Podolerteich | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Podolerteich | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Podoler Rundwanderung

Geöffnet
Das Dürnberger Moor zählt zu den schönsten Ausflugszielen des Naturparks. Der frei zugängliche Aussichtsturm bietet einen umfassenden Überblick auf das Feuchtbiotop. Der in einem Hochwald verborgene Podolerteich lädt im Sommer zum Baden ein und ist dennoch zu jeder Jahreszeit ein einsames und idyllisches Plätzchen.
Das Dürnberger Moor ist Zeitzeuge der Eiszeit und gewährt uns interessante Einblicke in seinen sensiblen Lebensraum. Seltene Tiere und Pflanzen, wie der fleischfressende Sonnentau haben hier ihr Zuhause. Vom Aussichtsturm haben wir einen wundervollen Überblick über das Moor und seine Landschaftsformen.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
5,0 km
Strecke
2:30 h
Dauer
124 hm
Aufstieg
124 hm
Abstieg
1055 m
Höchster Punkt
954 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Mit dem Auto aus Deutschland

Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur nach Murau. Dort im Kreisverkehr Richtung St. Lambrecht bis zum Murauer Bahnhof und weiter Richtung St. Lambrecht. Über Laßnitz bei Murau gelangt man nach St. Lambrecht, das sich bereits im Naturpark befindet. Dort weiter Richtung Mariahof. Vor dem Bahnübergang rechts abbiegen nach Oberdorf / Mariahof.

Anreise aus Ostösterreich/Ungarn

Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg bis Scheifling. In Scheifling weiter Richtung Klagenfurt nach Neumarkt, über Unzmarkt und Perchau am Sattel gelangt man nach Neumarkt. In Neumarkt rechts abbiegen nach Mariahof, dort bei der Raiffeisenkasse links abbiegen. Vorbei am Furtnerteich und über den Bahnübergang bergauf nach Vockenberg. Dort weiter nach Oberdorf.

Anreise aus Südösterreich/Italien

Über Klagenfurt auf der S 37vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad nach Neumarkt. In Neumarkt rechts abbiegen nach Mariahof, dort bei der Raiffeisenkasse links abbiegen. Vorbei am Furtnerteich und über den Bahnübergang bergauf nach Vockenberg. Dort weiter nach Oberdorf.

www.at.map24.com

Im Siedlungsraum Oberdorf weist ein Schild zum Moorlehrpfad. Wir gelangen vom Rand des Moores zur Mitte, wo ein langer "Seelensteig" den Zugang zum Aussichtsturm ermöglicht. Vorbei gehen wir am Gehöft Dürnberger, durch Wald und über eine Asphaltstraße zum Gehöft Podoler, wo wir durch den Wald den Podolerteich erreichen. Wald- und Flurwege leiten uns zurück zum Gehöft Thanner, die etwas längere Schleife führt über das Gehöft Muhr nach Oberdorf zurück.
TIPP: Einkehr im Moorstüberl, am Fuße des Dürnberger Moores.
Eiszeit Insel Oberdorf

Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

Tel. +43 (0)3584 / 2005
Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
www.natura.at
i
nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Lambrecht (1023m)

morgens
-3°C
95%
5 km/h
mittags
-2°C
90%
6 km/h
abends
-3°C
90%
7 km/h
Aus dichten Wolken schneit es meist leicht, zu Tagesbeginn auch stärker.
morgens
-5°C
35%
9 km/h
mittags
-2°C
15%
13 km/h
abends
-5°C
5%
10 km/h
Die Sonne kommt zumindest zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken.
07.12.2021
-9°C -1°C
08.12.2021
-9°C -2°C
09.12.2021
-6°C -1°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Unzählige Seen und Teiche sind im Naturpark beheimatet | Harry Schiffer | © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer
Neumarkt in Steiermark mittel Geöffnet
Strecke 20,8 km
Dauer 8 h

Etappe 12 Vom Gletscher zum Wein Südroute St. Lambrecht - Neumarkt

Piktogramm Höhenweg Scharfes Eck | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Lambrecht schwer Geöffnet
Strecke 10,7 km
Dauer 4 h

IVV St. Lambrecht_Hoehenweg Scharfes-Eck - inkl. Variante Grebenzenhaus

Sankt Blasen mittel Geöffnet
Strecke 4,4 km
Dauer 2 h

Karchau-Mühlsteinboden

fußweg zum buschenschank zeischgl | TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © mareinerbrass
Sankt Marein bei Neumarkt mittel Geöffnet
Strecke 5,8 km
Dauer 2 h

Rundwanderweg Zeischgl

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Mariahof leicht Geöffnet
Strecke 0,9 km
Dauer 0 h

Mariahof_natur & land Weg

Mariahof leicht Geöffnet
Strecke 5,2 km
Dauer 2 h

Mariahof_Von der "Alten Schmiede" nach Berg

TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen | © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Sankt Marein bei Neumarkt mittel Geöffnet
Strecke 18,0 km
Dauer 5 h

Wildbad Einöd Rundwanderung