Blick vom "Weißen Kreuz" in das Wölzertal gegen Osten | © Tourismusverband Region Murau Blick vom "Weißen Kreuz" in das Wölzertal gegen Osten | © Tourismusverband Region Murau

Gastrumerofen-Runde (Weg 7)

Geöffnet
Der streckenweise steile Rundweg erfordert etwas Kondition, bietet dafür unterwegs einige lohnende „Nebenziele“.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
4,7 km
Strecke
2:00 h
Dauer
394 hm
Aufstieg
394 hm
Abstieg
1157 m
Höchster Punkt
830 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Judenburg (S 36) kommend auf der Bundesstraße B 317 (Friesacher Straße) bis Scheifling, B 96 (Murtalstraße) bis Niederwölz, B 75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz

Von Tamsweg auf der B 97 (Murauerstraße) nach Murau, bis Niederwölz B 96 (Murtalstraße), B75 (Glattjochbundesstraße) nach Oberwölz

 

Vom Informationszentrum aus (gegenüber Stadtpfarrkirche) verlässt man die Stadt durch das Hintereggertor nach Westen. Beim Friedhof biegt man nach rechts ab, bei der ersten Weggabelung folgt man der Straße bergauf. (Ab dieser gilt gleichzeitig die Markierung des Sagenweges zum „Blauen Thörl“.)

Kurz vor dem Gehöft Strahbauer biegt man nach rechts zu einem modernen Einfamilienwohnhaus ab und folgt weiter der Markierung zum „Blauen Thörl“. Ab dem Wohnhaus ist der Weg zuerst steil, geht dann in einer Linkskurve in ein ebenes, später leicht ansteigendes Wegstück über.

Am Ende des ersten Anstieges führt wahlweise ein Steig links steil bergauf zum „Weißen Kreuz“, von wo man einen wunderbaren Ausblick auf Oberwölz, das Wölzertal und den Zirbitzkogel hat.

Am Ende des Forstweges zweigt der Steig links zum „Blauen Thörl“ ab, welches ebenfalls wahlweise besucht werden kann.

Für den eigentlichen Rundweg folgt jedoch dem Steig geradeaus weiter, der bald etwas steiler wird und erneut in einen Forstweg mündet. Diesem folgt man nach links weiter bergwärts. Er führt zum Zusammenschluss mit den Wegen „Große Sonnleitenrunde“ und „Luegtratte“.

Folgt man an dieser Wegkreuzung dem Forstweg nach links, gelangt man nach ca. 5 Minuten zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man einen wunderbaren Blick über Oberwölz und das gesamte Wölzertal hat. Ein absolut lohnenswerter Abstecher!

Unser Rundweg führt ab dem Zusammenschluss links den Wald hinab. Man geht dabei in die Gegenrichtung der oben genannten Wege und erreichen über den „Felsensteig“ sowie über ein kurzes Wald- und Wiesenstück das Gehöft vlg. „Strahbauer“. Von dort folgt man der Zufahrtsstraße nach Oberwölz.

Mit der privaten Buslinie (Capellari, Liniennummer 831) von Scheifling über Niederwölz nach Oberwölz.
Parkplatz im Bereich Stadtpfarrkirche 
Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit. Die Sage vom „Blauen Thörl“ kann im Sagenbuch der Landjugend Oberwölz nachgelesen werden (Tourismusbüro, Trafik)

Galerie

Wie wird es die Tage

Oberwölz (833m)

morgens
14°C
0%
5 km/h
mittags
24°C
0%
10 km/h
abends
23°C
0%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
morgens
16°C
0%
5 km/h
mittags
28°C
10%
5 km/h
abends
24°C
20%
5 km/h
Überwiegend sonnig, später nur ein paar harmlose Wolken.
04.07.2022
13°C 29°C
05.07.2022
14°C 25°C
06.07.2022
12°C 24°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Rastplatz oberhalb vlg. "Wiesner" | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 10,2 km
Dauer 3:20 h

Große Sonnleiten-Runde (Weg 4)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
"Der Drache ist gezähmt!" | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 1:30 h

Kohlibauweg (Weg 13)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kirche Maria Altötting | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz leicht Geöffnet
Strecke 8,0 km
Dauer 2:30 h

Winklern-Rundweg (Weg 5)

Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Pusterwald leicht Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 1:49 h

Tanzstattkapelle

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Luegtratten-Kreuz | Alexander Brunner | © Tourismusverband Region Murau
Oberwölz schwer Geöffnet
Strecke 21,6 km
Dauer 6:30 h

Luegtratte-Rundtour (Weg 6)

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wölzertal nach Osten | Alexander Brunner | © Fa. WEGES
Oberwölz mittel Geöffnet
Strecke 7,4 km
Dauer 2:30 h

Kleine Sonnleiten-Runde (Weg 10)

Blaues Törl | Alexander Brunner | © Landjugend Oberwölz
Murau leicht Geöffnet
Strecke 4,7 km
Dauer 1:50 h

Sagenweg Originalschauplatz Blaues Törl