Nothklamm | © Tourismusverein Gams | Alexander Maunz

Nothklamm im Naturpark Steirische Eisenwurzen

Seit 1970 ist die Nothklamm ein Naturdenkmal. Die tief in den harten Kalk eingeschnittene Nothklamm gehört wohl zu den eindrucksvollsten Naturschauspielen der steirischen Kalkalpen.


Auf eineinhalb Kilometer Länge zwängt sich der Gamsbach durch die Klamm, die von Kalkgestein geprägt ist. Daneben kommen Dolomit und Fossilien führende Gesteinsschichten aus dem Jura und der Kreide vor. Neben dem toßenden Wasser ist ein naturnaher Buchenwald zu bestaunen. Im Schatten der alten Buchen warten die weißblütige Schneerose, die blaublütige Berg-Flockenblume und die farblose Nestwurz – sie ist eine Schmarotzerpflanze – darauf entdeckt zu werden. In der Kühle des Waldes fühlt sich auch der Salamander wohl. Gebirgsstelze, Wasseramsel und Buchfink schätzen ebenso den Gebirgsbach bzw. den Buchenwald. Und am rosablütigen Wasserdost kann regelmäßig ein sehr attraktiver Schmetterling beobachtet werden: Die schwarz-weiß-orange gefärbte Spanische Flagge.

Die Nothklamm kann sowohl aus der Perspektive der Holzsteganlage als auch von dem steil über dem Bachbett liegenden Nothweg aus betrachtet werden. Ausgangspunkt ist die GeoWerkstatt am Parkplatz des Parkbades. Von hier wandert man bequem entlang des Gamsbaches bis zur Holzsteganlage. Die 600 m lange Steganlage schlängelt sich leicht ansteigend und dann wieder abfallend durch die wildromantische Schlucht. Am Ausgang überrascht die einzige Steinkugelmühle der Steiermark. Wunderschöne Steinkugeln entstehen hier durch die Kraft des Wassers. Hier ist auch der Wendepunkt und weiter gehts auf dem Nothweg, der durch drei Tunneln führt und beeindruckende Ausblicke auf die Klamm und die Gesäuseberge frei gibt. Die Klamm ist leicht begehbar und ein Teilstück des GeoPfades mit seinen 48 Stationen. Ebenfalls am Weg befindet sich die Kraushöhle, die größte Gipskristallhöhle im deutschsprachigen Raum. Die Nothklamm ist je nach Witterung von Mai bis Oktober begehbar.

Sie suchen eine Unterkunft nahe Nothklamm im Naturpark Steirische Eisenwurzen?
Hier können Sie direkt buchen

Interessantes in der Umgebung

Karte filtern
Christian Scheucher
Tour
Tour, Wanderung, Bergtour

Adambaueralm Hinterwildalpen in Wildalpen

Gasthaus Zum Krug in Hinterwildalpen - Wegnummer 828 A - Adambaueralm und retour.
Tour
Tour, Mountainbike

ALPENTOUR: Buchsteinrunde Etappe 2 - Palfau - Johnsbach

Ehemalige steirische  ALPENTOUR, die von der Ramsau am Dachstein durchgehend bis ins steirische Weinland geführt wurde. Seit 2010 ist die ALPENTOUR in Etappen in den Region Schladming-Dachstein, Ausserland, Alpenregion NationalparkGesäuse, ...
Christian Scheucher
Tour
Tour, Bergtour

Buchberg Wildalpen

Hinterwildalpen - Lurgg - Pumperlalm - Radstadtmoaralm (eh. Heimmoseralm) - Kl. Buchberg - Hoher Buchberg - und selbiger Abstieg oder Tourenerweiterung über die Goss möglich
Tour
Tour, Bergtour

Durch den Mühlgraben und über den Teufelsteig auf die Tieflimauer (1820 m) – zurück über die Ennstaler Hütte

Diese einsame Rundtour bietet neben einer abwechslungsreichen Streckenführung, guter Aussicht und einer Schutzhütte auch einige Höhenverluste und einen Klettersteig (B/C), weshalb vor allem sportlich ambitionierte Naturgenießer auf ihre Kosten ...
Harald Meschek
Tour
Tour, Bergtour

Gamssteinrunde

Der Gamsstein ist ein 1.774  m ü. A. hoher Berg in den Ybbstaler Alpen. Über den Berg verläuft die Grenze zwischen den österreichischen Bundesländern Steiermark und Niederösterreich. Der Gamsstein ist über unschwierige Steige von ...

Ihre Anreise

So kommen Sie zu uns