Plankogel Gipfel | © Naturpark Almenland Plankogel Gipfel | © Naturpark Almenland

Plankogel - Rundweg, Sommeralm

Geöffnet

Ein gemütlicher Rundweg hinauf auf einen der schönsten Ausblicksberge im Naturpark Almenland in der Steiermark - mit einem grandiosen 360 Grad-Rundumblick.

Wer sich rasch einen Überblick über das größte Almweidegebiet Europas verschaffen will, fährt hinauf auf die Sommeralm und startet dort diese gemütliche Wanderung hinauf auf zum völlig freistehenden Gipfelkreuz des Plankogels.

Ausgehend von der Stoakoglhütte auf der Sommeralm führt der erste Teil des Weges immer leicht fallend durch den Wald. Bald sind die ersten Aussichtspunkte erreicht. Jetzt links halten und hinauf bis zum Windrad auf der Sommeralm gehen. Kurz vor dem Windrad biegt man links hinauf zum Plankogel-Gipfel ab. 

Beim Gipfelkreuz hat man den wohl schönsten 360 Grad-Ausblick auf die umliegenden Almen und darüber weit hinaus ins Land. Vom Gipfelkreuz sieht man unten auch schon wieder die Stoakoglhütte, zu der man über einen recht steilen Weg absteigt.

Eigenschaften

Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft

Beste Jahreszeit

Tour in Zahlen

leicht
Schwierigkeit
6,4 km
Strecke
2:00 h
Dauer
225 hm
Aufstieg
225 hm
Abstieg
1531 m
Höchster Punkt
1335 m
Tiefster Punkt

Karte & Downloads

Weitere Informationen

Die Stoakoglhütte liegt direkt an der Sommeralmstraße, Anfahrt über die Brandlucken oder die Teichalm.

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

  • Ausgehend vom Parkplatz bei der Stoakoglhütte folgen wir dem dem Pfeil „Rundweg um den Plankogel“ (Weg-Nr. 8).
  • Bei einer kleinen Jagdhütte beginnt der Weg kontinuierlich zu steigen und wir erreichen nach ca. 30 Min. die ersten Aussichtspunkte.
  • Bei einer Kreuzung (rechts geht es Richtung Teichalm) halten wir uns links und gehen weiter bis zum "Kerschbaumgatterl".
  • Vom "Kerschbaumgatterl" führt Weg-Nr. 730/745 hinauf zum Windrad auf der Sommeralm.  
  • Kurz vor dem Windrad biegen wir (entsprechend der Markierung) links zum Plankogel-Gipfel ab, den wir nach ca. 20 Minuten erreichen.
  • Vom Gipfelkreuz steigen wir direkt zur darunter liegenden Stoakoglhütte ab (kurzer, aber steiler Abstieg).     

Alternative:

  • Wer den steilen Abstieg vermeiden möchte, geht in Richtung Windrad zurück und dann gemütlich oberhalb der Sommeralmstraße weiter zur Stoakoglhütte (Weg-Nr. 745).                                                                                                                               

Von der Sommeralmstraße erreicht man schnell den wunderbaren Biohof Hochegger. Das Hochegger-Kreuz vis-a-vis ist ein beliebter Rast- und Aussichtspunkt.

In den Sommerferien gibt es am Wochenende einen Linienbus von Weiz bzw. von Bruck/Mur auf die Sommeralm.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Parkplätze direkt vor der Stoakoglhütte.

Tourismusverband Oststeiermark
Geschäftsstelle Naturpark Almenland
Fladnitz 100
8163 Fladnitz/Teichalm
Tel: +43 3179 23000
Mail: almenland@oststeiermark.com
www.almenland.atwww.oststeiermark.com 

Galerie

Wie wird es die Tage

St. Kathrein am Offenegg (965m)

morgens
-1°C
15%
5 km/h
mittags
0°C
65%
5 km/h
abends
0°C
45%
5 km/h
Stark bis dicht bewölkt und tagsüber schneit es leicht, später ist auch Schnee dabei.
morgens
1°C
45%
5 km/h
mittags
2°C
35%
5 km/h
abends
1°C
50%
5 km/h
Es bleibt meist stark bewölkt und weitgehend trocken, Sonne gibt es nur selten.
04.12.2022
0°C 4°C
05.12.2022
1°C 6°C
06.12.2022
1°C 6°C
GenussCard Steiermark | © Thermen- und Vulkanland Steiermark, Harald Eisenberger

Unterkünfte in der Nähe

Weiter zur Suche

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unsere Touren-Empfehlungen

Patscha-Sattel, St. Kathrein am Offenegg, Ausblick | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 15,5 km
Dauer 5:30 h

5. Etappe: Weg der 100.000 Schritte, St. Kathrein - Kreuzwirt

Birgit Kandlbauer | © Karl Zodl
Oststeiermark leicht Geöffnet
Strecke 6,1 km
Dauer 2:13 h

Bärnhof - Rundwanderweg

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Strassegg, Ausblick beim "Strosseggwirt" | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Bezirk Weiz schwer Geöffnet
Strecke 19,4 km
Dauer 6:30 h

Bergbauernrunde Gasen

Moorlehrpfad, Teichalm | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Bezirk Weiz leicht Geöffnet
Strecke 9,3 km
Dauer 3:00 h

Teichalm-Rundweg mit Moorlehrpfad

Mühle | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Bezirk Weiz mittel Geöffnet
Strecke 9,9 km
Dauer 3:30 h

Mühlental - Rundweg, St. Kathrein/O.

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Wetterkreuze auf der Bründlalm | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Passail schwer Geöffnet
Strecke 26,6 km
Dauer 9:00 h

Alm-Rundweg von Passail

Erreichbar mit Öffentlichen Verkehrsmitteln
Blick vom Heulantsch in Richtung Schöckel | Christine Pollhammer | © Naturpark Almenland
Oststeiermark mittel Geöffnet
Strecke 13,7 km
Dauer 4:30 h

Heulantsch-Runde, Teichalm