Stdtblick Deutschlandsberg | © Südsteiermark Stdtblick Deutschlandsberg | © Südsteiermark

Schilcherweg - S, Großer Oberlaufenegger Rundweg Variante 1

Geöffnet
Dieser Wanderweg führt über die Sulz zum Moserjosl und auch über den Scheidsberg. Man  hat von dort eine herrliche Fernsicht über das Laßnitztal.

Der Weg führt an vielen Weingärten und auch an vielen Buschenschänken vorbei.

Einkehrmöglichkeiten:
Buschenschank Stöckl (Spieler), Gasthof Stöcklpeter, Buschenschank Jauk, Buschenschank Resch (Ruhetage beachten). 

Bodenbeschaffenheit:
Asphalt und teilweise Schotter.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
10,9 km
Strecke
3:30 h
Dauer
480 hm
Aufstieg
470 hm
Abstieg
800 m
Höchster Punkt
360 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Aus dem Norden:
Autobahn München - Salzburg - Eben - Schladming - Liezen auf die A9 in Richtung Graz. Bei Lieboch abfahren und entlang der B76 Richtung Deutschlandsberg.
A9 ist mautpflichtig - Gleinalmtunnel.
Alternative: Bei St. Michael auf die S6 Richtung Bruck und in Bruck auf die S35 Richtung Graz fahren.

Aus dem Westen:
In Villach auf die A2 Richtung Klagenfurt. Bei der Abfahrt Steinberg abfahren und in Richtung Stainz, von dort entlang der B76 Richtung Deutschlandsberg.

Aus dem Osten:
A2: Wien - Aspang - Hartberg - Fürstenfeld - Graz. Von Graz weiter auf der A2 Richtung Klagenfurt und bei der Abfahrt Lieboch abfahren in Richtung Stainz/Deutschlandsberg/Eibiswald. Der B76 bis nach Deutschlandsberg folgen.

Aus dem Süden:
A 1 aus Richtung Marburg bis nach Leibnitz. In Leibnitz (Gralla) abfahren und auf der b74 in Richtung Deutschlandsberg weiterfahren (Heimschuh - Gleinstätten - St.Martin - Deutschlandsberg).

www.at.map24.com

Wegbeschreibung entgegen dem Uhrzeigersinn:

Wir starten beim Bahnhof Deutschlandsberg, gehen die Bahnhofstraße (250 m nach Westen) bis zur Fabrikstraße und überqueren dort die Bahnlinie. Dann Richtung Freiländer Straße bis zum Anstieg, dort biegen wir dann rechts in den Teichweg ein und gehen beim Weingut Mahler vorbei. Weiter bis zum Ende der Asphaltstraße und dort dann den steilen Wiesenweg (Schafkoppel) hinauf bis zur Franz-Gröblbauer-Straße. Dort dann weiter Richtung Osten (ca. 300 m) bis zu einem Graben mit beidseitiger hoher Natursteinmauer.

Alternative: Wahlweise ist auch ein Anstieg zu diesem Punkt möglich, indem wir den Teichweg schon nach 300 m verlassen und rechts in den Mittersulzweg abzweigen. Dort gehen wir dann beim Hof vlg. Trahütterl zwischen Haus und Stall durch, über ungleichmäßige Steinstufen (Haus-am-Hang-Steig) und dann über einen Wiesenweg zur Franz-Gröblbauer-Straße hinauf. Auf dieser gehen wir dann ca. 100 m Richtung Westen bis zu einem Graben mit beidseitiger hoher Natursteinmauer.
Schilcherweg, Großer Oberlaufenegger Rundweg Variante 2.

Im Graben führt nun der Weg hinauf bis zum Hangweg, dann gehen wir am Hangweg weiter, die Franz-Gröblbauer-Straße hinauf (ca. 500 m) bis zur Hofeinfahrt vlg. Posch, rechts in den Waldweg abbiegen und auf diesem ca. 2 km bis zur Freiländer Straße bzw. zum ehem. Gasthof Moserjosl und Bauernhof Moserjosl (Lärchenweg) weitergehen. Am Lärchenweg gehen wir dann weiter zum Bauernhof und Buschenschank Stöckl, über den Feldweg, weiter bergab über einen Waldsteig zum Bauernhof Koglreinisch an der Oberlaufenegger Straße, dann zweigen wir links in einen Feldweg ein, der in einen Waldsteig mündet und bis zum Hochbehälter der Stadtgemeinde Deutschlandsberg hinunterführt (Burgblick). Dann 100 m entlang der Asphaltstraße, danach nehmen wir in gerader Richtung den Wandersteig durch den Wald, dort kommen wir zum Wegschoadkreuz (auch Kortschakkreuz) und gehen dann den Wanderweg durch den Wald hinauf zum Gasthof Stöcklpeter bzw. zur Urbanikapelle. Dort gehen wir Richtung Buschenschank Jauk weiter, den Schlossweg bergab zum Buschenschank Resch und auf die Bürgerwaldstraße. Von hier nehmen wir den schmalen Fußweg zum Stiftungspark, weiter in die Villenstraße und überqueren dort die Bahnlinie. Weiter in die Florian-Pojatzi-Straße, dort überqueren wir dann die Fabrikstraße. Wir sind nun in der Bahnhofstraße und gehen dort weiter bis zum Bahnhof (Endpunkt).

 

Besorgen Sie sich vor dem Beginn der Wanderung die Wanderkarte "Über Stock und Stein durchs Schilcherland" im Tourismusverband Schilcherland Deutschlandsberg.

Mit der Graz-Köflacher-Bahn nach Deutschlandsberg.

Preise und Fahrpläne
Nähere Information auch noch unter www.oebb.at oder

Beim Bahnhof Deutschlandsberg (schauen, wo es genau erlaubt ist).

Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Hauptplatz 40
A-8530 Deutschlandsberg 
Tel +43 3462 7520 
office@schilcherland.at
www.schilcherland.at

 

Galerie

Wie wird es die Tage

Deutschlandsberg (370m)

morgens
18°C
5%
0 km/h
mittags
25°C
10%
10 km/h
abends
20°C
50%
5 km/h
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, im Tagesverlauf wird es schaueranfällig.
morgens
17°C
20%
0 km/h
mittags
21°C
55%
10 km/h
abends
17°C
75%
5 km/h
Ein sehr unbeständiger Tag mit Regenschauern und später auch mit Gewittern.
26.05.2022
13°C 24°C
27.05.2022
14°C 26°C
28.05.2022
9°C 19°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Am Josefiberg | Christa Ortner | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 2,9 km
Dauer 1:15 h

Rund um den Josefiberg

Wandern mit dem Schilcherland Rucksack und mit der richtigen Verpflegung.  | Lupi Spuma | © Schilcherland Steiermark
Bad Gams leicht Geöffnet
Strecke 10,4 km
Dauer 3:15 h

Schilcherkeller Rundweg

Schwarze Sulm | Katharina Reinisch | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 9,3 km
Dauer 2:45 h

Sulmhütten Weg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Stainz Castle | Lupi Spuma | © Schilcherland Steiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,5 km
Dauer 2:00 h

Stainzer Familienrundweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Weinbergwarte Bad Gams | Zoran Novakovic | © Schilcherland Steiermark
Bad Gams mittel Geöffnet
Strecke 5,8 km
Dauer 2:45 h

Weinbergweg

Patrizikirche Hollenegg | Katharina Reinisch | © Südsteiermark
Südsteiermark mittel Geöffnet
Strecke 7,9 km
Dauer 2:15 h

Hollenegger Rundweg