Gasthof Eberhard | © Gasthof Eberhard Gasthof Eberhard | © Gasthof Eberhard

Reinschnuppern ins Liesingtal

Geöffnet

Die Genussradtour liegt in der Region ERZBERG LEOBEN und verläuft teilweise entlang des Rastlandradwegs R15.

Die Genussradtour führt ins Liesingtal und startet am Fahrradknotenpunkt St. Michael in der Obersteiermark vom GH Eberhard und führt über Madstein - Stadlhof - Timmersdof (Flugplatz) entlang des Rastlandradweges - Mötschendorf - Liesing, Pfaffendorf nach Mautern und zurück über Kammern - Seiz - Traboch (See ) nach St. Michael.

Diese Radtour ist eine Rundtour entlang Radwegen und verkehrsarmen Straßen mit leichtem Verlauf.

Fahrstrecke: ca 45 Kilometer.

Der Ausgangspunkt St. Michael ist gut mit öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
November
Dezember

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
45,0 km
Strecke
3:30 h
Dauer
201 hm
Aufstieg
216 hm
Abstieg
720 m
Höchster Punkt
570 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Zug nach direkt nach Sankt Michael,

Anfahrt (Auto): von Wien kommend, Richtung Bruck an der Mur auf der S6, weiter in Richtung Salzburg, Sankt Michael Ost abfahren, dann gleich Rechts ins Alte Dorf, im Zentrum befindet sich der Gasthof Eberhard – sehr gut beschildert.

Von Salzburg/Linz, bzw. Graz und Klagenfurt kommend Knotenpunkt St. Michael abfahren, geradeaus über den Kreisverkehr und links bei der Raiba/Polizei in das Alte Dorf abbiegen.

 

Wir starten beim Gasthaus Eberhard und rollen die Raiffeisenstraße etwa 100 m bergab und biegen vor der Brücke rechts in den Eisenbichl.

Später in die Kirchgasse und im sanften Anstieg passieren wir die Pfarrkirche und erreichen gegenüber die Neue Mittelschule. Wir fahren weiter in die Hauptstraße und kommen in die 12. Februar Straße. Stets der Liesing folgend biegen wir auf Höhe des Café Liesingthal rechts in die Waldrandsiedlung und kommen zum ehemaligen Ruthenfriedhof.

Wir kehren zurück zur 12. Februar Straße und fahren nach Madstein, überqueren die Liesing und fahren entlang des Radweges nach Timmersdorf, durch die Weiler Mötschendorf und Liesing und links bergab in die Wolfgruben und nach Pfaffendorf. Auf schmalem Pfad, immer wieder mit leichten Steigungen und Gefällen sowie engen Kurven gespickt, erahnen wir rechts Kammern und das Reitingmassiv. Hier findest du auch den Bienenlehrpfad der Traditionsimkerei Stabler und beim Nah & Frisch im Ort gibt’s noch eine GenussReich Jause. Gestärkt den Blick in Richtung des mächtigen Reiting-Gebirgsstocks mit seinem Gipfel „Gösseck“ und in den Schlossgraben und die Gföhlerwand gerichtet, erspähen wir kurz in luftiger Höhe die Burgruinen Kammerstein und höhergelegen Ehrenfels.

Unversehens, meist durch unbebaute, einsame Landschaft, erreichen wir Mautern.

Der Radweg geht in einer 270-Grad-Kehre in die Hammerherrengasse über, unterquert die Bundesstraße und mündet in der (Mauterner) Hauptstraße. In diese biegen wir links ein, passieren die markante Pfarrkirche. Ein kurzer Abstecher (links) in die Klostergasse ist es wert, die imposante Ummauerung des längst aufgelösten Klosters Mautern zu sehen. Einige Nachfolgegebäude des Klosters werden als Gemeindeamt, Kulturzentrum (Konzerte, Theater, Oper) und Musikschule genutzt. Jetzt gelangen wir ins mittelalterliche Zentrum des Ortes, dem Marktplatz mit dem Pranger, dem Marktbrunnen, der Pestsäule und weiteren historischen Gebäuden.

Hier ist der Wendepunkt der Fahrt erreicht und wir folgen ein kurzes Stück der berganführenden Alpenbad-Straße,  biegen aber noch vor dem, an der linken Straßenseite sichtbaren neuen Bad, rechts in den zunächst asphaltierten Sonnweg ab. Entlang der Schoberpass Bundesstrasse B113 geht es nach Kammern und den Ortsteil Seiz mit der Ulrichskirche, anschließend geht es über den Flugplatz Timmersdorf, Stadlhof Madstein retour zum Ausgangspunkt.

An der Strecke nach Mautern kann man, nach Voranmeldung, bei den verschiedenen GenussReich Partner einkehren.  Erich Steinrisser in Pfaffendorf 3 ist bekannt für seine Speckspezialitäten und der Rösselhof in Mautern bietet Lamawanderungen an.  Ein Stücken weiter,  Richtung Kalwang  beim Girnerhof der Familie Mitteregger bekommt man eine große Auswahl an Wurst-  Selchwaren und Edelbrände angeboten. In der Marktgemeinde Kammern mit dem wunderbaren Museumshof findet man Exponate,die Zeugnis über eine 200 Jahre alte landwirtschaftliche Geschichte ablegen und das Leben und Arbeiten im Kohle- und Bergbau illustrieren.

Ein Zwischenstopp bei einem der GenussReich Partnern oder dem Tierpark "Der Wilde Berg Mautern"  lohnt einen Zwischenstopp.

 

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) , Steiermärkischen Landesbahnen (STLB) , www.busbahnbim.at  und Hinweis auf BusBahnBim App:

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Parkmöglichkeit vor dem Gasthof Eberhard oder in der Nähe

Für das Parken sind KEINE Gebühren zu entrichten

Tourismusverband ERZBERG LEOBEN

Infobüro

Hauptplatz 3

8700 Leoben

Telefon: +43 3842 481 4 810

office@erzberg-leoben.at 

 

Radverleih: Die Sportlerei in Trofaiach,

Sportgeschäfte: die Sportlerei Trofaiach, Mandlers Bike Klinik,

Touren Guide: Sportschule Alpfox,

Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Meisenbichler in Traboch; Gasthof Judmayer in Kammern; Kupferwirt in Kalwang;

Unterkünfte: Gasthof Eberhard; Gästehaus St. Michael

Radverleih: Firma Illmaier, Waasenstraße 22 , 8700 Leoben +43 699 110 62 602

In St. Michael können Pferdefans den Biohof Steinegger besuchen. Mitbringsel gibt’s im Laden neben der Schule „Klein & Fein“ und die Fleischhauerei Kofler und den Biohof Einödmoar der Familie Haberl, wo du auch auf Kräuterwanderung gehen kannst.

Galerie

Wie wird es die Tage

Traboch (620m)

morgens
1°C
60%
0 km/h
mittags
5°C
15%
5 km/h
abends
0°C
0%
0 km/h
Morgendliche Wolken lockern zunehmend auf, die Sonne gewinnt die Oberhand.
morgens
-2°C
10%
0 km/h
mittags
3°C
10%
5 km/h
abends
-1°C
5%
0 km/h
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.
08.12.2022
-3°C 2°C
09.12.2022
-3°C 3°C
10.12.2022
0°C 3°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Unterwegs Richtung Putzenberg | Ute Gurdet | © Kastner & Partner
Leoben mittel Geöffnet
Strecke 46,8 km
Dauer 6:07 h

Radwerk IV Vordernberg (Start Leoben)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Traboch | Ute Gurdet | © Kastner & Partner
Erzberg Leoben mittel Geöffnet
Strecke 64,9 km
Dauer 8:00 h

"Der wilde Berg" in Mautern (Start Leoben)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hauptplatz Leoben | Martin Kubanek | © Steiermark Tourismus
Erzberg Leoben schwer Geöffnet
Strecke 47,1 km
Dauer 3:40 h

Von Leoben zum Präbichl

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Trabocher See | WEGES OG | © Tourismusverband ERZBERG LEOBEN
Erzberg Leoben leicht Geöffnet
Strecke 30,5 km
Dauer 3:30 h

Trabochersee-Runde (Start Leoben)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Am Murradweg in Leoben | Freilichtmomente Sabrina Stummer | © Tourismusverband ERZBERG LEOBEN
Erzberg Leoben mittel Geöffnet
Strecke 48,3 km
Dauer 4:05 h

Eisenstraßenradweg R 38

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rast in der historischen Stadt Frohnleiten | Gerhard Eisenschink | © (c) Steiermark Tourismus/Gerhard Eisenschink
Erzberg Leoben mittel Geöffnet
Strecke 92,7 km
Dauer 6:00 h

Etappe 05 Murradweg Leoben - Graz

Gasthof Eberhard | Freilichtmomente Sabrina Stummer | © Tourismusverband ERZBERG LEOBEN
Erzberg Leoben mittel Geöffnet
Strecke 45,0 km
Dauer 3:15 h

Genuss Tour mit Kultur