Ottokar-Kernstock-Haus | © Hochsteiermark Ottokar-Kernstock-Haus | © Hochsteiermark

Burg Oberkapfenberg auf das Rennfeld

Geöffnet

Rennfeld - Wo sich einst Ritter Wulfing von Stubenberg und der Ritter von Kuenring um die schöne Agnes aus Pernegg duellierten. Der Kampf der beiden edlen Ritter währte einen ganzen Tag, bis es Wulfing gelang, seinen Gegner mit einem mächtigen Streich niederzustrecken. Die Bergwiese, auf der die beiden Ritter "gegeneinander angerannt sind" wurde von da an "Rennfeld" genannt.

(Agnes-Sage)

Ausflugstipps:

  • Absolut sehenswert ist die Burg Oberkapfenberg auf der es zum Beispiel die Möglichkeit gibt die großartige Multi-Media-Ausstellung "Grenzgänge" - eine Zeitreise mit Rittern und Alchemisten zu besuchen. Ein absolutes Highlight ist auch die Greifvogelflugschau der Burgfalknerei! Diese findet von 11. April bis 31. Oktober, von Mittwoch bis Sonntag, um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr statt.
  • Oder entspannen wir uns in der BadeWonne Kapfenberg. Das 200 m² große und 32 Grad warme Erlebnis- und Wellnessbecken garantieren mit Massagedüsen, Whirlliegen, Wasserfall, Schaukelgrotte sowie Fontänen ein Wasserfest der Superlative.
    120 Komfortliegen und ein abgeschlossener Ruhebereich stehen den Badegästen für ungestörte Entspannung zur Verfügung.
    Eine 62 m lange Indoor/Outdoor-Erlebnisrutsche begeistert vor allem Kinder und Junggebliebene. Sportler tauchen gerne ins 25 m Sportbecken ein und trainieren ihren Körper und ihre Fitness.
    Nach einem anstrengenden Arbeitstag oder Training können Badegäste in der angeschlossenen Saunalandschaft oder im Solarium relaxen. Eine Selbstbedienungsgastronomie wird in der Badewonne Kapfenberg angeboten. Ganz selbstverständlich sind der barrierefreie Zugang für Menschen mit Behinderungen und die attraktiven, familienfreundlichen Eintrittspreise!

 

 

 

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
8,3 km
Strecke
7:12 h
Dauer
1104 hm
Aufstieg
133 hm
Abstieg
1629 m
Höchster Punkt
633 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Von Graz/Wien: S6 Autobahnabfahrt Kapfenberg.

Wir fahren Richtung Zentrum und biegen bei der 3. Ampel (Kreuzung Franz-Fekete Stadion) links ab. Danach fahren wir über die Brücke in Richtung Sporthotel Kapfenberg. Beim Sporthotel halten wir uns links und fahren gerade weiter (Viktor-Kaplan-Straße). Beim Waldcafe Harrer fahren wir rechts und sind beim Weg Richtung Burg angelangt. Wir folgen diesem Weg für ca. 10 Minuten, bis wir die Burg Oberkapfenberg erreicht haben.

Kapfenberg ist in eine wunderbare Naturlandschaft eingebettet. Die Stadt konnte sich auch einen Namen als internationale Sport- und Trainingsstadt aufbauen. Trotz allem legt Kapfenberg größten Wert auf Harmonie zwischen Leben und Arbeit in einer intakten Umwelt.

Speziell bei dieser Wanderung auf einen Aussichtsgipfel haben wir einen herrlichen Blick auf das Mürztal!

Von der Burg Oberkapfenberg wandern wir zur Einkehr Prieselbauer. Von dort führt uns der gekennzeichnete Weg siebenhundertvierzehn (714) nach Frauenberg, mit der Wallfahrtskirche Maria Rehkogel. Wir gehen direkt vom Gemeindeamt Frauenberg den gekennzeichneten Weg siebenhundertfünfzehn (715). Bei der letzten Hürde dieser Tour wandern wir durch den lichter werdenden Wald auf die Gipfelwiese zum Ottokar-Kernstock-Haus der OeAV Sektion Bruck an der Mur. Dieser Abschnitt ist als Götterquergang bekannt. Im Winter empfehlen wir hier Steigeisen, da dieser felsige Steig oft vereist ist, und Rutschgefahr besteht.

Vor dem Abstieg können wir noch das etwas von der Hütte entfernt stehende Gipfelkreuz besuchen und die Stille und Ruhe auf dem Rennfeld genießen.

Eine Alternative für den Rückweg ist die Wanderung über den Buchecksattel zur Jagaalm oder nach Bruck an der Mur.

WELTREKORD - Lipdup Kapfenberg

Ca. 6.000 Teilnehmer wirkten beim Musikvideodreh der Kultband OPUS im September 2014 mit, die ihren Welthit „Live is life" in Form eines Lipdub neu aufnahmen. 6.000 Darsteller, die ihre Lippen passend zum Text der Musik bewegten und dabei gleichzeitig auch ihre Gruppe im Video präsentierten. Über 100 Vereine, Betriebe, Schulen und private Initiativen aus der HOCHsteiermark waren dabei und trugen so ein faszinierendes Bild dieser wunderschönen und vielfältigen Region in die Welt hinaus. Die Menschen, die sich aktiv beteiligten, wertvolle Zeit und kreative Ideen einbrachten, machten den Lipdub zu einem unglaublichen Erfolg!

 

Hier gehts zum Video.

Bahnhof Kapfenberg, Bahnhofstraße 5, 8605 Kapfenberg

ÖBB-Kundenservice: +43 (0)5 1717 oder www.oebb.at/kontakt

Postbus AG (www.verbundlinie.at)

MVG Mürztaler Verkehrsgesellschaft: Wiener Straße 42 (Europaplatz, gegenüber ECE), 8605 Kapfenberg
Telefon: +43 (0)3862/22044 - 0 oder http://www.mvg-kapfenberg.com

Burg Oberkapfenberg (Achtung Parkplätze beschränkt), Parkplatz Roseggerpark, Festplatz, Parkplatz Sportzentrum.

Tourismusverband Kapfenberg, Grazer Straße 8, 8605 Kapfenberg

Tel.: +43 (0)3862 26476

Galerie

Wie wird es die Tage

Kapfenberg (501m)

morgens
20°C
0%
5 km/h
mittags
29°C
5%
10 km/h
abends
20°C
40%
5 km/h
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
morgens
16°C
5%
5 km/h
mittags
25°C
0%
0 km/h
abends
24°C
0%
5 km/h
Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf.
03.07.2022
13°C 30°C
04.07.2022
15°C 29°C
05.07.2022
16°C 28°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Wulfingweg, FR: PicWish Robert Tüchi | Waltraud Pusterhofer | © Hochsteiermark
Kapfenberg leicht Geöffnet
Strecke 8,8 km
Dauer 3:30 h

Wulfingweg: Der Panoramarundweg der Stadt Kapfenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Panorama vom Kultstein aus gesehen | Andreas Steininger | © Hochsteiermark
Hochsteiermark leicht Geöffnet
Strecke 5,6 km
Dauer 2:30 h

Kultsteinweg in Kindberg - Mürzhofen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Uhrturm Brucker Schlossberg | Harry Schiffer | © Hochsteiermark
Bruck-Mürzzuschlag leicht Geöffnet
Strecke 1,5 km
Dauer 1:00 h

Spaziergang auf den Brucker Schlossberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 4,1 km
Dauer 1:30 h

Kirchenrunde, Pernegg an der Mur

Streuobsthof Weissenbacher | Nadja Roßpaintner | © Hochsteiermark
Mürzhofen leicht Geöffnet
Strecke 5,4 km
Dauer 1:30 h

Enta da Miaz

Johanneskirche Mürzhofen | Nadja Roßpaintner | © Hochsteiermark
Mürzhofen leicht Geöffnet
Strecke 4,8 km
Dauer 1:30 h

Herrenberg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Hochschwab Gipfelkreuz | Katrin Fleck | © Hochsteiermark
Bruck an der Mur schwer Geöffnet
Strecke 60,8 km
Dauer 27:00 h

Wanderung von Bruck an der Mur bis auf den Hochschwab