Wir genießen die Sonne bei der Tobiasalm | © WEGES OG Wir genießen die Sonne bei der Tobiasalm | © WEGES OG

Tobiasalm Kleinlobming

Geöffnet
Auf der Tobiasalm kann man noch uriges Hüttenfeeling spüren, da es sich um eine kleine, unscheinbare Hütte mit einem wunderbaren Ausblick handelt.

In der Gemeinde Lobmingtal mit ca. 1800 Einwohner gibt es zwar zahlreiche und gut bürgerliche Gasthäuser, aber nur eine „echte“ Almhütte, die kleine Hütte auf der Tobiasalm in Kleinlobming. Der Weg dorthin ist nur teilweise markiert, jedoch mit der Wegbeschreibung gut zu finden. Für die Hütte gibt es keine genauen Öffnungszeiten, somit empfehlen wir, bei schönem Wetter und am Wochenende die Hütte zu erwandern. Die Hütte versprüht einen ganz besonderen Charme und ist auch bei der einheimischen Bevölkerung eher unbekannt. Alternativ zur Wanderung kann man mit dem Auto in Richtung Oberkamper fahren und beim Parkplatz, der sich in der Nähe der Zufahrtsstraße befindet, wegwandern. Von hier aus geht man ca. 40 Minuten bis zur Hütte.

Tour entspricht Weg Nr. 46 auf Wegweisern vor Ort und in der regionalen Wanderkarte

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
12,0 km
Strecke
3:45 h
Dauer
540 hm
Aufstieg
540 hm
Abstieg
1275 m
Höchster Punkt
759 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von St. Michael in Obersteiermark über die Murtal Schnellstraße S36 (vignettenpflichtig) nach Knittelfeld (24 km, ca. 20 Minuten) und weiter nach Kleinlobming (insg. 35 km, ca. 30 Minuten).

Von Judenburg über Landesstraßen nach Kleinlobming (20 km, ca. 30 Minuten)

Tour entspricht Weg Nr. 46 auf Wegweisern vor Ort und in der regionalen Wanderkarte

 

Vom Ortszentrum in Kleinlobming (1), 759 m, gehen wir entlang der Asphaltstraße taleinwärts. Wir folgen den rot-weiß-roten Markierungen mit der Weg Nr. 525 in Richtung Naturfreundehaus Steinplan. Nach ca. 1,4 km kommen wir beim ehemaligen Gasthaus Glatz vorbei und halten uns bei der nächsten Kreuzung links. Beim Parkplatz (2), 820 m, vorbei, geht es immer leicht bergauf bis zur Kreuzung, wo wir rechts in Richtung Oberkamper abzweigen. Nach ca. 400 m sehen wir auf der linken Seite einen gelben Wegweiser mit der Aufschrift „Naturfreundehaus Steinplan 1670 m“, der direkt auf einer Felswand angebracht ist. Hier verlassen wir die Straße und wandern ca. 1,4 km kontinuierlich leicht bergauf, wobei wir am Forstweg entlang des Baches wandern. Kurz bevor wir auf der rechten Seite zu einem kleinen Holzhaus kommen, zweigt rechts ein unscheinbarer, teils verwachsener, Forstweg ab. Hier geht es übers Bacherl und dann leicht bergauf, bis zur Asphaltstraße mit einer Parkmöglichkeit. In unmittelbarer Nähe sehen wir bergab die Zufahrtsstraße zur Tobiasalm. Nun gehen wir ca. 1 km immer geradeaus, an zwei Abzweigungen vorbei, bis die Zufahrtsstraße eine scharfe Rechtskurve macht. Hier folgen wir dem Hauptweg nach rechts und kommen nach ca. 700 m zur Tobiasalm (3), 1277 m. Der Rückweg erfolgt über die Aufstiegsroute.

Dieser Wanderweg ist im Gegensatz zu den anderen Kleinlobmingern Wanderwegen fast gar nicht markiert. 

Der nächstgelegene Bahnhof ist Knittelfeld. Von hier aus die Buslinie 847, nach Großlobming oder Kleinlobming, nehmen. Bitte beachten, dass an Wochenenden und während der Ferienzeiten diese Linie nur sehr eingeschränkt verfügbar ist. Hier kann man die 5 km nach Großlobming oder 11 km nach Kleinlobming mit einem regionalen Taxiunternehmen zurückzulegen – beim Bahnhof Knittelfeld direkt verfügbar. Bei einer Übernachtung in einem der Betriebe bieten diese auch sehr oft ein Abholservice vom Bahnhof an.

Allgemeine Auskunft über die Öffentlichen Verkehrsmittel in die Region: www.verbundlinie.at

Murtal Taxi, Tel.: +43 660 1018101, 8740 Zeltweg, www.murtal-taxi.at

Taxi Jäger, Tel.: +43 3512 44833, 8720 Knittelfeld

Taxi Steiner, Tel.: +43 3512 71718, 8720 Knittelfeld

Parkplatz im Ortszentrum von Kleinlobming

Anfahrt zum Parkplatz im Ortszentrum in Kleinlobming

 

Alternativer Parkplatz (ca. 40 Minuten bis zur Hütte)

Anfahrt zum alternativen Parkplatz

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten:

Gasthof Landhotel Hubmann, Tel.: +43 3516 2238, 8734 Kleinlobming, Meranstraße 9, www.gasthof-hubmann.at

Gasthof Lobmingerhof, Tel.: +43 3516 2364, 8734 Lobmingtal, Liftstraße 13, www.lobmingerhof.at

Tobiasalm

 

Einkaufsmöglichkeit:

Lebensmittelgeschäft ADEG Hörbinger, Tel.: +43 3516 2217, 8734 Lobmingtal, Dorfstraße 28

 

Weitere Infos:

Region Murtal: www.murtal-herzklopfen.at

Tourismus am Spielberg: www.region-spielberg.at

Gemeinde Lobmingtal: www.lobmingtal.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Großlobming (642m)

morgens
-2°C
5%
6 km/h
mittags
4°C
10%
8 km/h
abends
2°C
10%
6 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit etwas mehr Sonne am Nachmittag.
morgens
2°C
20%
13 km/h
mittags
8°C
15%
18 km/h
abends
3°C
0%
11 km/h
Morgendliche Wolken lockern zunehmend auf, die Sonne gewinnt die Oberhand.
31.01.2022
-4°C 4°C
01.02.2022
-2°C 4°C
02.02.2022
-1°C 6°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Die Türme | Weges OG | © Weges OG
Spielberg mittel Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 2:30 h

Tremmelberg "Turm im Gebirge" über Wolfsgrube

Steinplan Gipfelkreuz | WEGES OG | © WEGES OG
Kleinlobming mittel Geöffnet
Strecke 25,1 km
Dauer 7:45 h

Steinplan über Kalchbauer

Almrausch auf der Hirschegger-Alm im Frühling | Spengerwirt | © www.spengerwirt.at
Preitenegg mittel Geöffnet
Strecke 17,2 km
Dauer 6:00 h

Vom Salzstiegl nach Hirschegg (Speikkogel / Bernsteinhütte)

Stefanie Hofer | © www.spekner.com
Lavanttaler Alpen leicht Geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 3:00 h

Rund um die Ruine Eppenstein

Erreicht: Gipfelkreuz Steinplan | WEGES OG | © WEGES OG
Kleinlobming mittel Geöffnet
Strecke 15,3 km
Dauer 5:15 h

Steinplan über Oberkamper

Gesteinsformation 7 Heufuhren | TV Lipizzanerheimt/EU | © Tourismusbüro Lipizzanerheimat
Preitenegg mittel Geöffnet
Strecke 18,8 km
Dauer 6:30 h

Vom Salzstiegl auf die Pack - Grenzwanderung zwischen Steiermark und Kärnten

Bei der Waldschule und beim Waldmuseum | Weges OG | © Weges OG
Seckau leicht Geöffnet
Strecke 2,8 km
Dauer 1:15 h

Waldlehrpfad zur Waldschule