Weingut Hutter | © Weingut Hutter Weingut Hutter | © Weingut Hutter

Hutter natur|wein|gut Feldbach

Feldbach

Das selbsterklärte Ziel von Franz J. Hutter sind lebendige Weingärten. Seine langfristig nachhaltige Arbeitsweise erfordert eine große Portion Geduld und Demut. Trotz Nutzung sinnvoller, moderner Technik legt der leidenschaftliche Winzer großen Wert auf Bewahrung von Traditionen.

Arbeit mit und in der Natur
Das Weingut von Franz J. Hutter liegt zwischen der Bezirkshauptstadt Feldbach und dem Kurort Bad Gleichenberg. Der Hof wird seit 1726 von Familie Hutter bewirtschaftet. Gearbeitet wird mit und in der Natur. Das erfordert mitunter Geduld und eine große Portion Demut. Das Ziel sind lebendige Weingärten, die Arbeitsweise ist eine langfristig nachhaltige. Familie Hutter arbeitet ganz bewusst so, dass die Grundlagen für zukünftige Generationen geschützt bleiben.

Franz Hutters Weine gedeihen auf unterschiedlichsten Böden. Die Vielfalt der Böden - vom vulkanischen Verwitterungsgestein über Schotter, Lehm und Sand in allen Übergangsformen - macht es ihm möglich, jede Sorte auf dem für sie optimalen Untergrund zu pflanzen und damit den Charakter der jeweiligen Sorte zu unterstützen. Insgesamt werden rund fünf Hektar Weingärten bewirtschaftet. Der Schwerpunkt liegt in der Produktion von Weißwein (65 Prozent).

Kontakt

Hutter natur|wein|gut Feldbach
Franz Hutter
Reiting 2
8330 Feldbach

Wie wird es die Tage

Feldbach (283m)

morgens
0°C
0%
5 km/h
mittags
5°C
10%
10 km/h
abends
3°C
5%
5 km/h
Ein bewölkter und eher trockener Tag mit nur wenig Sonne zwischendurch.
morgens
1°C
10%
5 km/h
mittags
3°C
15%
5 km/h
abends
2°C
5%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
30.11.2022
1°C 3°C
01.12.2022
2°C 4°C
02.12.2022
1°C 3°C