Burgthannerweg Stefaniequelle | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Burgthannerweg Stefaniequelle | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz

Burgthannerweg

Geöffnet

Der romantische Rundwanderweg führt durch unterschiedliche Landschaften, die typisch für die Oststeiermark sind: ein noch ländlich geprägtes Dorf, dichte Schatten spendende Wälder und vorbei an einem Apfelgarten mit wunderbarem Ausblick auf St. Ruprecht an der Raab. Der Burgthannerweg ist Teil des Hand Pendl Holzschnitzwanderweges "7 Plätze 7 Schätze"

Der Rundwanderweg Burgthannerweg ist nach der deutschen Partnergemeinde Burgthann benannt und bringt uns unter anderem zu einem der schönsten Plätze in St. Ruprecht an der Raab, der Stefaniequelle, deren Wasser besondere Heilwirkung bei Augenleiden haben soll. Aber wie könnte es in der Oststeiermark anders sein, auch ein Apfelgarten darf auf der kurzen Wanderung nicht fehlen, der sich auch als Fotomotiv mit dem dahinter liegenden Dorf großer Beliebtheit erfreut. Zusätzlich liegen an diesem Weg der Bienenlehrpfad, der Weidendom, der "Segensplatz" für Kinder und der weltgrößte Natur-DDD-TV.

Der Burgthannerweg ist Teil des Hand Pendl Holzschnitzwanderweges "7 Plätze 7 Schätze"

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
3,0 km
Strecke
1:00 h
Dauer
79 hm
Aufstieg
79 hm
Abstieg
451 m
Höchster Punkt
376 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Marktgemeinde St.Ruprecht liegt in der Oststeiermark und ist über die A2 von Wien (ca. 1,5 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.                                    

Anreise von Wien und von Graz: Nehmen Sie auf der A2 von Wien und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen. Nach zirka 6 km biegen Sie links ab nach St. Ruprecht an der Raab.

Karte hier öffnen

Wir beginnen unsere Wanderung am Hauptplatz, dem zentralen Wanderstartpunkt von St. Ruprecht an der Raab. Vorbei am Café des Hotels Locker & Legére und dem Marktheurigen Strobl gelangen wir bald zur Brücke über die Raab, wo wir noch vor der Brücke rechts auf die Raaballee abzweigen. Hier beginnt auch der bei Kindern beliebte Bienenlehrpfad. Der Raab entlang gelangen wir nach einigen hundert Metern zu einem schönen Steg, der uns über die Raab zur Tennisanlage des Ortes führt. Hier halten wir uns rechts um nach wenigen Metern bei einem hohen Strommasten links in den Wald einzubiegen, wo wir auf eine weitere Station des Bienenlehrpfades treffen. Zuvor sollten wir noch eine kurze Pause beim Weidendom einlegen - ein besonderer Kraftplatz bei einem Strommasten. Durch einen dichten Hochwald auf einem wunderschön angelegten Weg geht es bergauf über Serpentinen zur Stefaniequelle, deren romantischer Platz zu einer ersten Rast einlädt und deren Wasser angeblich augenheilende Wirkung hat. Danach steigen wir über ein paar Stufen hinauf zur Wegkreuzung, wo wir uns vom bis dahin parallel führenden Rauchenbergweg verabschieden. Unweit von der Stefaniequelle befinden sich auch der sogenannte „Kindersegensplatz“, ein wunderschöner Platz für Groß und Klein und der weltgrößte Natur-DDD-Fernseher. Für diese beiden Punkte sollten Sie sich jetzt unbedingt Zeit nehmen! 

Sollen Sie nur eine kurze Variante gehen wollen können Sie den Burgthannerweg auch abkürzen und über den weltgrößten Natur-DDD-Fernseher zurück zum Hauptplatz von St. Ruprecht an der Raab gehen.

Nach diesen zwei kurzen Abstechern geht es wieder zurück zum Burgthannerweg - wir wandern noch kurz im Wald und kommen nach wenigen Metern auf eine Lichtung, wo uns alsbald ein Apfelgarten mit Ausblick auf den Ort begrüsst. Dem gemütlichen Weg oberhalb des Apfelgartens folgend treffen wir auf eine Straße, die von St. Ruprecht an der Raab in den Ortsteil Rauchenberg und zum Golfclub Freiberg führt. Hier zweigen wir links ab und gehen ein kurzes Stück entlang der wenig befahrenen Straße um nach wenigen Metern wiederum nach links abzuzweigen. Wir folgen nun bergab führend dem Wiesenweg, der uns schon einen schönen Blick auf den Ort St. Ruprecht an der Raab bietet. Dort kommen wir am Ende der Wiesengasse an - dieser Asphaltstraße folgen wir nur wenige Meter um wieder geradeaus auf einem Wiesenweg weiterzugehen. Vorbei an Feldern und einem Apfelgarten folgen wir diesem Weg geradeaus rund 100 m und kommen dort bei der Quellenstraße an. Hier bieten wir die Asphaltstraße folgend rechts ab und kommen auf die Fünfinger Straße die wir links einbiegen. Dieser folgen wir immer gerade aus über die Brücke, beim Kreisverkehr gehen wir gerade aus in die Parkstraße wo wir wiederum beim Marktheurigen Strobl und Locker & Légere vorbei kommen um zum Hauptplatz zurück zu gelangen.

Markierung: 

Unsere Wanderwege sind wie im Alpenraum allgemein üblich rot-weiß-rot markieriert und an den Kreuzungspunkten finden sich gelbe Tafeln mit schwarzer Schrift und Zeitangaben. Beim Burgthannerweg folgen Sie bitte den Tafeln "Burgthannerweg". Beim Hauptplatz - dem allgemeinen Wanderausgangspunkt in St. Ruprecht an der Raab - markiert ein Steher mit vielen gelben Tafeln die Richtung. Unsere Rad- und Wanderkarte "Eine Region in Bewegung" erhalten Sie auf dem Gemeindeamt, bei der Raiffeisenbank St. Ruprecht an der Raab und bei allen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben.

Besuch der Friedensgrotte, direkt beim St. Ruprechter Hauptplatz unter der Kirchenstiege. Abstecher in die Barockkirche St. Ruprecht an der Raab und Aufenthalt bei der Stefaniequelle, dem Segensplatz für Kinder und dem DDD-TV einplanen. Besonderer Tipp: entlang des Burgthannerweges führt auch ein Bienenlehrpfad.

Stärkung finden Sie in den zahlreichen Gastronomiebetrieben in St. Ruprecht an der Raab.

Mehr als 240 Ausflugsziele und Genussstationen gratis mit der GenussCard.

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

St. Ruprecht ist mit der Bahn bequem erreichbar und hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-BAHN nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Zentrum in 10 min: Gehen Sie geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Hauptstraße Richtung Hauptplatz.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

Österreichischen Bundesbahnen ÖBB www.oebb.at oder
Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Am Hauptplatz von St. Ruprecht stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Alternativ befinden sich etwa 150 m entfernt, vorbei beim Hotel Locker & Legere und dem Marktheurigen Strobl, zahlreiche Parkplätze bei der großen Parkanlage inmitten von St. Ruprecht an der Raab.

TV St. Ruprecht an der Raab
Untere Hauptstraße 181
Tel. +43 664 2353414

info@tourismus-ruprecht.at

www.tourismus-ruprecht.at

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Ruprecht an der Raab (379m)

morgens
17°C
20%
5 km/h
mittags
20°C
50%
5 km/h
abends
16°C
80%
5 km/h
Aus dichten Wolken regnet es, vermutlich ist teilweise sogar kräftiger Regen dabei.
morgens
15°C
5%
5 km/h
mittags
23°C
0%
10 km/h
abends
20°C
0%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
27.05.2022
12°C 26°C
28.05.2022
10°C 19°C
29.05.2022
8°C 16°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

(c) Günther Steininger | © (c) Günther Steininger
Mortantsch mittel Geöffnet
Strecke 9,5 km
Dauer 3:25 h

Große Raabklamm

Apfeldorf Puch bei Weiz | Walter Schneider | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Puch bei Weiz leicht Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 3:35 h

Apfelwanderweg von Puch nach Weiz

Puch bei Weiz leicht Geöffnet
Strecke 10,1 km
Dauer 3:00 h

Ilzbergrunde

Apfelrundweg Etzersdorf | Lara Fani | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Sankt Ruprecht an der Raab leicht Geöffnet
Strecke 10,8 km
Dauer 3:00 h

Apfelrundweg Etzersdorf - Rollsdorf

Puch bei Weiz mittel Geöffnet
Strecke 8,6 km
Dauer 2:55 h

Orgelwandern: Etappe Puch - Kulm - Puch

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Panoramablick | © Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 10,0 km
Dauer 3:00 h

Panoramaweg

Steirische Apfelstraße | ©Walter Schneider | © Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 8,1 km
Dauer 3:00 h

Rundwanderweg: Rosenkogel- Kulmweg