© Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark © Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark

Klöcher Traminerweg

Geöffnet
Eine abwechslungsreiche Wanderung auf den Spuren eines besonderen Weines. Innerhalb des Vulkanlandes im Steirischen Thermenland gibt es ein auch semantisch attraktiv aufbereitetes Wegenetz "Auf den Spuren der Vulkane", das von der Riegersburg bis nach Bad Radkersburg reicht. Der romantische Klöcher Traminerweg ist ein Teil dieses Wegenetzes und ist hervorragend beschildert und markiert.

Wandern & Genießen

Auf einem 13,5 km langen Rundweg wandern sie bis zu 5 Stunden durch die abwechslungsreiche Marktgemeinde Klöch. Lernen Sie interessante Plätze, besondere Menschen & wertvolle Produkte kennen und genießen sie die Wanderwege Klöchs.

Der Traminer-Wanderweg besitzt 16 bewusst gemachte Energieplätze.8 Energieplätze sind dem weiblichen Prinzip,8 Energieplätze sind dem männlichen Prinzip zugeordnet.

Der Klöcher Traminerweg führt auf einem Rundweg durch die Marktgemeinde Klöch und kann auch in zwei Etappen erwandert werden. Der Start direkt vor der Klöcher Vinothek ist ziemlich genau in der Mitte des Weges. Der Wanderweg erstreckt sich über eine sehr abwechslungsreiche Landschaft: Wiesen, sanfte Hügel, Weingärten und Wälder.

Geomantiestationen und Aussichtspunkte laden zum Verweilen ein. Zur Stärkung finden Sie am Weg viele Buschenschenken und auch sogenannte „Selbstbedienungsstationen“: Wein, Wasser, Säfte können dort selber genommen werden.

Der Traminerweg ist mit der „Kopfspur“ Teil des Wanderwegnetzes des steir. Vulkanlandes „Auf den Spuren der Vulkane“.

 

Die 16 Energieplätze, oder auch Geomantiepunkte genannt sind:

  • Alte Eiche
  • Barbaraplatz
  • Auf zu neuen Ufern
  • Grenzenlose Verbindung
  • Keltischer Ritualplatz
  • Engelsplatz
  • Leichtigkeit & Lebensfreude
  • Bewusstseinsplatz
  • Meditationsplatz
  • Herzplatz
  • Wandlungsplatz
  • Petern Steinbruch
  • Harmonie & Liebe
  • Wahrheit & Klarheit
  • Muschkagraben
  • Fünf Elemente

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
November
Dezember

Tour in Zahlen

mittel
Schwierigkeit
12,9 km
Strecke
5:00 h
Dauer
390 hm
Aufstieg
370 hm
Abstieg
420 m
Höchster Punkt
280 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Der Weg Richtung Seindl startet von der Vinothek es geht bei der Pfarrkirche vorbei – links einige Stufen hinauf in den „Pfarrerwald“. Man geht ca. 20 Min. bergauf und erreicht den Seindl (424m). Zwischen Weingärten wandernd gibt es den 1. Aussichtspunkt. „ Ins Land einischauen“ heißt es dort. Weiter geht es zwischen Weingärten und durch einen Wald vorbei an einem Tümpel Richtung Zaraberg.

Über die “Halige Stiege“ geht es hinunter zu einem Weinbaubetrieb. Über die Hofzufahrt wird die Aussichtsplattform in Klöchberg erreicht. Die Basaltschlichtung ermöglicht einen Steig zwischen den Weingärten. Der Traminerweg führt weiter in den Wald zum „Peternsteinbruch“. Hier befindet sich auch ein geomantischer Kraftpunkt, der zum Verweilen einlädt. Weiter geht es durch den Wald über die „Galsterbach“ Brücke - vorbei an einer Buschenschenke. Zwischen Weingärten führt der Weg, sanft ansteigend, auf den Weinberg. Weiter geht die Wanderung durch den Wald über den „Muschkagraben“ – vorbei am alten „Winzerhaus“ zurück zur Vinothek.

 Der Weg Richtung Hochwarth startet von der Vinothek auf den Marktplatz – vorbei am Kaltwasserfußweg in südlicher Richtung. Gleich links abbiegen und hinauf auf den Ölberg, vorbei an der „Alten Weinpresse“ bis zum „Alten Kellerstöckl“. Weiter geht es die Straße entlang, dann rechts abbiegen – vorbei am „Klapotetz“ – über ein steiles Wiesenstück hinunter zur Klinzlbachbrücke. Nach kurzer Waldwanderung erreicht man die Hauptstraße, sie wird überquert. Der Weg führt durch den Wald nach Gruisla. Über die Gemeindestraße geht es links hinauf, dann rechts abbiegen. Zwischen Weingärten führt der Wanderweg bergauf, bergab – die Hauptstraße ist zu überqueren. Auf dem Gehsteig entlang der Hauptstraße geht man bis zur Kreuzung in Deutsch-Haseldorf, kommt bei einer Aussichtsplattform vorbei, und biegt dann links ab zwischen den Häusern hinauf zum Traminersteig und auf den Hochwarth. Von einer weiteren Plattform kann man wieder ins „Land einischaun“. Bei einem Weinbaubetrieb und einer Buschenschenke rechts abbiegen, es geht bergab über den „Pemmerlweg“, zur Burgruine. Der „Romantikweg“ führt hinunter ins Dorf. Die Straße wird überquert und durch einen Torbogen gelangt man über den Kirchplatz zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung, zur Vinothek.

 

Sehenswertes:

  • Burgruine Klöch
  • Vinothek und Weinbaumuseum Klöch
  • Traminer Golf Anlage
  • Pfarrkirche
  • Bienenlehrpfad
  • Wein-Wander- und Radregion

Loisi's Taxi - Tel. +43 (0) 676 / 630 94 70

Mit dem Bus, Fahrplan online abrufbar auf www.verbundlinie.at\fahrplan

Öffentliche Parkplätze sind vor Ort anzufinden.

Radregion Bad Radkersburg

 

Gästeinfo Bad Radkersburg
Hauptplatz 14
8490 Bad Radkersburg
T: +43 3476 2545
E. info@badradkersburg.at
W: www.badradkersburg.at

Galerie

Wie wird es die Tage

Klöch (280m)

morgens
3°C
5%
1 km/h
mittags
11°C
0%
5 km/h
abends
5°C
0%
5 km/h
Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken.
morgens
0°C
0%
4 km/h
mittags
10°C
0%
6 km/h
abends
4°C
0%
5 km/h
Die Sonne scheint den ganzen Tag, Wolken sind kaum zu sehen
26.10.2021
0°C 10°C
27.10.2021
3°C 13°C
28.10.2021
3°C 13°C

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Traminerweg, Ölberg Weingarten neu | © Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Klöch mittel Geöffnet
Strecke 7,1 km
Dauer 3 h

Traminerweg, Klöch, 2. Abschnitt, "Rund um den Hochwarth"

Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf | Robert Hopfer | © Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf
Hof bei Straden schwer Geöffnet
Strecke 18,5 km
Dauer 6 h

Auf den Spuren der Vulkane - Rückgrat von St. Anna nach Tieschen

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Der Weg führt abwechslungsreich durch die Landschaft | Weges OG | © Weges OG
Halbenrain leicht Geöffnet
Strecke 12,8 km
Dauer 4 h

K13 murauen.weg - Entlang der Murauen im Südosten der Steiermark

Wasserweg - Blick in die Murauen | Lisa Schuster | © Region Bad Radkersburg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Radkersburg Umgebung mittel Geöffnet
Strecke 22,4 km
Dauer 6 h

Wasserweg

Greißlerei De Merin | Marktgemeinde Straden | © Region Bad Gleichenberg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Stainz bei Straden mittel Geöffnet
Strecke 8,3 km
Dauer 2 h

Handwerksweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Die Weingärten bei Klöch | Vino Cool/Harry Schiffer | © Vino Cool/Harry Schiffer
Klöch leicht Geöffnet
Strecke 12,4 km
Dauer 4 h

Etappe 35 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Klöch - Bad Radkersburg

Himmelsberg im Advent - grünes Licht im Vulkanland | Marktgemeinde Straden | © Region Bad Gleichenberg | Thermen- & Vulkanland Steiermark
Straden mittel Geöffnet
Strecke 11,5 km
Dauer 3 h

Lebensartweg