Gipfelkreuz Speikkogel, Stubalpe | © TVB Steirisches Zirbenland - Urlaubsregion Murau-Murtal Gipfelkreuz Speikkogel, Stubalpe | © TVB Steirisches Zirbenland - Urlaubsregion Murau-Murtal

Vom Salzstiegelhaus auf den Speikkogel

Geöffnet
Schneller Gipfelsieg mit herrlicher Aussicht vom Salzstiegelhaus (1543m) auf den Speikkogel (1993m). 

Vom Salzstiegelhaus in südwestlicher Richtung auf dem Weg 505 geht es mäßig bergauf in den Wald. Langsam lichtet sich der Wald und man erreicht den Hahnsattel (1713m). Nun folgt man der Markierung 520 den ersten richtigen Anstieg hinauf. Nach ca. 1 ½ Stunden erreicht man über den bequemen moosigen Almboden den Speikkogel. Bei schönem Wetter kann man von dort aus die Seetaler Alpen mit dem Zirbitzkogel erkennen.

Danach geht es über den selben Weg wieder zurück zum Salzstiegelhaus.

Der Weg vom Speikkogel zum Salzstiegelhaus ist Teil der 15. Etappe des steirischen Weitwanderweges "Vom Gletscher zum Wein"

 

Wegbeschaffenheit: Waldweg, Wiesenweg, markierte Wege

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
6,2 km
Strecke
2:45 h
Dauer
450 hm
Aufstieg
450 hm
Abstieg
1993 m
Höchster Punkt
1543 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Packer Bundesstraße (B70) über Hirschegg zum Salzstiegelhaus od. über Weißkirchen durch den Feistritzgraben Richtung Salzstiegel / Hirschegg.

Auch die Anreise mit dem Rad bis zum Ausgangspunkt Salzstiegelhaus ist möglich. Direkt beim Salzstiegelhaus gibt es einen eigenen "Bike & Hike" - Abstellplatz, wo das Bike sicher versperrt werden kann. 

Vom Salzstiegelhaus in südwestlicher Richtung auf dem Weg 505 geht es mäßig bergauf in den Wald. Langsam lichtet sich der Wald und man erreicht den Hahnsattel (1713m). Nun folgt man der Markierung 520 den ersten richtigen Anstieg hinauf. Nach ca. 1 ½ Stunden erreicht man über den bequemen moosigen Almboden den Speikkogel. Bei schönem Wetter kann man von dort aus die Seetaler Alpen mit dem Zirbitzkogel erkennen. Danach geht es über den selben Weg wieder zurück zum Salzstiegelhaus.

 

Die Wandertour kann je nach Kondition auf dem gut markiertem Wanderweg 520 bis zum Hofalmkogel, Ameringkogel und Größenberg verlängert werden. 

Diese Tour gilt NICHT als "mit Bahn und Bus erreichbar", da keine regelmäßige Anbindung besteht.

 

Salzstieglhaus Parkplatz

Galerie

Wie wird es die Tage

Hirschegg-Pack (896m)

morgens
-6°C
15%
5 km/h
mittags
-3°C
25%
10 km/h
abends
-4°C
45%
10 km/h
Oft bewölkt mit etwas Sonne zwischendurch, später schneit es auch leicht.
morgens
-6°C
10%
10 km/h
mittags
-2°C
20%
10 km/h
abends
-4°C
25%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
29.01.2023
-6°C 0°C
30.01.2023
-7°C 3°C
31.01.2023
-4°C 5°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Verena Kreis | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 5,7 km
Dauer 2:30 h

Steinplan vom Oberkamper

Erreicht: Gipfelkreuz Steinplan | WEGES OG | © WEGES OG
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 15,3 km
Dauer 5:15 h

Steinplan über Oberkamper

Wandererrucksäcke | TV Lipizzanerheimat/EU | © Region Graz
Hirschegg-Pack leicht Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 2:30 h

Von Hirschegg zum Spengerwirt (Neuhäuslwirt)

Bergseewanderung | Kaltenegger | © Kaltenegger Friedrich
Südsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 1,9 km
Dauer 3:00 h

Geführte Almkräuterwanderung zum Bergsee am Salzstiegl

Ameringkogel - Stubalpe | WEGES OG | © Erlebnisregion Murtal
Region Murtal mittel Geöffnet
Strecke 12,2 km
Dauer 4:15 h

Weißensteinhütte - Ameringkogel - Speikkogel

Wandern Richtung Rappold (c)Region Graz-Mias Photoart | Meike Brucher | © Region Graz
Hirschegg-Pack leicht Geöffnet
Strecke 16,3 km
Dauer 4:30 h

Vom Salzstiegl nach Hirschegg (Altes Almhaus/St. Hemma)

Blick auf Gaberl | keine Kenntnis | © www.gaberl.at
Region Murtal leicht Geöffnet
Strecke 9,2 km
Dauer 3:00 h

Franz Göbl Gedenksteig