Jägersteig (c) Fani | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Jägersteig (c) Fani | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz

Jägersteig Weizklamm

Geöffnet
Der Jägersteig ist eine kurze aber spannende Wanderung in der Weizklamm. Mit  Höhlen, einer Hängebrücke und Seilen an den Wänden zum festhalten ein Highlight in unserer Region.
Startpunkt ist in Naas beim Parkplatz für den Jägersteig. Gleich zu beginn geht es bereits etwas steiler hinauf. Der Weg ist beeindruckenend, da er teilweise sehr steil und auch über Eisentreppen führt. Immer wieder hat man die Möglichkeit auf tolle Ausblicke in die Weizklamm und darüber hinaus. Über Stock und Stein steig man weiter hinauf und wir mit jedem weiteren Höhenmeter belohnt. Auf dieser Route besteht auch die Möglichkeit einen kurzen Abstecher in die Höhe Rablloch zu unternehmen. Danach folgt noch das Überqueren einer Hängebrücke bis man das Ziel auf der anderen Seite der Weizklamm erreicht hat.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Oktober
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
1,9 km
Strecke
1:30 h
Dauer
231 hm
Aufstieg
221 hm
Abstieg
722 m
Höchster Punkt
562 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Bezirkshauptstadt Weiz liegt in der Oststeiermark und ist über die  A2 von Wien (ca. 2 Std.) und von Graz (ca. 30 Min.) sehr gut erreichbar.

Anreise von Wien und Graz: Nehmen Sie auf der A2 von Wien die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54 / B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 15 km erreichen Sie die Bezirkshauptstadt Weiz.

Anreise von Graz über die Bundesstraße: Kaiser-Franz-Josef-Kai und Wickenburggasse bis Jahngasse / B67a nehmen. Den Straßenverlauf auf der B72 nach Weiz folgen und die Ausfahrt Richtung Weiz -West nehmen.

Von Weiz aus folgen Sie dann der B64 Richtung Passail. Der Parkplatz Jägersteig ist groß angeschrieben und befindet sich kurz nach Naas vor der Weizklamm auf der rechten Seite.

Wir starten unsere Runde beim kostenlosen Parkplatz Jägersteig in Naas. Von dort geht es gleich gegenüber des Parkplatzes steil hinauf auf den Jägersteig. Wir folgen dem Steig über die Herdplatte bis wir zum Rablgrat-Dachl kommen. Dort angekommen geht es weiter bergab über die Hängebrücke. Nach der Hängebrücke folgen wir dem Pfad weiter steil bergab und erreichen nach wenigen Gehminuten den Parkplatz.
Ein kurzer Abstecher zur Rablloch Höhle rundet die Wanderung ab

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie direkt unter:

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

Es befindet sich sowohl in Naas als auch kurz vorm Kreuzwirt, nach der Weizklamm ein kostenloser Parkplatz.

Tourismusverband Region Weiz

Hauptplatz 18

8160 Weiz

Tel: +43 3172 2319 660

E-Mail: tourismus@weiz.at

www.tourismus-weiz.at

 

Weitere Informationen:

Wetter

GenussCard

Steiermark Touren App

Mobil in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM (SAM bringt Sie zu Ihrem Wanderausgangspunkt und wieder retour. Achtung: Für Fahrten am Sonntag und an Feiertagen bis am Vorabend vorbestellen).

Galerie

Wie wird es die Tage

Naas (601m)

morgens
1°C
15%
8 km/h
mittags
2°C
5%
10 km/h
abends
-1°C
0%
6 km/h
Es ist wechselnd bis stark bewölkt und weitgehend trocken.
morgens
-5°C
0%
5 km/h
mittags
0°C
0%
6 km/h
abends
-1°C
20%
5 km/h
Es wird zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
05.12.2021
-1°C 2°C
06.12.2021
-3°C 3°C
07.12.2021
-4°C 2°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Traumhafte Aussicht auf dem Weg zum Gipfel | Axel Dobrowolny | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Naas mittel Geöffnet
Strecke 12,6 km
Dauer 4 h

Wanderweg von Weiz auf den Stross

Zetz, Feuerwehrkreuz | Christine Pollhammer | © TV Naturpark Almenland
Thannhausen mittel Geöffnet
Strecke 15,2 km
Dauer 6 h

Brandlucken-Anger über den Zetz

Schwoaghofer-Teich in St. Kathrein | Christine Pollhammer | © TV Naturpark Almenland
Sankt Kathrein am Offenegg leicht Geöffnet
Strecke 4,8 km
Dauer 2 h

Vogelbeer-Panoramaweg, St. Kathrein/O.

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Ausblick vom Gösser über Arzberg | Christine Pollhammer | © TV Naturpark Almenland
Arzberg mittel Geöffnet
Strecke 16,8 km
Dauer 6 h

Sattelberge & Gösser ab Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die "Zeil" in St. Kathrein am Offenegg | Christine Pollhammer | © TV Naturpark Almenland
Sankt Kathrein am Offenegg mittel Geöffnet
Strecke 16,2 km
Dauer 6 h

Zetz-Runde von St. Kathrein am Offenegg

Raasberg | © Günther Steininger | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Thannhausen mittel Geöffnet
Strecke 18,8 km
Dauer 6 h

Von Weiz auf den Raasgipfel

Raabursprung, Wasserrad bei der Quelle | Pollhammer Christine | © TV Naturpark Almenland
Hohenau an der Raab leicht Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 1 h

Raabursprung-Rundweg, Passail