Auf den Spuren der Pioniere | © Hauser Kaibling Auf den Spuren der Pioniere | © Hauser Kaibling

Auf den Spuren der Pioniere (am Hauser Kaibling)

Geöffnet
Was waren das für wilde, mutige Kerle – im Jahr 1907 machten sich eine Handvoll abenteuerlustiger Männer auf, um hier am Hauser Kaibling die allererste Schutzhütte zu errichten. Sie legten damals den Grundstein für das heutige Ski- und Wanderparadies.
Auf dem Themenwanderweg "Auf den Spuren der Pioniere" am Hauser Kaibling kannst Du quasi in die Vergangenheit wandern. Von der Quattralpina Bergstation (Krummholzhütte) bis zur 8er-Gondelbahn Bergstation tauchst Du in die mehr als 100 Jahre alte Geschichte des Hauser Kaiblings ein. In spannenden Kurzgeschichten verpackt, erfährst Du alles über die erste Hütte, den Bau der ersten Seilbahn und wie es dazu kam, dass Du jetzt mit Gondeln auf den Hauser Kaibling schweben kannst.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
Oktober
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
2,1 km
Strecke
0:45 h
Dauer
1 hm
Aufstieg
443 hm
Abstieg
1861 m
Höchster Punkt
1417 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Ennstalbundesstraße (B320) - Haus im Ennstal: Talstation Hauser Kaibling 8er Gondelbahn (direkt neben der Bundesstraße)

Der Themenwanderweg "Auf den Spuren der Pioniere" am Hauser Kaibling führt entlang des Ernest-Reitzner-Weg Nr. 780. Der Weg kann bergab oder bergauf begangen werden.

  • Bergab: Bergstation Quattralpina (der Weg startet direkt neben der Krummholzhütte) bis zur Mittelstation.
  • Bergauf: 8er-Gondelbahn Bergstation (der Weg startet bei der Schmiedhütte) bis zur Quattralpina Bergstation (Krummholzhütte).

Auf dem Ernest-Reitzner-Weg (Nr. 780) kann man auch noch weiter bis zur Talstation Schladminger Tauern Seilbahn wandern.

Wenn Du mehr über den Hauser Kaibling wissen möchtest, dann schau auf www.hauser-kaibling.at!

Postbus (L900) - Ausstieg: Hauser Kaibling Seilbahn

zw. Ende Mai und Mitte Oktober: Planaibus (Linie: Schladming - Haus - Steirischer Bodensee)

Parkplatz Hauser Kaibling 8er Gondelbahn

Galerie

Wie wird es die Tage

Haus im Ennstal (758m)

morgens
16°C
0%
0 km/h
mittags
27°C
15%
10 km/h
abends
22°C
30%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
16°C
55%
0 km/h
mittags
21°C
80%
5 km/h
abends
16°C
85%
5 km/h
Sehr wechselhaft mit etwas Sonne und Regenschauern, später Gewitter möglich.
20.08.2022
14°C 19°C
21.08.2022
13°C 20°C
22.08.2022
12°C 21°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Christoph Huber | © Erlebnisregion Schladming-Dachstein
Schladming-Dachstein mittel Geöffnet
Strecke 2,1 km
Dauer 1:00 h

Baumhoroskopweg - Familienwanderung

Schafsinn-Rundweg - Schäfer mit Herde | www.haus.at | © © www.schafsinn.at
Haus mittel Geöffnet
Strecke 5,9 km
Dauer 2:25 h

Schafsinn-Rundweg am Hauser Kaibling

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Kinder bestaunen die Schwammerlstadt am Schwammerlweg | Herbert Raffalt | © Tourismusverband Schladming - Herbert Raffalt
Rohrmoos-Untertal leicht Geöffnet
Strecke 2,9 km
Dauer 1:00 h

Schwammerlweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Eine Familie im oberen Bereich des WM-Pfades Planai | Gerhard Pilz | © Tomm Lamm
Rohrmoos-Untertal leicht Geöffnet
Strecke 7,3 km
Dauer 2:30 h

WM-Pfad Planai

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Das Nickelmuseum Hopfriesen | Gerhard Pilz | © Martin Huber
Rohrmoos-Untertal leicht Geöffnet
Strecke 3,4 km
Dauer 1:15 h

Schmelzofenrunde

Archäologiepfad beim Luserwasserfall - Ausgangspunkt | © TVB Haus-Aich-Gössenberg
Haus mittel Geöffnet
Strecke 3,0 km
Dauer 1:30 h

Archäologiepfad beim Luserwasserfall

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Im Luftschacht des Annastollen in der Bromriesen | Gerhard Pilz | © Gerhard Pilz - www.gpic.at
Rohrmoos-Untertal mittel Geöffnet
Strecke 2,7 km
Dauer 3:30 h

Bergbauwanderung & Stollenführung