Kufstein | © TVB Haus-Aich-Gössenberg Kufstein | © TVB Haus-Aich-Gössenberg

Höhenwanderung vom Stoderzinken über die Grafenbergalm auf den Kufstein

Geöffnet
Eine schöne und waldreiche Höhenwanderung führt uns zu den Almen und Bergseen im Bereich der Grafenbergalm. Am Aussichtsgipfel Kufstein genießen wir ein herrliches 360° Panorama. Speziell im Frühsommer begeistert der Blumenreichtum dieser Wanderung.
Bereits auf 1.890 Metern beginnen wir diese Höhenwanderung mit einem ganz eigenen Charakter. Wir marschieren durch einen schönen lichten Lärchenwald, ehe uns etwas später ein dunkler Fichtenwald umgibt. Der Weg hoch über dem Ahornsee ist geprägt von einer eigenwilligen Buckellandschaft mit schönen Lichtungen. Immer wieder genießen wir die schönen Ausblicke. Ein herrlicher Platz zum Rasten bietet sich uns im idyllischen Almkessel der Grafenbergalm, ehe es für uns weiter geht zum herrlichen Aussichtsgipfel Kufstein.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
13,1 km
Strecke
6:15 h
Dauer
539 hm
Aufstieg
1390 hm
Abstieg
2049 m
Höchster Punkt
978 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Ennstalbundesstraße (B320) bis Gröbming - von dort der ca. 12 km langen mautpflichtigen Stoderzinken Alpenstraße folgen.
Vom Parkplatz Stoderzinken am Ende der (mautpflichtigen) Alpenstraße in Gröbming beginnt unsere Wanderung. Der Weg mit der Nr. 675 führt uns zunächst leicht bergab zur Brünner Hütte, von dort wandern wir durch den „Brandner Urwald“ Richtung Westen (Weg Nr. 618). Über einen schmalen Waldsteig, der zuerst stetig bergab und dann in leichtem Auf und Ab durch weite Senken, dann wieder über Buckel und kleine Felsgassen führt, gelangen wir bis zur Anhöhe über dem Ahornsee. Im letzten Viertel wandern wir ganz nahe an der Abbruchkante hoch über dem Grafenbergsee. Über schöne Almwiesen erreichen wir den Almkessel der Grafenbergalm. Von hier entscheiden wir uns für den Weg Nr. 667 zum höchsten Punkt unserer Wanderung dem Kufstein (2.049 m). Unser Abstieg erfolgt über die Stornalm. Beim Schartl halten wir uns weiter auf Weg Nr. 667 und beenden unsere Wanderung beim Burgstaller in Ramsau-Rössing.

Schöne Aussichtspunkte und vielfältige Alpenflora vor allem zum Sommerbeginn.

 

Stehen leider keine zur Verfügung!
Anreise mit dem Taxi wird empfohlen, da der Ausgangspunkt der Wanderung nicht Endpunkt der Wanderung ist.

Parkplatz Ende Alpenstraße

Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc..) übernommen. 

 

Abschnitte dieses Wanderweges sind Teil der Nordroute des Weitwanderweges "Vom Gletscher zum Wein"

Galerie

Wie wird es die Tage

Gröbming (804m)

morgens
1°C
70%
10 km/h
mittags
3°C
55%
10 km/h
abends
-2°C
0%
3 km/h
Es schneit immer seltener und die Sonne kommt immer mehr zum Vorschein.
morgens
-8°C
0%
3 km/h
mittags
-1°C
0%
2 km/h
abends
-3°C
0%
3 km/h
Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen.
20.01.2022
-4°C 1°C
21.01.2022
-5°C -1°C
22.01.2022
-5°C 1°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Höchstein-Wanderung | Schladming-Dachstein | © Herbert Raffalt
Haus schwer Geöffnet
Strecke 10,9 km
Dauer 6:00 h

Höchstein (2.543 m)

Moaralmsee | René Eduard Perhab | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Haus mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 3:30 h

Höhenrundweg zum idyllischen Moaralmsee

© Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Gröbming schwer Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 7:00 h

Kammspitze - Miesbodensee - Viehbergalm - Öfen

Blick vom Pleschnitzzinken ins Seewigtal | TV Haus-Aich-Gössenberg | © © www.haus.at
Gössenberg schwer Geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 5:00 h

Gössenberg - Pleschnitzzinken - Ochsenkarhöhe - Scheibleck

Ahornsee | Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg | © Privat
Gröbming mittel Geöffnet
Strecke 14,0 km
Dauer 5:30 h

Stoderzinken - Weißenbach

Kammspitze | © Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
Gröbming schwer Geöffnet
Strecke 11,2 km
Dauer 6:00 h

Kammspitze (2.139m)

Schafherde mit Blick auf Höchstein | Hauser Kaibling | © www.hauser-kaibling.at
Haus mittel Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 4:00 h

Bergtour auf die Bärfallspitze