsplatzes“ durch das Institut für Biosensorik und Bioenergetische Umweltforschung belegt die individuell spürbare Wirkung auf die menschliche Gesundheit und ist im Hochschwabmuseum dargestellt. Die Büste der weltbekannten Ansichtskartenoma, genannt "Büchsenmacher Rosl", ist ebenfalls am Panoramaweg zu besichtigen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
1,3 km
Strecke
0:30 h
Dauer
14 hm
Aufstieg
15 hm
Abstieg
894 m
Höchster Punkt
880 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

kommend von Graz

  • Autobahn A9 bis Knoten Deutschfeistritz
  • (rechte Spur) auf die S35 Richtung Bruck/Mur
  • Schnellstraße S36 Richtung Wien (rechteste Spur)
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Wiener Straße bis Einfahrt Kapfenberg Mariazeller Bundesstraße bis Thörl
  • in Thörl abbiegen nach links Richtung St. Ilgen
  • immer geradeaus weiter bis zum Ende der Straße

 

kommend von Wien

  • Autobahn A2 bis Knoten Seebenstein
  • Schnellstraße S36 Richtung Bruck/Mur (rechteste Spur)
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Ausfahrt Kapfenberg Richtung Kapfenberg weiterfahren (linke Spur)
  • Wiener Straße bis Einfahrt Kapfenberg Mariazeller Bundesstraße bis Thörl
  • in Thörl abbiegen nach links Richtung St. Ilgen
  • immer geradeaus weiter bis zum Ende der Straße

Der Start befindet sich direkt vor dem Alpengasthof Bodenbauer bei der WUZZI Willkommenstafel mit den Gewinnspielfoldern. Weiter geht`s zur ersten Rätselaufgabe dem WASSERSCHLOSS vor dem Hochschwabmuseum und zu den weiteren vier Stationen SINNESSCHATZ, WALDSCHATZ, ROSLS EINKEHR und WANDERFRIEDEN mit den nächsten interessanten Rätselaufgaben. Der Wuzzi als wandelbares Wasserwesen vom Buchbergtal wird bei den Rätsellösungen behilflich sein. Der weitere Rundweg führt nun entlang der Forststraße (markierter Wanderweg 839) Richtung „G`hacktes“, Hochschwabgipfel, bis zum Wegkreuz unter der Buche und weiter entlang des Ameisenlehrpfades bis zum Parkplatz Bodenbauer. Nun kann man den ausgefüllten Lösungsabschnitt in den WUZZI Postkasten beim Hoteleingang einwerfen und die Teilnahme am Gewinnspiel ist gesichert. Monatlich werden Preise im Wert von je € 200,00 verlost.

 

 

Verweilen bei den vielen Entspannungsplätzen entlang des Weges!
Den Bodenbauer erreichen Sie am Besten mit PKW, Reisebus, Taxi oder Fahrrad. Auch für Motorradfreunde ist es eine reizvolle Ausfahrt. Im Winter ist die Straße durchgehend bis zum Bodenbauer geräumt.
Direkt beim Hochschwab Museum befindet sich ein Besucherparkplatz!

Nähere Infos:
www.w-w-w.at

Tourismusverband Hochsteiermark - Büro Hochschwab
Aflenz Kurort 15, 8623 Aflenz
Tel. +43 (0)3861 3700
info@regionhochschwab.at
www.regionhochschwab.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Thörl (643m)

morgens
-5°C
0%
3 km/h
mittags
2°C
0%
5 km/h
abends
0°C
0%
5 km/h
Überwiegend sonnig, ein paar Wolken am Morgen und im späteren Tagesverlauf.
morgens
-2°C
0%
6 km/h
mittags
5°C
0%
9 km/h
abends
2°C
0%
9 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
28.01.2022
0°C 5°C
29.01.2022
0°C 6°C
30.01.2022
1°C 8°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Sommerstall - Linde | Karl Mühlhauser | © Unbekannt
Etmißl leicht Geöffnet
Strecke 5,7 km
Dauer 2:30 h

Sommerstall - Weg in Etmißl

Gipfelkreuz am Floning | Karl Mühlhauser | © Unbekannt
Kapfenberg mittel Geöffnet
Strecke 9,4 km
Dauer 5:30 h

Von Etmißl auf den Floning

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ein Blick zurück und wir wandern wieder bergab | Weges OG | © Weges OG
Tragöß mittel Geöffnet
Strecke 17,4 km
Dauer 5:45 h

Rundwanderung von Tragöß auf die Sonnschienalm

Die Kapelle auf der Federleben | Karl Mühlhauser | © Unbekannt
Etmißl leicht Geöffnet
Strecke 3,1 km
Dauer 2:00 h

Von Etmißl auf die Federleben

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Voisthalerhütte | Andreas Steininger | © Hochsteiermark
Thörl mittel Geöffnet
Strecke 16,5 km
Dauer 6:00 h

BergZeitReise Tagestourentipp - Bergtour zur Voisthalerhütte

Josersee | TV Hochschwab / Fritz Bayerl | © Unbekannt
Sankt Ilgen leicht Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 2:37 h

Zum Josersee

Kreuzteich | Karina Tiefenbacher | © TV Tragöß
Tragöß leicht Geöffnet
Strecke 3,6 km
Dauer 1:26 h

Rund um den Grünen See