Preberseeloipe | © TVB Region/Krakau Preberseeloipe | © TVB Region/Krakau

Höhenloipe Prebersee

Geöffnet

„Preber“, - der Berg, der verbindet.

Die Preberseeloipe am Fuße des Preber verbindet die steirische Krakau mit dem Salzburger Lungau.

Genießen Sie die frische Luft und die herrliche Natur auf der Höhenloipe in der "Sport- und Freizeitregion Prebersee".

Auf ca. 1.500 m Seehöhe kommt jeder Langlauffreund voll auf seine Kosten. Die klassische Spur dieser Loipe hat eine Länge von 9 km und führt durch verschneites Alm- und Wiesengelände. Für sportlich ambitionierte Langläufer steht eine bestens präparierte Skatingstrecke mit einer Länge von 6 km zur Verfügung. Start ist in der Nähe des Gasthofes „Ludlalm“. Zuerst führt die Loipe rund um den Prebersee, dann weiter in östlicher Richtung durch leicht kupiertes Alm- und Wiesengelände bis in die Krakau. Der Rückweg führt auf der rechten Seite des Feisterbaches zum Ausgangspunkt zurück. Für sportlich ambitionierte Langläufer steht eine 6 km lange Skatingspur zur Verfügung.   

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
7,3 km
Strecke
2:06 h
Dauer
201 hm
Aufstieg
201 hm
Abstieg
1573 m
Höchster Punkt
1456 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau.Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

Zuerst um den Prebersee, dann ca. 4 km durch Alm- und Wiesengelände. Zurück  auf der rechten Seite des Feisterbaches zum Ausgangspunkt.
Nicht nur in der Spur ist es ein Vergnügen, beim Prebersee kann man auch rodeln, winterwandern oder eine Skitour auf den Preber machen.

Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau.Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

Nähe GH Ludlalm

Galerie

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche