Auf dem Weg | © Marktgemeinde Langenwang Auf dem Weg | © Marktgemeinde Langenwang

Panoramarunde Langenwang

Geöffnet
Die Langenwanger Panoramarunde führt über die Langenwanger Schwöbing in den Traibachgraben und zum Assantberg. Begleitet wird man auf dieser Route - wie der Titel schon verspricht - von einem herrlichen Panoramablick.

Diese Wanderung starten wir direkt im Ortszentrum Langenwangs. Wir folgen dem mit der Nummer '1a' markierten Weg über die malerische Langenwanger Au weiter in die Langwanger Schwöbing (Markierung Nummer 7) und in den Traibachgraben.
Beim Kreuzungspunkt mit dem Christtagsfreudeweg zweigt die Route Richtung Assantberg ab. Über die Lange Illach geht es wieder retour in das Ortszentrum Langenwangs.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
12,2 km
Strecke
3:45 h
Dauer
283 hm
Aufstieg
290 hm
Abstieg
796 m
Höchster Punkt
618 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

S6 Semmering Schnellstraße - Abfahrt Langenwang
Wir starten unsere Runde im Ortszentrum von Langenwang. Der Weg führt uns über die Grazer Straße bis zur Einmündung in die Bahnhofstraße, wo wir rechts abzweigen. Nach einigen Metern biegen wir links in die Lindenstraße ein, die wiederum nach einigen Metern die Hohenwangstraße kreuzt. Hier zweigen wir rechts ab und folgen der Straße durch Wohngebiet bis zur Einmündung in den R5 Radweg. Wir zweigen rechts ab, der Weg führt uns nach Feistritz. Beim malerisch gelegenen Schloss Feistritz überqueren wir die Mürz und gelangen über eine Holzbrücke direkt in die Langenwanger Au. Wir wandern gerade aus und biegen vor der Unterführung links ab. Die nächste Bahnunterführung wird von uns unterquert, bei der Unterführung der S6 wandern wir schließlich in die Langenwanger Schwöbing. Der Weg führt uns geradeaus in in den Traibachgraben. Bei der Kreuzung mit dem Christtagsfreudeweg wandern wir Richtung Assantberg, das steilere Stück unseres Weges. Herrlicher Panoramablick begleitet uns weiter auf unserer Wanderung über das Gehöft Wuzl zur Kreuzung Lange Illach. Über die Grazer Straße gelangen wir nun wieder retour in das Ortszentrum Langenwangs.
MIt der Bahn bis zum Bahnhof Langenwang, zu Fuß weiter direkt in das Ortszentrum.
Kostenfreie Parkmöglichkeiten im Ortszentrum von Langenwang

Galerie

Wie wird es die Tage

Krieglach (608m)

morgens
17°C
5%
10 km/h
mittags
24°C
0%
5 km/h
abends
22°C
0%
5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
morgens
18°C
0%
0 km/h
mittags
28°C
5%
10 km/h
abends
25°C
5%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
04.07.2022
14°C 29°C
05.07.2022
15°C 26°C
06.07.2022
14°C 25°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Kaarl Hütte | Veitschegger | © Hochsteiermark
Hochsteiermark schwer Geöffnet
Strecke 5,0 km
Dauer 3:45 h

Kaarl - für Genießer

Roseggerportrait | Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch | © Jakob Hiller
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 2:00 h

Peter Rosegger Gedenkstättenweg - Variante Himmel

Das Veitscher Pilgerkreuz | Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch | © Herbert Podbressnik
Veitsch leicht Geöffnet
Strecke 7,2 km
Dauer 3:15 h

Kleiner Magnesitwanderweg

Ortsansicht mit Blick auf Pretul und Lechen | Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch | © Manfred Polansky
Langenwang mittel Geöffnet
Strecke 11,1 km
Dauer 3:30 h

Jodlsteig

Am Weg: Schloss Feistritz | Walter Langecker | © Fux Studio
Krieglach leicht Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:30 h

Schloss Feistritz Auwanderweg

Teufelstein | Kathrin Karelly | © Gemeinde Fischbach
Hochsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 26,7 km
Dauer 9:15 h

Wanderung Alpl - Teufelstein - Stanglalpe - Alpl

Blick auf die Hohe Veitsch | Tourismusverband Semmering-Waldheimat-Veitsch | © Herbert Podbressnik
Veitsch mittel Geöffnet
Strecke 11,9 km
Dauer 5:15 h

Magnesitwanderweg Veitsch