Kalvarienkirche - immer ein sehr schönes Ziel | © Weges OG Kalvarienkirche - immer ein sehr schönes Ziel | © Weges OG

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Kalvarienkirche

Geöffnet

Mit dem Tremmelberg und dem Aussichtsturm „Turm im Gebirge“ kann man eines der beliebtesten Wanderziele in der Region Murtal direkt von Seckau aus erwandern.

Diese Wanderung ist als Tour 27a in den regionalen Wanderkarten 1 & 2 zu finden.

Seckau ist aufgrund der Benediktinerabtei, der Konditorei Regner und des Hofwirtes weit über die Grenzen bekannt und die Seckauer Alpen sind vielen Wanderern ein Begriff. Mit der Hochalmkirche – Maria Schnee – findet man hier auch die höchstgelegene Wallfahrtskirche der Ostalpen. Sommer wie Winter finden sich zahlreiche Wanderer ein, um die weichgeformte Landschaft der Marktgemeinde Seckau zu erwandern und sich zudem kulinarisch von den regionalen Produkten verwöhnen zu lassen. Noch im Ort kommt man bei einem der künstlerisch wertvollsten barocken Bildstöcke der Region Murtal vorbei – das Färberkreuz, das vor dem ehemaligen (namengebenden) Färberhaus steht.

Bereits in den 50-er Jahren stand am Tremmelberg ein Funkturm, was auch ideenbringend für den jetzigen Turm war. Im Jahr 1999 wurde der „neue“ Turm errichtet und als Holzbauwerk dem Seckauer „Dom im Gebirge“ nachempfunden. Das Bauwerk ist insgesamt 42 m hoch, wobei sich die oberste Aussichtsplattform auf 36 m Höhe befindet und über 202 Stufen erreicht werden kann.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
8,8 km
Strecke
3:00 h
Dauer
380 hm
Aufstieg
380 hm
Abstieg
1194 m
Höchster Punkt
843 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "St. Lorenzen"; weiter Richtung Knittelfeld über Kobenz nach Seckau. (27 km, ca. 20 Minuten). 

 

Von Judenburg über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) bis zur Ausfahrt "Knittelfeld-Ost"; weiter über Kobenz nach Seckau. (30 km, ca. 25 Minuten). 

Wir starten beim Parkplatz in Seckau (1), 843 m, und somit im Zentrum von Seckau, wo sich das Kloster, das Gemeindeamt und auch der Hofwirt befindet. Der Wanderweg führt direkt beim JUFA Seckau vorbei in Richtung Südwesten. Nach der Konditorei Regner kommen wir zu einer Kreuzung mit einem auffallenden Bildstock – dem Färberkreuz (2), 855 m. Hier gehen wir links, folgen nach wenigen Metern der rechten Straße durch das besiedelte Gebiet und in Folge an Wiesenflächen vorbei, bis wir nach ca. 500 m zu einer Kreuzung kommen. Geradeaus weiter auf einer Asphaltstraße, an ein paar Häusern vorbei, kommen wir zu einer Schotterstraße, die leicht bergab führt. Wir erreichen einen Bach und einen kleinen Parkplatz (3), 834 m. Ab nun verlassen wir die Straße und gehen rechts bei der Holzhütte vorbei, leicht bergauf. Ein kurzes Stück entlang von Wiesenflächen und dann sind wir im Wald unterwegs. Wir folgen dem gut markierten Wanderweg, der eine Kombination von Pfaden und Forststraßen darstellt, bis wir zu einer Forststraßenkreuzung kommen, die durch Infotafeln und Kreuzwegstationen erkennbar ist. Hier verlassen wir die Straße und gehen rechts bergauf über einen Steig bzw. einem Hohlweg weiter. Während des steileren Aufstieges queren wir Forststraßen, bleiben aber immer in einer Linie bergauf, bis wir den Rücken erreichen und bei einer Kreuzwegstation links weiterwandern. Auch hier ist der Weg perfekt markiert und deutlich ausgetreten. Wir gehen bei Infotafeln vorbei, wo es auch deutlich flacher ist. Nur noch einen kleinen Anstieg und wir erreichen die Kalvarienkirche (4), 1191 m. Bei der Kirche vorbei kommen wir zu einer Forststraße, der wir bis zum Tremmelberg (5), 1194 m, und dem Aussichtsturm „Turm im Gebirge“ folgen. Der Rückweg ist gleich der Aufstiegsroute. Eine flachere Abstiegs-Alternative führt über den Bauenhof vlg. Willhuber (siehe Wanderung Tremmelberg über Willhuber).

Für eine Rundwanderung  kann man die gemütlichere Variante über den Bauernhof vlg. Willhuber nach Seckau wählen.

Eintritt Türme 2-Euro-Münze 

Der Ort Seckau ist mit dem Bus zu erreichen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Knittelfeld. 

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

 

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

Taxi Jäger, Tel.: +43 3512 44833, 8720 Knittelfeld

Taxi Steiner, Tel.: +43 3512 71718, 8720 Knittelfeld

Kostenloser Parkplatz in Seckau.

Anfahrt zum Parkplatz

Hotel Hofwirt, Tel.: +43 3514 54290, 8732 Seckau, Seckau 3, www.hotel-hofwirt.at

Jufa Hotel Seckau, Tel.: +43 57083-270, 8732 Seckau, Seckau 2, www.jufahotels.com

Cafe Konditorei Regner, Tel.: +43 3514 5207, 8732 Seckau, Seckau 39, www.lebkuchen-regner.at

Adeg Markt Pressler, Tel.: +43 3514 53100, 8732 Seckau, Seckau 121, Weitere Infos

Jausenstation am Tremmelberg, Tel.: +43 664 3383301, 8732 Seckau, Weitere Infos

Galerie

Wie wird es die Tage

Seckau (851m)

morgens
14°C
30%
5 km/h
mittags
16°C
75%
5 km/h
abends
13°C
80%
5 km/h
Ein sehr wechselhafter Tag mit etwas Sonne, aber auch mit zeitweiligem Regen.
morgens
11°C
5%
0 km/h
mittags
20°C
5%
10 km/h
abends
17°C
5%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
27.05.2022
10°C 23°C
28.05.2022
7°C 17°C
29.05.2022
5°C 14°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Ziel erreicht: Das Jägerkreuz am Lobmingtaler Rosenkogel | WEGES OG | © WEGES OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 2:30 h

Jägerkreuz am Lobmingtaler-Rosenkogel

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Nebelmeer im Tal | Weges OG | © Weges OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 5:00 h

Hammerleck über Sillweger Warte von Rattenberg

Manuela Machner | © Erlebnisregion Murtal
Murtal leicht Geöffnet
Strecke 9,5 km
Dauer 3:00 h

Seckau - Dürnberg Rundwanderweg

Hube vlg. Hintertremmel | Weges OG | © Weges OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 15,5 km
Dauer 4:30 h

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Willhuber

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Sillweger Aussichtswarte | Weges OG | © Weges OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 9,8 km
Dauer 3:00 h

Sillweger Aussichtswarte von Rattenberg

Turm mit Jausenstation | Anita Fössl | © Erlebnisregion Murtal
Seckau leicht Geöffnet
Strecke 12,0 km
Dauer 3:45 h

Tremmelberg Seckau - Willhuber - Kalvarienweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Murtalblick | Weges OG | © Weges OG
Murtal mittel Geöffnet
Strecke 18,3 km
Dauer 5:00 h

Rundwanderung von Knittelfeld nach Großlobming